Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
piotrek

"This copy of Windows is not genuine"

Empfohlene Beiträge

Moin

Bleibe doch einfach mal etwas ruhiger - dann steigt auch die Bereitschaft Dir zu helfen

Ich würde mich an den Händler, bei welchem Du das System gekauft hast, wenden und diesen bitten, das System so wieder herzustellen, dass es ohne Fehlermeldung läuft. Ist halt OEM-Software und da ist er für die Fehlerbeseitigung verantwortlich... oder der Hersteller

 

Yep, solange ich mit unkonstruktiven Bemerkungen nicht attackiert werde, bliebt alles cool.

Wie schon gesagt, ich habe mich an Hersteller gewendet und werde die Kiste dort vorbeibringen.

Dachte vielleicht, man könnte anders, einfacher lösen.

Nur meine Fruendin freut's nicht, weil sie alle ihre Programme wieder installieren muss.

 

Dieses Problem scheint in der ganzen Welt bekannt zu sein und man findet etliche Berichte darüber, leider keine brauchbare Lösung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Yep, solange ich mit unkonstruktiven Bemerkungen nicht attackiert werde, bliebt alles cool.

 

Am besten einfach ignorieren und wenn es persönlich wird, die Moderatoren benachrichtigen.

 

Nur meine Fruendin freut's nicht, weil sie alle ihre Programme wieder installieren muss.

 

Denkt auch an die Daten, die bereits vorhanden sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Denkt auch an die Daten, die bereits vorhanden sind.

 

Ich habe bereits ein Image von der ganzen Festplatte gemacht und noch zusätzlich ALLE persönliche und wichtige Daten gesichert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich habe bereits ein Image von der ganzen Festplatte gemacht und noch zusätzlich ALLE persönlichen und wichtige Daten gesichert.

 

Ich dachte eher an das sichere löschen der persönlichen Daten. Falls Du das Gerät vor Ort abgeben mußt oder es ausgetauscht wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dieses Problem scheint in der ganzen Welt bekannt zu sein und man findet etliche Berichte darüber.

Gibt´s den in den Berichten keine Lösungsvorschläge? :suspect: Wenn nein, ist der Hertseller wohl der richtige Ansprechpartner. Wenn ja: einfach mal ausprobieren.

Kannst uns ja auf dem Laufenden halten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gibt´s den in den Berichten keine Lösungsvorschläge? :suspect: Wenn nein, ist der Hertseller wohl der richtige Ansprechpartner. Wenn ja: einfach mal ausprobieren.

Kannst uns ja auf dem Laufenden halten...

 

Mache ich gerne.

Ja, es gibt Vorschläge, habe schon vielles ausprobiert, hilft leider nicht weiter.

Das Problem ist sodermassen tückisch, wenn ich was mache, z.B übers command line mit dem slmgr aktiviere, dann bleiben diese Meldungen für mehrere Tage aus.

 

BTW Habr Ihr, Microsoft Gurus von diesem Problem NIE gehört?

Es würde mich interessieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich dachte eher an das sichere löschen der persönlichen Daten. Falls Du das Gerät vor Ort abgeben mußt oder es ausgetauscht wird.

 

Yep, das sowieso.

Sie haben mir am Telefon gesagt, das Gerät muss ich vor Ort für ca. 2 Wochen abgeben.

Ersatzgerät stellen sie nicht zur Verfügung.

Nächstes Mal, Kleingedruckte lesen, bevor man was kauft...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@piotrek,

 

ich habe für Dich den in Deinem verlinkten Thread in den Microsoft communities den Support Artikel von Microsoft durchgelesen. Da steht exakt Das, was ich Dir später geschrieben habe.

 

Rote fette Schrift wird als schreien interpretiert. Das habe ich Dir auch schon in Deinem Paranoia-Thread geschrieben.

 

Du hast immer noch nicht geschrieben, wo das Notebook her ist (Hersteller), und ob Du die Recovery-CD benutzt hast, die diesem Geräte beilag.

 

Bitte beachte: Recovery-CD anderer Geräte können nicht verwendet werden.

Falls der OEM-Key nicht funktioniert, kannst Du ach jederzeit den Key verwenden, der auf dem Aufkleber am Notebook steht. Der muss dann auch aktiviert werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@piotrek,

 

Du hast immer noch nicht geschrieben, wo das Notebook her ist (Hersteller), und ob Du die Recovery-CD benutzt hast, die diesem Geräte beilag.

 

Bitte beachte: Recovery-CD anderer Geräte können nicht verwendet werden.

Falls der OEM-Key nicht funktioniert, kannst Du ach jederzeit den Key verwenden, der auf dem Aufkleber am Notebook steht. Der muss dann auch aktiviert werden.

 

Es ist ein PC, kein Notebook und wurde bei einem Online Händler in der Schweiz gekauft.

Du liest glaube meine Threads nicht, ich habe doch vorher geschrieben, dass ich Recovery-CD habe und so weiter.

Schlage mal in #8 nach.

In dem Link welchen ich beigefügt habe, ist von einem Notebook die Rede, aber das gleiche Problem.

Du findest sicher ein Haufen Postings zum diesem Problems auch an PC's.

So wie es aussieht, es ist eindeutig Windows und nicht PC Problem.

 

Falls der OEM-Key nicht funktioniert, kannst Du ach jederzeit den Key verwenden, der auf dem Aufkleber am Notebook steht. Der muss dann auch aktiviert werden.

 

Du liest wirklich nicht, schau mal #11.

 

Ich verwende sicher keine Recovery-CD von anderen Geräten, würde auch kein Sinn machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann sage uns doch mal den Hersteller. Recovery-CD's mit einem voraktiviertem Windows 7 dürfen nur sehr grosse OEM-Partner liefern (z.B. IBM,HP, Dell, usw.). Die erhalten von Microsoft, passend zu ihrem universiellen Product-Key eine Signatur, die in das BIOS eingebaut werden muss. Windows 7 hält sich dann für aktiviert, wenn der Key zu der Signatur im BIOS passt und der Key nicht gesperrt wurde.

 

Alle anderen Installationen müssen normal aktiviert werden (über das Internet oder Telefon).

 

Poste doch mal von dem PC die Ausgabe von

 

cscript slmgr.vbs -dlv

 

(mit Adminrechten (UAC beachten)

 

Die ganzen ID's lässt Du natürlich weg.

 

-Zahni

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

PC wurde bei DIGITEC.ch online gekauft.

Die andere Sachen kann ich momentan nicht machen, weil ich erst am Wochenende vor diesem PC stehen werde, ausser meine Freundin bringt inzwischen zum Service.

Sie ist echt sauer, weil solche Probleme sollen bei einem frisch gekauften PC theoretisch, gar nicht auftreten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@piotrek, so wie du rumeierst und in Anbetracht deiner Paranoia in dem anderen Thread muss man davon ausgehen, dass deine Windowsversion nicht orginal ist.

 

Da wir so etwas nicht supporten, schliesse ich den Thread

 

Danke für dein Verständnis

 

blub

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.
Gast
Dieses Thema wurde für weitere Antworten geschlossen.
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×