Jump to content
Sign in to follow this  
SBK

Office 2010 Professional OEM oder OPEN Vorteile?

Recommended Posts

Hallo Leute,

 

Ich möchte 25 Microsoft Office 2010 Professional anschaffen, stehe dabei vor der Entscheidung OEM oder OPEN.

 

Soweit ich mich erinnere hat OPEN gegenüber OEM folgende Vorteile: Downgradeberechtigt (Office 2003-2010) und sprachunabhängig.

 

Kann jemand noch weitere Vorteile aufzählen? Wie sieht es mit dem Home Use Right bei OEM oder OPEN aus? Beim Lieferanten steht bei der OEM-Lizenz mit DVD: Lizenz für 2 PCs (1x Desktop und 1x Mobile). Ist das richtig, kann ein User die Lizenz auf zwei Geräten gleichzeitig verwenden?

 

Früher musste man bei OPEN License noch Diskkits resp. CD-Kits bestellen, wie läuft das heute ab? Nur noch per Download?

 

Bin für ein paar Hints dankbar.

 

Gruss SBK

Share this post


Link to post

Habe mir die Fragen wohl selbst beantwortet.

 

Das Home Use Right gilt nur bei OPEN License in Zusammenhang mit Software Assurance.

 

Die Verwendung des Office auf Desktop und Mobile wird hier erläutert:

Microsoft Office Lizenz auf zwei PCs gleichzeitung nutzen?

 

Das würde aber eigentlich bedeuten das OEM nebst dem günstigeren Preis, auch noch die Verwendung auf zwei Geräte eines Users erlaubt. Hingegen OPEN teurer ist und ohne Software Assurance eigentlich stärker einschränkt (mit Ausnahme der Sprache und eines downgrades).

 

Gruss SBK

Share this post


Link to post

Das würde aber eigentlich bedeuten das OEM nebst dem günstigeren Preis, auch noch die Verwendung auf zwei Geräte eines Users erlaubt.

 

Die Informationen auf der Webseite sind falsch!

 

Das Zweitnutzungsrecht für mobile Geräte gibt es nur füe Volumenlizenzen!

 

OEM Lizenzen dürfen nur auf dem Gerät genutzt werden mit dem sie gekauft werden, aber auf keinen Fall auf einem weiteren Gerät!

Share this post


Link to post
Das Zweitnutzungsrecht für mobile Geräte gibt es nur füe Volumenlizenzen!

 

Gilt das auch ohne Software-Assurance?

 

OEM Lizenzen dürfen nur auf dem Gerät genutzt werden mit dem sie gekauft werden, aber auf keinen Fall auf einem weiteren Gerät!

 

Jetzt musst Du mir noch helfen OEM-Lizenzen zu definieren. Ist die nachfolgende Boxed Vollversion vom Office 2010 Professional eine OEM-Lizenz? Dann hätte der Lieferant eine Fehlinformation auf der Webseite....

 

Link zu Onlineshop von Dr.melzer entfernt.

 

Gruss SBK

Share this post


Link to post

Hallo SBK,

hallo Dr.Melzer,

 

ich weiß jetzt nicht, welche Version hier als OEM bezeichnet wird.

 

In der Distribution kann ich als Händler folgende Versionen von Office 2010 Pro kaufen:

  1. PKC (Product Key Card) - Microsoft Office Professional 2010 -> Lizenz - 1 PC (sollte ein Office Ready PC sein, auf dem schon eine Preinstall vorhanden ist)
  2. FPP (Full Package Product) Microsoft Office Professional 2010 -> Lizenz - 1 PC, 1 tragbares Gerät desselben Benutzers - DVD - Win - 32/64-bit

 

Die FPP-Version darf auf einem PC und einem tragbaren Gerät des selben Nutzers eingesetzt werden.

 

Die viel billigere PKC-Variante darf natürlich nur auf einem PC installiert werden.

 

Es gibt keine Volumenlizenz von Office 2010 Pro.

Volumenlizenzen von Office 2010 werden als Standard oder als Professional plus angeboten. Die Infos habe ich von hier:

 

Die Office 2010-Volumenlizenzierungsprogramme im Vergleich - Microsoft Office

Share this post


Link to post

Danke Bulgarian für die Antwort.

 

In der Distribution kann ich als Händler folgende Versionen von Office 2010 Pro kaufen:

  1. PKC (Product Key Card) - Microsoft Office Professional 2010 -> Lizenz - 1 PC (sollte ein Office Ready PC sein, auf dem schon eine Preinstall vorhanden ist)
  2. FPP (Full Package Product) Microsoft Office Professional 2010 -> Lizenz - 1 PC, 1 tragbares Gerät desselben Benutzers - DVD - Win - 32/64-bit

 

Die FPP-Version darf auf einem PC und einem tragbaren Gerät des selben Nutzers eingesetzt werden.

 

Genau die FPP-Version habe ich gemeint, hab mich wohl mit dem Pauschalausdruck OEM nicht gerade glücklich ausgedrückt. Insofern kann ich die FPP-Version sowohl auf einen Desktop-PC wie auch auf einen Laptop desselben Users installieren.

 

Es gibt keine Volumenlizenz von Office 2010 Pro.

Volumenlizenzen von Office 2010 werden als Standard oder als Professional plus angeboten.

 

Klar, habe natürlich bei der Volumenlizenz die Office 2010 Prof. Plus gemeint.

 

Die Fragen die bleiben: Habe ich mit Volumenzlizenzen ohne Software Assurance das Recht die Lizenz auf einem zweiten Gerät zu installieren (Bsp. Home Use Right)? Gibt es nebst Sprache und downgradeberechtigung noch andere Vorteile der OPEN Lizenz?

Share this post


Link to post
ich weiß jetzt nicht, welche Version hier als OEM bezeichnet wird.

 

Wenn du nichtmal weisst was eine OEM Lizenz ist solltest du hier nur Fragen stellen aber bitte nichts mehr Antworten, da dir offensichtlich schon das basisverständnis dafür fehlt.

Share this post


Link to post
Wenn du nichtmal weisst was eine OEM Lizenz ist solltest du hier nur Fragen stellen.

 

Wenn Du keine Geduld hast auf Fragen zu antworten, solltest Du Deine Aufgabe als Moderator überdenken.

 

Es gibt keine dummen Fragen, nur dumme Antworten!

Share this post


Link to post

Die Fragen die bleiben: Habe ich mit Volumenzlizenzen ohne Software Assurance das Recht die Lizenz auf einem zweiten Gerät zu installieren (Bsp. Home Use Right)?

 

Hier der dafür relevante Auszug aus den Produktnutzungsrechten:

 

b) Tragbares Gerät. Sie sind berechtigt, eine Kopie auf einem tragbaren Gerät zur Verwendung durch die einzige Hauptnutzerin oder den einzigen Hauptnutzer des lizenzierten Geräts zu installieren.

Share this post


Link to post
Wenn Du keine Geduld hast auf Fragen zu antworten, solltest Du Deine Aufgabe als Moderator überdenken.

 

Du solltest mal darüber nachdenken ob es besonders klug ist der einzigen Person die dir hier bei Lizenzen wirklich helfen kann ans Bein zu pinkeln!

 

Erste und letzte Verwarnung!

Share this post


Link to post
Wenn du nichtmal weisst was eine OEM Lizenz ist solltest du hier nur Fragen stellen aber bitte nichts mehr Antworten, da dir offensichtlich schon das basisverständnis dafür fehlt.

Das Basisverständnis wofür soll mir fehlen?

Du musst meinen Beitrag komplett lesen und nicht nur die einleitende Frage. :mad:

 

[ironie] Das macht ungemein Spaß, anderen helfen zu wollen und dabei ständig von jemanden, der glaubt Mr. Allwissend zu sein, angemacht zu werden. [/ironie]

 

@Dr.Melzer,

bitte gib mir eine Hersteller-Artikelnummer für eine dt. OEM-Lizenz MS Office 2010 Pro.

Wenn du die MS-Artikelnummern der von mir geposteten Lizenzen möchtest, ist das kein Problem:

269-14674 -> FPP (dt.)

269-14838 -> PKC (dt.)

Wobei die PKC-Version ca. 100,- € billiger zu haben ist.

 

@boardadmin (oder auch Dr.Melzer, was irgendwie das selbe ist)

ist das hier eine One-Man-Show und alle anderen haben den Mund zu halten und stramm zu stehen?

Oder wie soll ich diese Aussage verstehen:

Du solltest mal darüber nachdenken ob es besonders klug ist der einzigen Person die dir hier bei Lizenzen wirklich helfen kann ans Bein zu pinkeln!

Share this post


Link to post

Leute,

 

senkt mal den Blutdruck und entspannt euch.

 

Das Lizenzthema ist nicht einfach und Dr.Melzer leistet hier seit Jahren kostenlos hervorragenden Support,

behaltet das einfach mal im Hinterkopf bevor ihr ihn so ansprecht !

 

So zum Thema des TO:

In seinem Zitat aus Beitrag 2 leitet er folgenden Satz ab:

Das würde aber eigentlich bedeuten das OEM nebst dem günstigeren Preis, auch noch die Verwendung auf zwei Geräte eines Users erlaubt.

 

Im verlinkten Text steht aber auch dieser Satz drin:

Dieses Recht auf eine zweite Installation gibt es bei fast allen Versionen von Microsoft Office.

 

Bei den preiswerten OEM-Versionen von Microsoft Office besteht dieses Zweitkopie-Recht allerdings nicht.

 

Ich kenne das Zweitnutzungsrecht auch nur aus Volumenlizenzen in welchen dieses

Recht der Zweitnutzung durch den Hauptbenutzer explizit erlaubt wird.

Share this post


Link to post

Ich kenne das Zweitnutzungsrecht auch nur aus Volumenlizenzen in welchen dieses

Recht der Zweitnutzung durch den Hauptbenutzer explizit erlaubt wird.

Nur, weil du das nicht kennst, heißt das nicht, dass es das nicht geben kann. ;)

Fragt doch einfach beim Hersteller nach, ob ein Käufer eines Office 2010 FPP das Recht hat, dieses auf einem PC und einem Notebook des selben Nutzers einzusetzen.

 

Ihr werdet sehr erstaunt sein. :)

 

BTW: Keine charmante Art, wie Moderatoren hier mit Mitgliedern umgehen.

Share this post


Link to post
Du solltest mal darüber nachdenken ob es besonders klug ist der einzigen Person die dir hier bei Lizenzen wirklich helfen kann ans Bein zu pinkeln!

 

Erste und letzte Verwarnung!

 

Hi Admin,

 

Die Verwarnung per PN hätte gereicht, schade dass sich der Admin in einem öffentlichen Beitrag in diesem Ton äussern muss. Aber anscheinend gelten für Moderatoren und Admins, nicht die gleichen Regeln wie für Forumsmitglieder.

 

@Bulgarian: Das Basisverständnis bezüglich OEM-Lizenzen fehlt nicht Dir sondern mir, dieser Hinweis war an mich gerichtet. Aber danke für die moralische Unterstützung.

 

Falls dies nun mein Ausschluss bedeutet, Gruss an alle MCSE'ler, es war eine Freude die letzten 6 Jahre Know-How in diesem Board auszutauschen.

Share this post


Link to post

Hallo,

 

Nur, weil du das nicht kennst, heißt das nicht, dass es das nicht geben kann. ;)

 

Wieviele dieser Produkte hast du denn in Firmen schon eingesetzt ?

So wie ich mir die Preise jetzt mal angesehen habe weiß ich warum ich mit den FPP kaum Erfahrung habe.

 

Das Zweitnutzungsrecht wird wohl auch in den Versionen eingeräumt, aber verlässliche Dokumente habe

ich bisher keine gelesen (ausser Infos auf den Webseiten).

 

BTW: Keine charmante Art, wie Moderatoren hier mit Mitgliedern umgehen.

 

Du kennst doch den Spruch: Wie man in den Wald ...

 

 

 

Nochmal zurück zum Topic und darauf sollten wir uns beschränken:

 

OEM, meistens auch SB genannt haben nicht selbige Rechte wie Vollprodukte ( FPP ) oder

gar die VL / Open / Select Versionen.

 

Für den Heimgebrauch machen OEM wegen dem Preis meistens das Rennen,

in Firmen findet man doch die VL Versionen und das aus gutem Grund.

 

@SBK

Wenn du noch Fragen hast an den BA kläre das dann auch per PN.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...