Jump to content
Sign in to follow this  
FireWireDE

Umschulung Fachinformatiker!

Recommended Posts

Tach!

 

Ich mache derzeit eine Umschulung zum Fachinformatiker. Nun meine Frage: Wieviel Fehltage darf man eigentlich haben das man von der IHK noch zur Abschlussprüfung zugelassen wird?

 

Das man beim Betriebspratkikum nicht über 10% haben darf weiss ich, aber wie ist das wärend der Schulischen Ausbildung? Sind die da lockerer drauf oder wie schauts da so aus?

 

Würde mich freuen wenn vielleicht jemand was dazu sagen könnte :-).

 

Gruss!

Share this post


Link to post

kleiner Tipp - was die IHK net weiss macht die IHK net heiss. Schule interressiert die IHK (nach meinen Erfahrungen) eher net. Und wenn im Berichtsheft (Lügenheft) keine Fehltage stehen ......

 

Schönes WE und mach dir keinen Stress.

 

false Gasman

Share this post


Link to post

ich möchte dir ja nicht zu nahe treten aber warum zur hölle möchtest du wissen wie oft du fehlen darfst ohne von der prüfung ausgeschlossen zu werden :confused: :suspect:

 

du kannst wenn du gar keine lust hast auch ohne schulische ausbildung deine prüfung bei der ihk machen. du musst nur nen betrieb finden der das mitmacht. ausserdem solltest du dir genau überlegen wie oft du fehlst da es immerhin eine ausbildung ist... auch wenn mancher stoff in der schule wirklich mal unnötig ist. :rolleyes:

 

jeder fehltag der unentschuldigt ist sieht auf deinen zeugnissen nicht besonders toll aus. tage an denen du entschuldigt wurdest (durch arzt oder betrieb) interessieren niemanden. es sei denn du fehlst in einem jahr 20 tage und mehr und hast keine schweren erkrankungen gehabt!

 

sorry aber deine frage lässt deine einstellung zur ausbildung nicht gerade glänzen ;) fehl am besten so wenig wie möglich und lass dir immer von irgendwem ne entschuldigung geben ;)

 

gruss saracs

Share this post


Link to post

darf man wissen wie du zu den fehltagen kommst? schwere erkrankung oder isses doch eher weil keine motivation da is?

 

gruss saracs

Share this post


Link to post
Original geschrieben von saracs

sorry aber deine frage lässt deine einstellung zur ausbildung nicht gerade glänzen ;) fehl am besten so wenig wie möglich und lass dir immer von irgendwem ne entschuldigung geben ;)

 

gruss saracs

 

Was mal wieder die landlaeufige Meinung ueber Umschueler bestaetigt :)

Und dann meckern die auch noch das Umschueler so nen schlechten Ruf haben...

 

Gruss

c0sMiC

Share this post


Link to post

schere erkrankungen sind solche die von ärzten oder krankenhäuser oder sonstwie diagnostiziert und bescheinigt werden ! alles andere ist leider unentschuldigtes fehlen. wenn dein arbeitgeber das mitmacht kann die ihk nichts machen, denn der schulische part ist als freiwillig anzusehen! du kannst dich wie oben schon geschrieben komplett vom unterricht befreien lassen. musst aber dafür im betrieb dann arbeiten ;)

 

wenn dein AG dich freistellen lässt ist alles in butter wenn nicht seh ich schwarz für dich.

 

gruss saracs

Share this post


Link to post

@Sarac: Öhm sorry ich glaube du hast da was falsch verstanden. Ich mach eine Umschulung, keine Ausbildung. Von dem her hab ich weder einen ARbeitgeber noch einen Betrieb.

 

Ich gehe ein Jahr lang auf die Schule und muss das 2. Jahr Praktikum in Betrieben machen, dann bin ich fertig mit der Ausbildung.

 

Insgesamt sind das 20 Monate!

 

Gruss!

Share this post


Link to post

achso.. ok wusste nicht wie das mit umschulungen läuft...

bin ja wie unten zu sehen ist azubi in dem bereich und wir haben/hatten leute in der klasse die nicht zur schule kommen weil der betrieb dies nicht wünscht!

 

gruss saracs

Share this post


Link to post

Bezahlt wird es ja von Arbeitsamt (oder???) und man kriegt Geld, deswegen wenn es jemanden interessiert, dann bestimmt nicht IHK, die nehemen nur die Prüfungen ab. Weil bezahlt ist es Ja. Es könnten Probleme mit dem Arbeitsamt sein.

Share this post


Link to post

au man(n)... warum machst du denn ne umschulung zum fachinformatiker, wenn dich das ja offensichtlich überhaupt nicht interessiert????

 

lass das mal nicht das arbeitsamt wissen... sonst werden die böse und ergreifen möglicherweise noch böse massnahmen, wenn sie er fahren, dass du durch eigenverschulden die prüfung versaut hast ....

 

nix für ungut aber lass dich nicht hängen und zieh dran, dass du das packst !!!

Share this post


Link to post
Original geschrieben von FireWireDE

@Sarac: Öhm sorry ich glaube du hast da was falsch verstanden. Ich mach eine Umschulung, keine Ausbildung. Von dem her hab ich weder einen ARbeitgeber noch einen Betrieb.

 

Ich gehe ein Jahr lang auf die Schule und muss das 2. Jahr Praktikum in Betrieben machen, dann bin ich fertig mit der Ausbildung.

 

Insgesamt sind das 20 Monate!

 

Gruss!

 

öhm 20 monate nur???

 

ich will auch eine umschulung beginnen zur fachinformatikerin - kann mich nur noch nicht entscheiden ob anwendungsentwicklung oder systemintegration... aber jedenfalls wären es in beiden fällen 18 monate schule zuzüglich 6 monate praktikum!!!

 

wo machst du denn die umschulung???

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...