Jump to content
Sign in to follow this  
defcon3

Serverraum- Ausstattung Lasst Eurer Fantasie freien Lauf :)

Recommended Posts

Hi,

 

die Firma in der ich als Administrator arbeite wird in 18 Monaten in ein komplett neues Gebäude einziehen. Morgen in einer Woche kommt das Schergen- Team von Architekten um die ganze Kabelarie und die Ausstattung des Serverraumes zu besprechen. Ich dachte ich hole mir mal ein paar Idee von meinem Lieblingsboard und daher:

 

wie würdet Ihr einen Serverraum ausstatten, wenn Ihr quasi bei 0 anfangen würdet?

 

Die Server, die USV etc. exisitieren natürlich schon, also würde es mich freuen, wenn Ihr mehr so Richtung Brandschutzmaßnahmen, Elektrik, Klimaanlagen etc. posten könntet. Der Serverraum wird die neue Heimat von 3 Serverracks mit insgesamt 16 Servern (alle Ethernet). Gesteuert wird das Ganze durch eine zentrale Konsole, die in einem der Racks integriert ist. Ich habe einmal an einen doppelten Boden gedacht, wo man die Kabel verschwinden lassen kann und ausserdem denke ich, dass man als Brandschutz quasi eine Sprinkleranlage einsetzen sollte, die aber anstatt Wasser CO2 ausspuckt, damit die Maschinen nicht beschädigt werden.

 

Was würdet Ihr in Sachen Verkabelung machen? Im Serverbereich Gigabit und in den Büros 100 MBIT oder gleich Wireless (wie sieht es bei Wireless mit der Datensicherheit aus)? Viele Fragen, auf die Ihr hoffentlich viele Antworten oder Anregungen geben könnt. :)

 

Vielen Dank im voraus.

 

Grüsse defcon3

Share this post


Link to post

bei uns gibt es eine Argon-Löschanlage, vollautomatisch auslösbar per Brand-und Rauchmelder!

Dummerweise fallen keine Sauerstoffmasken für die im Raum arbeitenden Admins von der Decke! :D

 

Und für die verkabelung eigenen sich die von Dir erwähnten "doppelten Fußböden" super, man sieht quasi kein Kabelgewirr, allerdings ist das Verlegen etwas anstrengend, da sowas nur in gebückter Haltung geht.

Dafür macht man es ja auch nicht allzu oft.

Share this post


Link to post

:D *g* Tja, das mit den Sauerstoffmasken sollte noch nachgebessert werden, nett wäre auch eine Stewardess, die das alles überwachen würde und ..... uupppss... ich schweife ab! Der Gerechtigkeit wegen: für alle weibliche Admins wären natürlich auch männliche Stewards denkbar :)

 

Wie bedient Ihr die Server? Sicher auch per KVM Switch, oder? Ich habe etwas von einem neuen System gelesen, da kann man diese fetten KVM Kabel vergessen und das Ganze per CAT5- Kabel machen, was natürlich echt lecker ist.... aber leider weiss ich nicht mehr wo.... grummel!

 

Freue mich auf Weitere postings von Euch.

 

Bis denn dann

 

defcon3

 

PS: Wo kann man denn was über Eure Argon Anlage lesen? Googeln hat nicht viel gebracht....

Share this post


Link to post
Guest Andi67

wenn du alle Kabel in den Doppelboden legst musst du mindest. 80cm Höhe haben ,das kann stellenweise ziemlich voll werden.Da Klima. die Kaltluft in den Boden blasen muss genügend Raum für die Zirkulation da sein.Deshalb hatten wir auch Kabeltrassen über den Datenschr.

Die Klima werden auf die BMZ aufgeschaltet,bei Alarm werden sie automat. abgeschaltet.

 

 

 

Andi67

Share this post


Link to post

Hi defcon,

 

Doppel-Boden ist schon eine geile Sache! Verkabelung rein wird in der Regel nur einmal gemacht (vor dem Umzug) und dann erst wieder wenn erweitert wird.

 

Anyhow, Gigabit-Backbone (Fiber) im Server-Raum - auf jeden Fall, 100 MBit-LAN in den offices, wenn genug Kohle da ist auch GB-Netz zum User - die meisten neuen PCs von DELL/IBM u.ä. haben 10/100/1000-Netzwerkkarten (Kupfer).

 

WLAN könnte man z.B. in Konferenzräumen einrichten. Warte aber, bis 54MBit über 5,4 GHz Marktreife hat! Dann machts Sinn. Denk daran die User teilen sich den 54MBit-Port, also ggf. genug Access-Points einrichten. Bei WLAN ist auch 256bit-WEP-Verschlüsselung ein Muss!!!!

 

Zum Server-Raum fällt mir noch ein: OxyReduct - eine geniale Sache (guckst Du hier: http://www.wagner.de ) Ist nicht ganz billig aber auch einfach nur genial. Sauerstoff wird reduziert, so dass man im Serverraum kein Streichholz anzünden kann (oder nichts anfängt zu glimmen). Der Admin kann sich dennoch im Serverraum aufhalten (Sauerstoffgehalt ist glaube ich so ähnlich wie auf einem etwas höheren Berg ). Hab mal sowas in einer Company gesehen und war schwer beeindruckt.

 

Was ist mit Datensicherung ? Extra Raum, möglichst weit vom Serverraum entfernt ? Du schleppst Dich sonst b***d mit den Bändern. Wenn möglich ebenfalls ans GB-Server-Backbone anschliessen.

 

KVM-switch über Ethernet ist i.O.

 

Trenne User und Server-Netzwerk und verbinde sie über Router. Das ist eine schöne saubere Sache.

 

Viel Spass beim Planen und teil mal mit, was draus geworden ist!

 

Cheers

Joe :cool:

Share this post


Link to post
Original geschrieben von Joe_Depp

Was ist mit Datensicherung ? Extra Raum, möglichst weit vom Serverraum entfernt ? Du schleppst Dich sonst b***d mit den Bändern. Wenn möglich ebenfalls ans GB-Server-Backbone anschliessen.

Ist vielleicht in diesem Fall etwas übertrieben, aber die Speicherleistung sollte für's erste reichen. :D :D :D

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2755739158&category=26808

 

Damian

Share this post


Link to post

@Damian

 

Ja, genau das haben wir gesucht :D Bin mir aber nicht sicher, ob das reichen wird.

 

Aber mal im Ernst: wir sichern auf ganz normalen DLT- Bändern, das gesamte Backup mit 3 Laufwerken läuft in der Nacht und alle Bänder werden in einem feuersicherem Tresor aufbewahrt, Monatssicherungen (immer der letzte Arbeitstag am Monatsende) gehen dann auch in die Bank in ein Schließfach. Was die zusätzliche Absicherung der Systeme mit Disaster Recovery- Lösungen etc. angeht, besteht bei uns noch grosser Nachholbedarf, soll aber noch kommen.

 

Danke an alle, die bisher gepostet haben, special thanks für die Links zu speziellen Herstellern. Freue mich auf weitere Postings.

 

Bis denn dann

 

defcon3

Share this post


Link to post

Hi,

 

also Bodenplatten würde ich auf jeden Fall einsetzen - alles andere macht in einem neuen Serverraum keinen Sinn! Achte aber beim Aufstellen der Server darauf, dass die Techniker die Teile nicht so b***d aufstellen, dass du nicht mehr gescheit an die Platten rings um die Racks kommst (ich spreche aus Erfahrung *grummel*).

 

Bei der Verkabelung würd ich schauen was ihr brauchen könnt und wie die derzeitige Auslastung der Leitungen ist. Die Verkabelung kannst du ja ggf. schon mal auf GB - LAN vorbereiten. (Der Preisunterschied bei den Kabeln düfte nicht so groß sein). Die Switches etc. können ja dann bei Bedarf aufgerüstet werden.

 

Was auf keinen Fall fehlen sollte ist die Hängematte für den Admin :)

Share this post


Link to post

Wir haben es so gelöst:

 

Ein Raum: ca. 6/7m x 3 m

 

2 Klimaanlagen

 

1 Patchschrank mit 3 Servern und einer 5000 VA USV)

1 Fujitsu/Siemens Primecenter mit 2 Servern und einer 3000 VA USV

 

1 HP LH3 Server (keine Rack Version) angeschlossen an die 3000VA

 

Strommäßig ist alles über eine extra sicherung abgesichert (5000 VA, 3000 VA, jeweils 1 x Klimaanlage)...

 

Zur Verkabelung: Würde ne vernünftige Gigabit Verkabelung einer Wireless Lösung vorziehen. Mach gleich vorbereitend auf Gigabit..Bei einem Neuanfang lohnt sich das allemal....

 

Telefonanlage würd ich gleich mit in den Serverraum einplanen, dann ist es allemal einfacher, wenn du die Firma verkabeln lässt, und die gleich Telefon mitverkabeln ;)

 

Greetz, Evil

Share this post


Link to post
Original geschrieben von Joe_Depp

 

Zum Server-Raum fällt mir noch ein: OxyReduct - eine geniale Sache (guckst Du hier: http://www.wagner.de ) Ist nicht ganz billig aber auch einfach nur genial. Sauerstoff wird reduziert, so dass man im Serverraum kein Streichholz anzünden kann (oder nichts anfängt zu glimmen). Der Admin kann sich dennoch im Serverraum aufhalten (Sauerstoffgehalt ist glaube ich so ähnlich wie auf einem etwas höheren Berg ). Hab mal sowas in einer Company gesehen und war schwer beeindruckt.

 

Hi Joe_Depp,

 

ich interessiere mich auch für das o.g. OxyReduct der Firma Wagner. Bei welcher Company hattest du das schon installiert gesehen?

 

MaxHeadroom

Share this post


Link to post

der schnick schnack is ja schön und gut aber hast du dir schon was im Bereich physischer Zugriff überlegt ?

zB Magnetkartenschloss / Sicherheitstür...

 

Also als weitere Vorschläge hät ich noch

 

Klimaanlage(n) / KVM PC-Switches / Sercurityracks

Dann musst du dir noch überlegen wo deine Kabeln hingehen und dafür vorsorgen wie erwähnt Zwischeboden bzw Deckenverkabelunsschächte

 

Achja / Safe für die Bänder bzw Kennwörter

greez

Stefan

Share this post


Link to post

Moin Moin,

 

Rittal bietet seine 19"Racks mit einer Zugriffskontrolleinheit an, d.h. öffnet einer die Tür (unberechtigter weise) geht der Alarm los und der ist nicht gerade leise. Habe mit diesem System bereits gearbeitet bei einer Fernseh- und Rundfunkanstalt in Köln. Klima im Boden ist gut äh ein Muß und über den Schränken direkt ein Abzug für die warme Luft. An den Türen gehört natürlich auch noch eine Zugangskontrolle in Form von Magnetkarten oder PINCode. Als Brandschutz würde ich eine INERGEN Löschanlage einbauen lassen extrem heftig, im Notfall SOFORT raus aus dem RAUM sonst Holzkiste.

Share this post


Link to post

Wieso willst/musst du dich eigentlich darum kümmern? Sagtest du nicht was von Architekten? Die müssten sich eigentlich mit den ganzen baurechtlichen, sicherheitsrechtlichen usw. rechtlichen Aspekten auskennen. Schliesslich wollen die auch ne Menge Kohle dafür bekommen, oder? Erste Anlaufstelle für die Planung eines Serverraumes wäre nach meiner Meinung das BSI-Grundschutzhandbuch. Lenke mal deine Architekten auf http://www.bsi.de/ Hab schon Architekten gesehen, die einen Serverraum in den Keller legen wollten, tzz tzz Sachen gibt's...

 

Thomas

Share this post


Link to post

@ Thomas,

 

Du glaubst doch wohl nicht, dass ich an mein Heiligtum Architekten ranlasse :D Mal im Erst: beim kick off meeting schwafelten die was von wegen Sprinkleranlage etc. Nach Nachfrage von mir, ob die Jungs vielleicht CO² meinen, verneinten Sie das und sprachen von Wasser.....getreu dem Motto: Dann werden die Server auch mal wieder sauber....

 

nene, die können die Maße des Raumes planen, das war´s dann aber auch, der Rest soll dann schon lieber nach unseren Vorgaben laufen, nicht dass Intel noch wasserdichte Systeme bauen muss :)

 

Die BSI- Geschichte schau ich mir mal an. Danke für Deinen Tip

 

Cheers

 

defcon3

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...