Jump to content
Sign in to follow this  
renewolf

Mehr als 27 Laufwerke....

Recommended Posts

Hallo Kollegen!

 

Kurze Frage:

 

Gibt es eine Möglichkeit bei Windows XP mehr als 27 Laufwerke zu mappen.

Für alle, die jetzt b***d schauen, wozu ich das brauche.

Es sollen verschiedene Druckerspooler im Haus gemappt werden und derer gibt es leider mehr als 27 Stück.

 

Für eine Idee, wäre ich sehr dankbar!

 

Gruß

 

Rene

Share this post


Link to post
Original geschrieben von renewolf

Es sollen verschiedene Druckerspooler im Haus gemappt werden und ....

Ich habe aber noch keinen Drucker auf ein Laufwerksbuchstaben gemappt, oder wie meinst du das :confused:

 

grizzly999

Share this post


Link to post

27 Laufwerke zu mappen wird schwierig, da ja die gemappten Laufwerke einen Buchstaben zugewiesen bekommen und unser Alphabet hat nur 26.

Share this post


Link to post

Hi!

 

Du kannst nicht (zumindest nicht ohne Zusatztools - und mir ist auch keins bekannt... wüsste auch nicht wie die arbeiten sollten) unter XP mehr als 26 Laufwerke mappen.

Wenn Du mehrere Laufwerke ansprechen willst (obwohl ich auch den Zweck "Spoolerordner mappen" nicht ganz verstehe) musst das mit einem entspr. Script und UNC-Namen lösen.

 

Gruß

 

flexxxen

Share this post


Link to post

Hallo renewolf,

versuch mal

 

Netzwerk/Netzwerkumgebung hinzufügen/Weiter/Weiter

jetzt deine Freigabe eingeben und Weiter.

 

Damit kannst du dir unter der Netzwerkumgebung so viele Freigaben

ohne Laufwerksbuchstaben mappen wie du willst.

 

thorgood

Share this post


Link to post

@thorgood:

 

Das ist zwar richtig, ist in dem Sinne aber ja auch kein "Laufwerk mappen".... hier funktionieren halt nur 26... und selbst das dürfte schwierig werden ;-)

 

Die von Dir beschriebene Vorgehensweise funktioniert übrigens auch unter "Explorer" Netzlaufwerk verbinden.. ganz automatisch wenn alle Laufwerksbuchstaben vergeben wurden.

 

Gruß

 

flexxxen

Share this post


Link to post

Kleiner Einspruch flexxxen,

die Shares die du unter "Netzlaufwerk verbinden" buchstabenlos mappst siehst du ja nicht im Explorer.

Den Weg den ich beschrieb verbindet dich mit einer Netzwerkressource dauerhaft (das kann auch ein Ftp Verzeichnis sein).

Und diese siehst du wunderhübsch unter Netzwerkumgebung aufgelistet.

 

thorgood

Share this post


Link to post

@thorgood:

stimmt ;-)

 

@DaniFilth:

( Cool, ein "Type O Negative Cover" als Bild und ein Metallica Song als Signatur... sympatisch! )

 

Was meinst Du mit "in einen Ordner mappen" ?

Du kannst natürlich genau wie Laufwerke auch Ordner mappen... Du kannst auch über Verzeichnisse Partitionen ansprechen (Mounting Points) - meinst Du das?

 

 

Gruß

 

flexxxen

Share this post


Link to post

( Geil, dass endlich mal einer auf mein Bild und meine Signatur aufmerksam wird. Und v.a. weiß er, von wem das ist! )

 

Genau das meinte ich, so wie man in Linux auch Netzwerkfreigaben immer in einen Ordner mountet.

Share this post


Link to post

Abgesehen davon, dass Du von Deinem eigentlichen Thema abweichst... :)

Wieso willst du eigentlich Druckerspooler mappen? Macht es Sinn, lokale Druckerspooler auf einen zentralen Server zu lenken und damit den Netzwerktraffic nach oben zu drücken? Ich würde mir ja gerne was zur Problemlösung ausdenken, kann aber leider deine Konfiguration nicht so ganz verdauen. Kannst Du mal näher erklären, wie deine Druckersituation, -anbindung usw. ist und was du mit dem Spoolermapping erreichen willst?

 

Thomas

Share this post


Link to post

hallo renewolf,

 

ich habe den thread jetzt 3 mal gelesen und kapier's irgendwie nicht..... :D liegt an meinem alter?

 

unter xp kann man schon mehr als 26 zuordnungen machen.

wie thorgood schreibt. geht auch über script im logon.

(Wen's interessiert: kann ich liefern: bitte PN)

 

aber das hilft dir nicht.

 

für was willst du spoolerdateien über das netz zugänglich machen???

 

mach einen printserver und das wars.

oder habe ich da was falsch verstanden?

Share this post


Link to post

Ich versteh's zwar auch nicht, aber wie wär's mit DFS? Damit kannst Du unter einem Laufwerksbuchstaben fast unendlich viele Druckerspooler mappen.

Share this post


Link to post

na schön, dass dir die Antworten helfen konnten. Aber lass uns doch nicht dumm sterben !! Wozu, um alles in der Welt, willst Du Spooler mappen?? Entweder versuchst Du hier mit Kanonen nach Spatzen zu schiessen, und einer der Experten hier hätte da vielleicht eine viel einfachere Lösung parat. Oder Du hast da was am laufen, was uns anderen "Nichtverstehern" (grutsch, klausk usw.) völlig neue Perspektiven eröffnen könnte.

Also, lass doch mal die Katze aus dem Sack, was du da mit so vielen Spoolern anstellen willst. Wir lernen doch auch alle gerne dazu ;)

 

Thomas

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...