Jump to content
Sign in to follow this  
sturmtiger

NT-Autor.\System services.exe Fehlerc. 128 Reboot nach 60 Sek nach Update von Win98SE

Recommended Posts

Hey Ihr Götter...

 

Ich brauch mal wieder Eure Hilfe :o

 

Wollte heute Nachmittab "mal eben" den PC von meinem Nachbarn von Win 98 SE auf Win 2k updaten und bin gerade erst (!) wieder daheim gelandet :cry:

 

Vorgeschichte:

Mein Nachbar hat sich ein neues Multifunktionsgerät geholt (Canon Pixma-MX700 - Drucken, Scannen, Faxen, etc. pp.)... Dafür gibts aber keinen Treiber für Win98SE. Und nen neuen PC will er sich auch nicht holen, da er in absehbarer Zeit ein Notebook von der Firma bekommt... Da es einen Treiber für Win2k gibt, und die Workstation garnicht so schlecht ausgestattet ist (128 MB RAM, 950 MHz), dachte ich mir, dass das ganze eig. kein Prob sein sollte...

 

Also CD rein während 98SE und Update gefahren. Ging eig. auch alles soweit gut... Natürlich stand dann am Ende in der Liste, was nachher wohl nicht mehr funktionieren würde, sowas wie Soundkarte, GraKa, etc... Is ja klar - andere Treiber. Ich mir natürlich im Vorfeld die Treiber für die Hardware geholt.

 

Kiste installiert schön 2k SP2 macht zum Abschluss ein Reboot, läd 2k, ich schon voll happy

 

Meld mich dann an, läd den Desktop, etc. Cooool. Funzt! Wollt grad in den Ordner, wo ich die ganzen Treiber gelagert hab, kommts Pop-Up:

 

"Das System wird in 60 Sekunden heruntergefahren und neu gestartet!"

NT-Autoriät\System bla bla C:\Windows\System32\services.exe wurde unerwartet mit dem Fehlercode 128 beendet.

 

Toll... Nuja, den Neustart durchlaufen lassen, alles klar! Dachte mir, dass kommt halt von den fehlenden Treibern. Ich die ganzen Treiber draufgedonnert, Neustart. -> Fehler wieder da!

 

Ok. Ich nach Hause (ist nur ein Haus weiter), meinen Läppi geholt, damit ich gleichzeitig Googlen und probieren kann... Hab dann gelesen, dass das (zumindest bei 2k-Server) irgendwas mit nem Novell-Netzwerkdienst sein kann und dasses ab SP3 behoben wär. Ich also auf meinem Läppi SP4 runtergeladen, draufgeschmissen. Nix war!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fortsetzung (hatte zu viel getippt!):

 

Mir ist dabei aber aufgefallen (Der hat nur nen 1-Port-DSL-Router an dem mein Läppi zum Googlen hing), dass der Fehler fast nur aufgetreten ist, wenn entweder a) Das Netzwerkkabel eingesteckt ist oder b) wenn man irgendwelche Dinger an den Netzwerkeinstellungen drehen wollte oder c) wenn man in Systemsteuerung\Verwaltung\Dienste auf nen Netzwerkdienst gegangen ist. Kam mir zumindest so vor.

 

Also wieder nach Hause, ne andere Netzwerkkarte rausgekramt, die da eingebaut.

 

Nix. *grml*

 

Dann dachte ich schonmal an den Blaster-Wurm (der killt ja den RPC-Dienst)... Also am RPC-Dienst bei den Aktionen alles auf "Dienst neu Starten" gestellt... Währenddessen kam die tolle Dialogbox ja wieder, und ich denk, in den 60 Sekunden kannste ja noch bei die anderen Dienste gucken. Nix war! "Der RPC-Server ist nicht verfügbar!" Oder sowas kam... Ok, Neustart! Wieder in die Dienste und den RPC-Server ausfindig gemacht (heißt nur "Server" unter 2k). Wollt ich den auch auf "Dienst neu Starten" stellen, ging's nicht, weil dann der Dingsdabumsta-Service-Dienst nicht mehr funktionieren könnte (gemeint war die service.exe, weil ich das bei keinem Dienst, der in der Service.exe läuft ändern konnte)....

 

Ok, nach weiteren kläglichen Versuchen hab ich mich dann für ne Reparaturinstallation entschieden.

 

Also CD wieder rein, Reboot. Setup durchgezogen mit der Rep-Installation.

 

Ging auch alles glatt... Kiste bootet wieder normal hoch, und LÄUFT! Ich denk mir so "jetzt hastes!"... Dann knall ich SP4 drauf, Reboot... Und? LÄUFT IMMERNOCH!!!! Keine Fehlermeldung oder sonstwas! Dann den iExplorer von 5.x auf 6.x updatet und Reboot... Läuft immernoch... Ich war echt soooooo glücklich!

 

Also auf die Seite von Canon, den Treiber runtergeladen, installiert, alles klar! Das Teil per USB dran, bla & blubb, er findet die Treiber und installiert alles ganz fein... Will dann noch'n Reboot zum Abschluss, den ich natürlich gemacht hab.... UND?

 

DIE MELDUNG KOMMT WIEDER!!! *ARGH* [KOPF]->[TISCH]

 

Das interessante ist ja auch, dass die Meldung mal im laufenden Betrieb kommt, dann mal während der Anmeldung, oder auch mal wenn nur die Anmeldemaske da ist...

 

Ich dreh hier echt am Rad!

 

Habt ihr vlt. nen Tipp, außer ner kompletten Neuinstallation?!

 

*hmpf*

 

Vielen, vielen Dank schonmal!!!

 

Viele Grüße,

Alex

 

PS:

Die Hardware von dem PC (grad noch schnell aus'm Gedächtnis)

Motherboard -> Chaintech irgendwas

Chipsatz -> Via XYZ

Graka -> Diamond Viper 330

Soundkarte -> C-Media 8738-irgendwas

Share this post


Link to post
Share on other sites

An den Blaster hab ich auch schon gedacht... Hatte ich damals mal auf meinem XP-System...

 

Ist der Patch nicht im SP4 mit drin?! o.O

 

@Sunny & DJmaker:

DSL hat der Nachbar auch... aber nur 2000er... ich hab nebenan ne 16k *g*

Coool, Danke :D

 

Ich werkel dann gleich mal weiter... und berichte natürlich!

 

Viele Grüße,

Alex

Share this post


Link to post
Share on other sites
Nö, der nette Kollege kam erst nach dem SP4 und ist somit nicht integriert.

 

Axooo.... Und unter 98SE konnte der Blaster nix machen, weil 98 nix RPC-mäßiges hat *hmpf*

 

Alles klärchen... ich renn mit dem Patch jetz mal rüber, und wenn's dann noch nicht geht, dann bring ich den PC mit zur mir... Im absoluten Notfall kommt ne zweite Platte rein, welche dann Sysroot wird.

 

Is zwar umständlich, mir aber 100 mal lieber als Formatieren.

 

Ich berichte...

 

Gruß,

Alex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hiho...

 

Sitze grad vor dem dämlichen PC o.O

 

Der KB-Bugfix hat leider nicht wirklich was gebracht... :-(

 

Lass grad die aktuellste Version von Antivir im abgesicherten Modus (inkl. NW) laufen,

mal sehen, ob der was findet. Glaub aber langsam nicht mehr dran.

 

*heuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuul*

 

Und ich war schon soooooooooo guter Dinge!

 

Der Blaster zerschießt im Übrigen nicht die services.exe sondern die svchost.exe...

 

Gratz,

Alex

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schnapp dir deine Windows 2000 InstallationsCD, erstelle eine CD auf denen du die Treiber, das SP4 fuer Windows 2000 und die danach gekommenden Updates auf die CD packst, installierst Windows 2000, steckst das Kabel fuers Internet noch nicht rein, installierst erstmal schoen die Treiber/Updates und dann gehst du ins Internet..

 

UpdatePack kriegst du bei WinHelpLine..

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die vielen Tipps!!!

 

Habs grad so gemacht:

 

Wie gesagt... hatte noch ne alte 20er Platte. Also die rein, komplett platt gemacht, 2kSP2 drauf, dann Antiviren-SW (AVG), dann SP4, IE6...

 

Treiber nat. auch... Hab aber nur Sound-Karte und Chipset draufgehauen, den Rest hat 2k so erkannt *freuz*

 

Was mich wundert, ist, dass die Kiste mit dem wirklich frischen 2k deutlich langsamer (aber wirklich!) läuft, als mit dem geupdatetem 98SE auf ner fast vollen Platte :confused:

 

Nuja... dann die alte als Secondary dazu, und die wichtigen Ordner mit Verknüpfung auf'n Desktop gelegt... Dann noch OpenOffice drauf (der hat die Orginal-Office-CD wohl nimmer). Basta! Das muss reichen -.- Ich hab keinen großen Bock da noch was dran rumzufummeln wg. nem BLÖDEN DRUCKER *HMPF*

 

Hab jetzt mein komplettes WE dran verpfuscht :nene:

 

So long...

 

Vielen, vielen, vielen Dank für Eure Hilfen und Tipps!

 

Gruß,

Alex

 

PS:

UR1 kam mit den Auto-Updates ;-)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...