Jump to content

Exchange 2007 auf VMWARE ESX 3.x server


flo666
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hi Jungs,

 

vielen dank für die Antworten, jetzt weiß ich soweit bescheid und kann einen ESX Server kaufen :)

Edit: Hatte den Exchange 2007 auch in ner VMWare laufen aber da bekam ich einen Hinweiß das ich das System nur zu Testzwecken verwenden kann.

Deswegen wollte ich das nochmal abklären bevor ich mir einen ESX server kaufe und dann keinen produktiven Exchange 2007 installieren kann.

 

Vielen Dank

Grüße

Flo

Link to comment
Ich habe merhere 64-Bit Exchange Server produktiv in VMware ESX am laufen. Denke wenn du genügend Power beim Host hast, ist diese Variante voll OK!

 

 

Das war wohl die 32-Bit Testversion?

 

Grüsse

Miguel

 

Mit eben der Einschränkung, dass Microsoft keinen (auch keinen kostenpflichtigen) Support bietet. Wir mussten das als GOLD Partner selbst erleben.

 

Gruss

Matthias

Link to comment
Mit eben der Einschränkung, dass Microsoft keinen (auch keinen kostenpflichtigen) Support bietet. Wir mussten das als GOLD Partner selbst erleben.

 

Gruss

Matthias

 

Sowas klärt man auch vorher. MS hat relativ klare Statements zum Thema Support in Virtualisierungsumgebungen. Und zumindest bei Exchange 2003 bekommst du unter den definierten Maßgaben Support (auch wenns VMWare ist).

 

Bye

Norbert

Link to comment
Klar, Hersteller-Support ist halt so ein Ding. Ich dachte, es besteht in einem solchen Fall dann die Beweispflicht, dass das Problem nicht durch die Virtualisierung verursacht wurde. Wenn es nur dies ist... :rolleyes:

 

Auch. Soweit ich weiß, ist auch die Größe der Installation (Userzahl, Datenmenge) mit entscheidend, ob eine Virtualisierung supported wird. Aber das kann man und sollte man eben vorher klären. ;)

 

Bye

Norbert

Link to comment

Hallo Zusammen

 

Ich muss da doch ein bisschen ausholen ;) - Wir diskutieren hier best practice ...

 

Selbst bei den Premium Support müssen meist die mpsreports durchlaufen lassen. In dem Report erscheinen die PNP Komponenten (darunter sind alle virtuellen Devices gelistet). (Bisher durfte ich die ERFA machen, dass bei einem Case die MS das Vorgehen definiert. Rumeiern wegen "Beweisen" von nicht vmws und Zusammenhang sind sinnlos. Diese ERFA mussten wir wiederholt machen. Es folgt höchstens dann irgendwann ein Phone von dem TAM ... mit der Aussage, Leute Ihr wollt Support Euer Environment ist so nicht supported ... dies trotz GoldPartnerschaft ... wir helfen Euch jedoch ohne Gewähr, dass es funzt und sicher wird es verrechnet. ist das i.ol ? ... das macht bei 300 chf exl. MWST pro Stunde so richtig weh. Bei 5h ist ein ML110 finanziert ....

 

Wir hatten eine Qualitätsassurance für Exchange 2003 und 2007 von Microsoft München (mixed Environment 2003/2007). Alles was virtualisiert war musste aufgegeben werden und physikalisiert werden. Ich wage die Aussage betreffs 2003 auch stark zu bezweifeln.

 

Grundsätzlich sollten keine Geräte mit starken I/O Lasten virtualisiert werden. Darunter laufen auch 2003 Exchange Server. Etwas was auch in diversenen Diskussionen an dem TechedITForum letztes Jahr von Microsoft klar comitted wurde (für alle Rollen für alle Versionen). Sobald jedoch store oder hubdatenbanken vorhanden sind gibt es I/O Lasten.

 

Bei der Konzeptierung muss es Aufgabe jedes Systemintegrators sein die Vendor SLA Frage zu klären.

 

(Wir haben acht ESX SAN Cluster im Einsatz mit rund 650 VMs. Ich bin ein starker Anhänger der Virtualisierung. Aber alles mit den richtigen Umständen und Zusammenhängen).

 

Gruss

Matthias

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...