Jump to content
Sign in to follow this  
goliath

unzustellbare mails zu T Online Domain

Recommended Posts

Hallo

 

Habe einen Exchange2000 Server und bin über den Hamburger Provider Hansenet per DSL Leitung angebunden.

Das Problem ist, dass von einem Arbeitsplatz(Benutzer) an eine bestimmte T-Online Domain eine Email verschickt werden kann und von einem anderem nicht.

Wäre schön wenn jemand die Antwort weiss oder mich in dei richtige richtung lenkt.

 

MfG Goliath

Share this post


Link to post

ltHallo,

zugegeben, das ist seltsam.

Einige Fragen: handelt es sich um eine feste IP?

Ich kann sonst nichts damit anfangen.

 

reinersw

 

 

knapp daneben ist auch vorbei

---------------------------------------

Share this post


Link to post

Das mit der festen IP ist auch die einzige Möglichkeit die mir einfällt. Viele Spammailfilter schmeissen Mails weg, die von einem "echten" Mailserver wie z.B. Exchange, von einer dynamischen IP-Adresse kommen weg, da davon auszugehen ist, dass jemand der ein professionelles System wie Exchange einsetzt auch über eine professionelle Leitung mit fester IP verfügt. Alle anderen sind in der Regel Spammer, die dynamische Ip-Adressen nutzen um nicht so leicht verfolgbar zu sein.

Share this post


Link to post

sorry habe wohl noch was vergessen

 

1. Dynamische IP

2. wir bekommen nach 5 tagen eine Rückmeldung vom mailrelay(Provider intern), dass im Exchange Server angegeben ist, die Nachricht, dass die Email unzustellbart wäre und verworfen wird.

 

ich hoffe das hilft euch weiter

Share this post


Link to post

Vor ein paar Tagen hatte schon einmal jemand dasselbe Problem und hat die Hansenet-Fehlermeldung gepostet. Da es sich um eine spezielle Hansenet-Nummer zu handeln scheint: Was meint Hansenet dazu?

 

---------

Gruß, Auer

Share this post


Link to post

Hi !!!

Ich habe hier genau das gleiche Problem ( ISP ist 1&1 ).

Du mußt in Erfahrung bringen. ob dein ISP einen Relay hat, den du dann benützen kannst.

( 1&1 hat keinen -UNGLAUBLICH !!!!!!!!! )

 

Ich denke mal du bist auf ner Blacklist gelandet und der T-Online Mailserver erkennt dich als Spammer ....

 

Ich werde nu meinen ISP wechslen ...

 

Hang loose !!!

Share this post


Link to post

Hi,

schließe mich der Meinung von Kiwi an. Hatte neulich ein ähnliches Problem bei Puretec mit mails an T-online und HP.

Lösung war, die Addressierung des eigenen SMTP-forwarders von smtp.puretec.de auf smtp.1und1.com zu ändern.

Check mal, ob Hansenet alternative SMTP-server hat (anderer DNS-name und IP).

Vielleicht hilft's Dir weiter...

 

P.S.: wenn Du in den sourcecode der Antwort des remote-mailers schaust, findest Du wahrscheinlich einen Hinweis auf blacklistings

Share this post


Link to post

Hallo,

das Problem liegt an der dynamischen IP. Wenn zu T-online Mails gehen, dann fragt dort der smtp nach der Kennung, die natürlich so nicht vorliegen kann.

Einzige Abhilfe: den smtp relay bei T-online aktivieren für 2,95E im Monat. Wie es geht wird dort erklärt.

 

reinersw

 

 

knapp daneben ist auch vorbei

---------------------------------------

Share this post


Link to post

Ich bin sicher, daß hier das Problem liegt. Allerdings kann ich bei 1und1 kein Realy benützten ( ist mein ISP ).

 

Und ich hab im SMTP Forwarder schon den smtp.1und1.com eingetragen. Das geht aber immer noch nicht !

 

Ich werd wohl zu T- Online wechseln und da den Relay benutzen ....

 

Nice week-End

 

KIWI

Share this post


Link to post

Wir hatten hier das gleiche Problem mit einen Lotus Domino Server. Ergebnis der Recherche war, dass die IP-Adresse des Hansenet Routers in diversen Blacklists aufgeführt wird. Es lohnt sich, herauszubekommen, ob die eigene IP-Adresse ebenfalls geblockt wird.Siehe z.B. https://www.dnsbl.au.sorbs.net.

 

ciao

Share this post


Link to post

Wie wäre es mit nen DynDns-Account, den als Absender-Domain beim Exchange-Server (falls das beim Exchange geht, hab nen Linux-Mailserver, da gings) angeben und schon geht das mit T-Offline.

Share this post


Link to post

Als Erklärung zu meinem vorherigen Eintrag:

 

T-Offline und andere Anbieter überprüfen, ob die Ip, die im Mail-Header steht auch zum angegebenen (benutzten) smtp-server passt.

 

Wenn nicht, wird die Mail nicht zugestellt.

 

Wenn man nun einen DynDns-Account hat und den als Absender-Domain einträgt, dann ist diese überprüfung positiv und die Mail wird zugestellt.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...