Jump to content

auer

Members
  • Gesamte Inhalte

    702
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

10 Neutral

2 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über auer

  • Rang
    Board Veteran
  1. öffnen vom Explorer

    Irgendjemand hat hier im Board eine ganze Liste von Startparametern für den Explorer gepostet. Ferner läßt sich eine Verknüpfung basteln, in die man die gewünschte Option direkt einsetzt. ----------- Gruß, Auer
  2. Sicherer machen

    Es gab hier schon ein paar Threads zu dieser Thematik - suche nach diesen. ----------- Gruß, Auer
  3. Dateiverknüpfungen

    Sieh dir in der Registrierung unter HKCR an, welcher Dateityp .psd zugeordnet ist, suche das, was rechts als Standard steht. Entscheidend ist bei diesem zweiten Schlüssel, was unter shell\open\command drinsteht. Dort wird wohl das %* oder %1 fehlen. Oder dort ist DDE definiert und da hakt irgend etwas. Alternative: Irgendeine Reparaturfunktion von Photoshop oder die Möglichkeit, in Photoshop zu sagen: 'PS soll für diese Dateitypen zuständig sein'. Bei Browsern gibt es die analoge Möglichkeit - 'x soll für Html zuständig sein'. ------------- Gruß, Auer
  4. Main konnte nicht geladen werden

    'Main' ist normalerweise die Einstiegsprozedur von allen Exe-Programmen (Public Sub Main()). Wenn das Problem erst seit kurzem existiert, hat entweder eine Installation ein Systemprogramm überschrieben oder es gibt einen Virus, der eine Exe ausgetauscht hat. In beiden Fällen scheint also etwas ziemlich Kritisches passiert zu sein. ------------- Gruß, Auer
  5. Inventur - Statistik 2003

    Die Statistik ist ziemlich interessant: Zieht man immer die Daten von einer Woche zusammen, um Tagesschwankungen zu entfernen und läßt sich darüber mit Excel ein Schaubild basteln, das über die linke Achse die Posts (Maximum 4500) und rechts Threads (700) und neue Nutzer anzeigt, so ergibt sich ein verblüffendes Bild mit zwei Besonderheiten: Posts und Threads laufen ziemlich parallel -> die durchschnittliche Zahl der Beiträge pro Thread hat sich trotz einer mehr als Verdoppelung beider Größen nicht verändert. Die Zahl der Threads und Zahl der neuen Nutzer läuft bis etwa zur 24. Kalenderwoche ebenfalls parallel, das sieht nach einer Relation Neuer Nutzer = neuer Thread aus. Ab dann driften beide Kurven wie eine Schere immer weiter auseinander. Das heißt, der Zuwachs der Threads kommt nicht von neuen Nutzern, sondern die jeweils vorhandenen Nutzer schreiben mehr Threads. ------------- Gruß, Auer
  6. PDF kommentar im win explorer

    Die Kommentare schreibt XP als Ergänzung an den Dateistrom ran - mit Adobe hat dies nichts zu tun. Man kann dies wohl bei den meisten Dateitypen machen -> Eigenschaften - Dateiinfo, einer .reg-Datei habe ich grade eben mal einen Kommentar verpaßt. Nur habe ich im Augenblick keine Ahnung, wo man dies ausschalten kann - vielleicht findet sich da noch eine Lösung. Bei mir isses drin, ohne daß dies bewußt eingeschaltet worden ist - ich verwende es allerdings auch nicht. Es wird irgendein Zusatz von XP oder NTFS sein. ------------- Gruß, Auer
  7. Mcdba

    Wenn sich jemand bereits jahrelang mit Sql auskennt, etwa aufgrund eigener Anwendungsentwicklung oder der Administration einer großen Oracle, dann wird er die Mcdba-Prüfungen nicht bestehen, da ihm die Microsoft-spezifischen T-Sql-Ergänzungen fehlen. @Rene-Ernest hat nach dem Datenbank-Design und Testdatenbanken gefragt. Also gehe ich davon aus, daß er mit Sql gerade erst anfängt, dies ist unabhängig von einer MS-Prüfung. Sql kann man lernen, indem man diverse Texte zur Normalisierung lernt, Create Table verwendet und die ganzen DDL-Begriffe trainiert - und sich am Ende den Auswertungen annähert. Ich habe gute Erfahrungen mit der umgekehrten Richtung gemacht: Eine winzigkleine, drei Tabellen mit insgesamt 16 Datensätzen umfassende Datenbank vorgeben und mit Select beginnen. Die Normalisierung lernt man nebenbei, man kommt rasch genug an den Punkt, komplexe Auswertungen mit Group By und Unterabfragen zu entwickeln. Und erst dies liefert die Rahmenkenntnisse, um die speziellen MS-Konfigurationen, etwa Set-Optionen, einschätzen zu können. Das meint: Select ist innerhalb einer Prüfung zu einem speziellen Produkt wohl vergleichsweise unwesentlich - aber innerhalb des allgemeinen Sql ist Select der Grundbegriff. Beherrscht man diesen nicht in allen Facetten, wird alles andere schwierig. ------------- Gruß, Auer
  8. Jede Programmiersprache kennt Stringoperationen, mit denen sich solche Probleme bearbeiten lassen. Wenn Dir solche Dinge allerdings massiv unklar sind, dann übe erst einige Wochen damit. Sonst zerschießt Du dir 5000 Dokumente auf einmal, da ist jeder Virus dagegen langweilig und harmlos. ------------- Gruß, Auer
  9. Mcdba

    Nach meinem Wissen wird beim MCDBA nichts zu ADO-Programmiertechniken gefragt - das ist ja eine spezielle Zugriffstechnik. Zu allen anderen Fragen: Was soll ich da sagen, bei meiner Domain? Die dortige Testdatenbank habe ich früher bei Kursen verwendet und sie vor ein paar Wochen auf NET umgeschrieben. Da Leute über google mit entsprechenden Suchanfragen draufkamen, ist der erste Teil eines Sql-Tutorials ebenfalls inzwischen online, obwohl da noch Teile fehlen. Beherrscht man allerdings den Select-Befehl in allen Feinheiten, werden die anderen Sql-Befehle und die Frage der Tabellen-Normalisierung weitaus einfacher. ------------- Gruß, Auer
  10. access db für benutzer anlegen verwenden

    Die Access-Tabelle kannst Du mit üblichen ADO-Techniken anzapfen, das Ergebnis ist, daß der Benutzername in einer Variablen drinsteht. Das AD läßt sich über WMI-Techniken verwalten. Im Board gibt es Beispiele hierzu - suche nach GetObject LDAP. Vor längerer Zeit hatte ich mal einen Link zu einem Microsoft-Text dazu angegeben. ------------- Gruß, Auer
  11. 10-fache druckerspooler meldung

    Der Nachrichtendienst wird über die Diensteverwaltung deaktiviert. ------------- Gruß, Auer
  12. Outlook 2000 Ärger mit der VCARD

    Ich verwende kein Outlook, sondern Pegasus. Aber in Outlook genügt es doch, die Mailadresse, die bei 'Von' steht, direkt mit der rechten Maustaste anzuklicken und zu sagen: 'Zu den Kontakten hinzufügen'. Zumindest unter Outlook XP geht dies. ------------- Gruß, Auer
  13. Word Doku Probleme

    Wenn sich das Backup auf einem anderen Rechner nicht öffnen läßt, dann ist wohl schon beim Erzeugen des Backups ein Fehler aufgetreten. Mein erster Gedanke war, daß ein Virus oder ein VB-Makro dahintersteckt. Dieses würde aber alle Dokumente betreffen. Zyklische Backups: Sicherung 2 -> Sicherung 3 Sicherung 1 -> Sicherung 2 aktuell -> Sicherung 1 Dann kann bei einem Backup etwas schiefgehen, man hat noch die Fassung zuvor. ------------ Gruß, Auer
  14. Laut dem Beitrag http://support.microsoft.com/default.aspx?scid=kb;EN-US;298102 genügt es, alle *.sys - Dateien nach dem pool tag zu durchsuchen. [Cool: Ich dachte, das poolmon müsse ich mir mal bei Microsoft holen und es testen, bei MS steht, daß das bei XP schon in den Support Tools auf der CD mit drin ist - und da finde ich es auf meinem Rechner unter C:\Programme\Support Tools] ------------- Gruß, Auer
  15. Den für eine solche Schleifenstruktur benötigten inneren Teil kann man sich immer mit dem Makro-Recorder aufzeichnen. Dann arbeitet man diesen Code schrittweise durch und paßt jene Stellen an, bei denen man auf die aus der Schleifenstruktur erhaltenen Objekte Bezug nimmt. ----------- Gruß, Auer
×