Jump to content
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hm, also P***4*** <räusper> liefert bei den meisten Prüfungen zumindest die original Fragen. Woher die auch immer kommen mögen. Aber es sind einige Antworten falsch soweit man den einschlägigen foren Glauben schenken darf. Fazit: Man könnte mit dem Programm schon alles auswendig lernen und bestehen, aber ich wäre zu gern einmal dabei wenn jemand er damit "gelernt" hat einmal vor einem richtigen Netzwerk-Problem in der Firma steht *g*. Bestimmt lustig.

Ich gebe zu ich habe mir nach einer Prüfung die ich mit 890 bestanden hatte das P***4S*** angeschaut, die Neugier hat mir keine Ruhe gelassen. Ist schon erstaunlich wie die original Fragen da rein kommen. MS sollte den Fragenpool mal tauschen oder erweitern. Kann ja wohl nicht sein das man mit dem auswendig lernen von 150 Fragen eine ganze Prüfung bestehen kann auf die andere Monate lernen. :mad:

 

Fazit: Finger weg von diesem Müll. Bringt nix ausser der Entwertung der Zertifikate.

Link to post

Ich habe schon vor grösseren Netzen gestanden und auch Probleme gelöst. ( Novell )

 

Es geht hier doch darum die Fragen, die ja alle in Englisch sind erstmal zu verstehen.

Ich habe auch schon andere Prüfungen gemacht wie ZB Fürerschein, Waffensachkunde und

Sprengstoffsachkunde. Anhand von simulierten Prüfung wurden eigene Schwächen erkannt.

Mir geht es auch nicht ums auswendig lernen.

Link to post
Pass4s**** lifert definitiv falsche Antworten bzw andere Antworten

als Visual cert Manager.

Was habt Ihr für Erfahrungen

 

Hi,

 

die einzige "Möglichkeit", die Du hast, ist die Antworten selber zu überprüfen. Da wäre dann sogar ein Lernfaktor dabei. Stell die Fragen in Deiner Testumgebung nach, dann solltest Du auf das wirklich richtige Ergebnis stoßen.

 

Gruß

u0679

Link to post
Ich habe schon vor grösseren Netzen gestanden und auch Probleme gelöst. ( Novell )

 

Es geht hier doch darum die Fragen, die ja alle in Englisch sind erstmal zu verstehen.

Ich habe auch schon andere Prüfungen gemacht wie ZB Fürerschein, Waffensachkunde und

Sprengstoffsachkunde. Anhand von simulierten Prüfung wurden eigene Schwächen erkannt.

Mir geht es auch nicht ums auswendig lernen.

 

Die Verwendung von Braindumps kann dazu führen, dass du all deine bisherigen Microsoft Zertifizierungen verlierst und zukünftig zu keiner Prüfung mehr zugelassen wirst. Wenn es dir wirklich nur darum geht die Art der Fragenstellung zu trainieren rate ich dir auf ernsthafte Prüfungsvorbereitungen wie z.B. MCSE, A+ and CCNA Certification Practice Exams, MCSE Training, Online Courses and Assessments zu verwenden. Microsoft nimmt die Sache zur Zeit sehr ernst und schliesst jeden Monat mehrere MCP's wegen Verstoss gegen das NDA vom Zertifizierungsprogramm aus!

 

Beachte in Zukunft die Boardregeln bevor du einen Thread aufmachst:

http://www.mcseboard.de/mcse-forum-pruefungen-33/keine-fragen-thema-45139.html

Link to post
Die Verwendung von Braindumps kann dazu führen, dass du all deine bisherigen Microsoft Zertifizierungen verlierst und zukünftig zu keiner Prüfung mehr zugelassen wirst.

 

Wo steht das denn??? :confused:

Und wie prüft MS das bitte nach???

Link to post
DAS wüsste ich allerdings auch gerne. Bitte mal die Quelle und dieses offizielle Statement dann als Sticky ins Forum heften. Denn DAS wäre wirklich mal eine definitive Aussage anstatt "Dumps sind böse".

 

"So, a booth babe and a geek walk in to a bar..." : Protecting the integrity of MS certification

 

u.a. In dem Webcast stand das ganze recht gut beschrieben. Das Problem ist nur das ich die Folien dazu nicht mehr finde.

 

Ausserdem dürfte dir auch der gesunde Menschenverstand sagen, das Braindumps Zertifizierungen kaputt machen. Mit Braindumps kann _jeder_ der sich ein paar Hundert Fragen auswendig lernen kann eine Zertifizierung kriegen.

Link to post

Ausserdem dürfte dir auch der gesunde Menschenverstand sagen, das Braindumps Zertifizierungen kaputt machen. Mit Braindumps kann _jeder_ der sich ein paar Hundert Fragen auswendig lernen kann eine Zertifizierung kriegen.

 

tja das wissen aber leider nicht alle, bzw wollen es nich wahrhaben leider..un da kann man doch recht wenig gegen machen :rolleyes:

Link to post
Ich habe schon vor grösseren Netzen gestanden und auch Probleme gelöst. ( Novell )

 

Es geht hier doch darum die Fragen, die ja alle in Englisch sind erstmal zu verstehen.

Ich habe auch schon andere Prüfungen gemacht wie ZB Fürerschein, Waffensachkunde und

Sprengstoffsachkunde. Anhand von simulierten Prüfung wurden eigene Schwächen erkannt.

Im Terrorcamp bei Al Quaida gewesen?:D

Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!
Guest
This topic is now closed to further replies.
×
×
  • Create New...