Jump to content
Sign in to follow this  
eXOs

Update auf XP / Umbau neue Hardware

Recommended Posts

Hi zusammen,

 

ein Kunde von mir bekommt einen neuen Rechner. Am liebsten wäre ihm wenn er sein aktuelles System so weiternutzen kann wie es aktuell ist. Hat jetzt noch einen W2K, soll aber ein XP werden.

 

Hatte mir jetzt folgendes überlegt:

 

Ich machen ein Update von 2000 auf XP, dann ein Image des Systems dass auf eine andere HDD kommt die ich dann den neuen Rechner einbaue und reparaturinstalliere.

 

Eigentlich wiederstrebt mir das aber das wäre die einzige Möglichkeit die ich sehe (mal abgesehen von einer Neuinstallation die der Kunde aber eben nur schmerzlich hin nimmt - obwohl ich ihm gesagt habe dass ich keine Probleme sehe)

 

Hat jemand sowas schon mal machen müssen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja ich habe das schonmal gmacht (allerdings ohne Update auf XP vorher).

Bei mir war die Situation ähnlich.

Auf dem alten Rechner lief eine Software, die ich nicht installieren konnte /durfte. Und es gab auch keine Möglichkeit rechtzeitig diese SOftware auf den neuen Rechner installiert zu bekommen.

 

Ich hab ein Image des ALten REchners gemacht (als Sicherung), dann die alte Platte in den neuen gehängt und dort auf die neue Platte spiegeln lassen.

 

Danach Rechner hochgefahren und fehlende Treiber installiert, fertig.

Hat so mit WIn2000 funtkioniert und sollte mit XP erst recht gehen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin der Meinung dass es immer besser ist eine saubere Neuinstallation zu machen. Du schleppst dir so vile Mist von der alten Installation mit, dass du nicht glücklich damit werden wirst!

 

Wenn es doch sein muss empfehle ich die Treiber für das neue Mainboard VOR dem Umzug der Platte in ein neues System zu installieren. Im schlimmsten Fall kann es dir sonst passieren, dass die Platte in dem neuen System nicht bootet weil Festplattentreiber (SATA) fehlen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich bin der Meinung dass es immer besser ist eine saubere Neuinstallation zu machen. Du schleppst dir so vile Mist von der alten Installation mit, dass du nicht glücklich damit werden wirst!

 

Wenn es doch sein muss empfehle ich die Treiber für das neue Mainboard VOR dem Umzug der Platte in ein neues System zu installieren. Im schlimmsten Fall kann es dir sonst passieren, dass die Platte in dem neuen System nicht bootet weil Festplattentreiber (SATA) fehlen.

 

Der Meinung bin ich auch und ich wollte es nur vorher mal abklären ob es den theoretisch gut geht. Werde noch versuchen den kunden zu überzeugen

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich habe ja nicht behauptet, dass man es immer so machen sollte, aber es gibt evtl. Fälle, da kann man nicht Neuinstallieren. Ich ziehe auf jeden Fall eine Neuinstallation einer "Umzugslösung" vor, aber das war ja auch nicht die Frage von Exos, sondern nur ob jemand Erfahrung mit einem solchen "Umzug" hat.

 

Ich mußte bei mir keine Boradtreiber vorher aufspielen, aber für einen solchen Fall hatte ich noch ein Offline-Backup des Rechners vorher gezogen. Dieses Verfahren ist auf jeden Fall riskant, aber machbar.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mach eine DASI von der HDD.

dann baue die Platte in den neuen Rechner mit W2K ein, und boote abgesichert, und bringe das ding erstmal mit W2K zum laufen.

Dann das XP update starten.

 

wenn du das Update auf dem alten Rechner ( MB ) machst, kann ich dir zu 99% sagen das es in die hose geht !

Share this post


Link to post
Share on other sites
Meistens eine DAtenSIcherung ....... ;)

 

Grüsse

 

Gulp

 

Mann, mann, mann, als gäb es nicht schon genug abkürzungen

Share this post


Link to post
Share on other sites

sodele, hat sich erledigt, hab gerade mit dem kunden gesprochen. Das XP ist nur als Recovery vorhanden - also glücklicherweise doch ne neuinstallation.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Exos,

mir wiederstreben auch Upgrades von alten Windows-Versionen auf XP. Wenn es aber die beste, weil effektivste Methode ist...

Der Umzug auf neue Hardware mit einem bestehenden System ist mit Windows 2000 nicht immer reibungslos möglich, auch wenn vorher die Treiber für den Controller integriert wurden.

Hier habe ich eine bessere Lösung für dich:

Symantec Backupexec System Recovery - Damit machst du eine DASI (Image) deiner Bootpartition und stellst diese auf vollkommen fremder Hardware unter Hinzufügen der Treiber wieder her. Das habe ich jetzt mehrfach gemacht und klappt sehr zuverlässig.

 

Hinterher kannst du das neue System dann auf XP upgraden. Dieser Weg ist fast immer der bessere, weil du erstens auf der alten Hardware noch dein funktionierendes System hast und zweitens dein Image auch eine proma DASI ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...