Jump to content
Sign in to follow this  
lf_dy_laglc

Wie organisiert ihr eure Daten daheim?

Recommended Posts

Hallo,

Wie organisiert ihr eure Daten daheim?

Oft hat man mehrere Maschinen, auf dem man arbeitet oder herunterlädt oder oder oder.

Manche Sachen brennt man (zwecks Archivierung), manche hat man auf (mehreren) USB-Platten, manches auf dem Stick, manches auf dem Stick.

 

Ich habe halt keine Server-lizenz übrig. Die Trainings-2003-Server-CDs kann man nur in paarmal (auch auf der selebn Hardware) aktivieren, gell?

Oder gehen Offline-Synchronisation auch mit XP-pro als "server"?

 

Wie kommt ihr da klar?

 

Tschüß

Share this post


Link to post

mmh ich hab ne kleine Linuxkiste mit knapp etwas über 1 tb. Dort liegen meistens die ISOs aus meinem MSDN-Packet und auch die Snapshots meiner VM-Ware geschichten.

 

Eingehangen werden die Laufwerke via Loginscripts. Das reicht eigentlich aus. Wirklich wichtige Daten, wie scans meiner Finanzdaten liegen auf einer eigenen Platten auf meinem Hauptarbeitsrechner, mittels RAID gegen hardware ausfall gesicht und mittels Backupscript die daten einmal wöchentlich auf den Linux kopiert.

Share this post


Link to post

Hallo!

 

Während ich unsere Kunden immer auffordere alles ordentlich und strukturiert zu speichern, herrscht hingegen bei mir zuhause das totale Chaos.

 

Bei mir liegen die Daten über mehrere Systeme und Platten hinweg verstreut.

 

Ich denke daß bei vielen IT'lern es so ist, daß beim Kunden oder in der Firma alles strahlt und glänzt, während die eigenen Sachen aus Zeit- und Nervmangel versiffen. :D

 

Ich muss mich immer zwingen daheim Ordnung zu halten, was nicht so einfach ist wenn man drei verschiedene Betriebssysteme verwendet. Hab mir aber fest vorgenommen jetzt mal alle Daten zentral zu halten.

 

VG Pinf

Share this post


Link to post

Also ich habe in meinem Rechner ne seperate Festplatte drin, die ich nur einschalte wenn ich die Daten brauche. Dazu zwei sep. 80er GB Platten für Spiel, Test und Sicherungssystem.

 

Für den Datentransport Ansich nehme ich neuerdings auch nen USB Stick, wobei der nur Temporär als Datenträger dient und nicht als Backup od. sonstiges. Dazu sind die Dinger mir zu unsicher und mal schnell gelöscht (wenn du den mal neben dein Handy legst......).

 

Der Datenbestand selbst ist ein Sammelsurium von ca. 30 GB Daten, was sich in 10 Jahren so angesammelt hat. Wobei erwähnt sein mag, dass man da mit dem sortieren nicht hinter herkommt und ich noch etliche Win Themes rumschleppe, mit denen ich unter XP nix mehr anfangen kann. Wird halt aus Nostalgiegründen aufgehoben und in der Hoffnung die mal in eines der neuen XP Themes umzuwandeln *zeit*:wink2:

 

Kalr wäre mir nen kleiner Server lieber, aber sowas nur für Privat ist unrentapel. Dank ISDN und nicht garantierter Stromverorgung, brauche ich auch nicht über nen Rootserver nachdenken.

Share this post


Link to post
Dazu sind die Dinger mir zu unsicher und mal schnell gelöscht (wenn du den mal neben dein Handy legst......)

Also meine 2 Corsair-Sticks hängen immer zusammen mit dem Handy am Lanyard, da hat sich bis jetzt noch nie was gelöscht.

Share this post


Link to post
Also meine 2 Corsair-Sticks hängen immer zusammen mit dem Handy am Lanyard, da hat sich bis jetzt noch nie was gelöscht.

 

davon hör ich auch zum ersten mal, zudem meine beiden noname-usbsticks mit rettungssystem und software auch in der Notebooktasche direkt hinter meinem Smartphone "hängen". Wenn die Strahlung wirklich so stark ist, das in dem FLash die Bits umkippen, ich glaub da daürfte man die Handys nimmer ans ohr halten ohne das einem das Hirn/ohren gebacken werden.

Share this post


Link to post

Ich hab zu hause einen lizensierten Server mit RAID-System, den ich regelmäßig sichere (natürlich nicht täglich, dafür sind die meisten täglichen Daten zu unwichtig, aber alle paar Wochen gibt es schon ein Backup... Wobei ich zu Hause bei den paar Usern die ich habe kein Vollbackup, sondern nur eine Sicherung der relevanten Daten mache. Server würde ich ggf. neu aufsetzen.

Share this post


Link to post

Hab zu Hause einen kleinen Linux Server mit Raid stehen. Dort hin werden die Eigenen Dateien der Rechner gesynct. Alle Systeme werden per Image in größeren Abständen gesichert. Der Server wir ab und zu auf USB Platte gesichert.

Share this post


Link to post
Also meine 2 Corsair-Sticks hängen immer zusammen mit dem Handy am Lanyard, da hat sich bis jetzt noch nie was gelöscht.

 

 

Ist meiner Kollegin so ergangen, die hatte da ihr privaten Kram drauf und mal war der Weg. Ich habe drauf gekuckt und der war leer. Transportiert hatte Sie den neben irhem Handy. Fragt mich nicht nach der Marker der Geräte, kann auch sein das der Stick auch wo anderes gelöscht wurde.

 

Aber ne normale Festplatte würde ich auch nicht gerade neben meinen Fön legen ;)

Share this post


Link to post

Privat Windows Vista RTM auf einer 200GB Platte, gesichert über Images. Daten auf zwei 400GB Platten im RAID1. Externe 500GB eSATA Platte für Backups.

Zwei Sticks für portable Daten, das war's ;)

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...