Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
Yaser

CAL sogar fuer die simplen dienste gedacht

Empfohlene Beiträge

schau dir mal den thread an:

http://www.mcseboard.de/off-topic-18/neuer-server-groessere-zahnarztpraxis-114211.html

 

so ein econell dürfte in etwa deinem gebrauch entsprechen. imho gibt es die auch schon mit sbs als oem-lizenz... dadurch noch etwas billiger.

ich würde sowas immer bei einem FuSi oder HP-partner kaufen, nicht beim laden um die ecke, da schiesst du dir nur ins knie.

 

und falls dir der econel nicht reicht, vlt. ein gerät aus der tx-serie...

 

@dr. melzer:

d.h. ich war falsch in der annahme, dass eine cal erst von nöten ist, wenn eine authentifizierung erfolgt? d.h. auch wenn ich meinem ap per dhcp (reservierung) eine ip zuweise, müsste ich dafür auch eine cal haben???

 

mfg

hannes

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
was ist ein open vertrag, hab ich schon mal irgendwo gesehen.

 

Der SBS wuerde um die 400 euro kosten wuerde, und die lizenzen 400 euro, sollte ich einplanen um die 1000 euro fuer den server breit zu stellen. Wo genau soll ich den server bestellen. Ich hab mich schon bei Alternate umgesehen, auch bei ebay aber da sollte ich lieber die haende von lassen.

 

Am besten redest du deswegen mit dem Fachhändler deines Vertrauens. Mit Kosten und Preisen haben wir nichts zu tun.

 

Wir decken dir den Tisch, aber füttern werden wir dich nicht.

 

Du könntest such noch einmal unser vorzügliche Suchfunktion dazu benutzen. Alles was du wissen willst wurde bereits mehrfach ausführlich besprochen.

 

Ein wenig Eigeninitiative muss hier schon sein...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

d.h. ich war falsch in der annahme, dass eine cal erst von nöten ist, wenn eine authentifizierung erfolgt? d.h. auch wenn ich meinem ap per dhcp (reservierung) eine ip zuweise, müsste ich dafür auch eine cal haben???

 

Wenn du es schafts dem Gerät, ohne dass er den DHCP Server anfragt (wozu er auf den Server 2003 zugreifen muss), zu geben, brauchst du dafür keine CAL, anderenfalls schon.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn du es schafts dem Gerät, ohne dass er den DHCP Server anfragt (wozu er auf den Server 2003 zugreifen muss), zu geben, brauchst du dafür keine CAL, anderenfalls schon.

 

 

aha, ok, das wusste ich bis dato auch nicht...

vielen dank für die info - man lernt ja nie aus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jetzt muß ich auch noch meinen Senf dazu geben ;)

 

Hallo Gemeinde

 

in diesem Thread wurde schon so viel falsches geschrieben, vor allem von Leuten die es wissen müßten das ich mich jetzt mal zu Wort melde.

 

Folgende Threats sind definitiv falsch !!

 

JEDER Zugriff, egal wie und egal warum ererfolgt benötigt eine CAL.

 

Hier der Relevante Auszug aus den Produktnutzungsrechten:

 

a) Client-Zugriffslizenzen (CALs).

• Sie sind verpflichtet, für jedes Gerät bzw. jeden Nutzer, das bzw. der direkt oder indirekt auf Ihre Instanzen der Serversoftware zugreift, eine CAL zu erwerben und dem entsprechenden Gerät bzw. Nutzer zuzuweisen.

 

 

Wenn du es schafts dem Gerät, ohne dass er den DHCP Server anfragt (wozu er auf den Server 2003 zugreifen muss), zu geben, brauchst du dafür keine CAL, anderenfalls schon.

 

Folgendes ist nach Microsoft korrekt !!!!

Quelle: Microsoft - Serverlizensierung - Lizenzinformationen zu einzelnen Produkten - Lizenzierungsoptionen für Windows Server 2003

 

Eine Windows Server 2003 Client Access License (Windows CAL) ist erforderlich für jeden Nutzer oder jedes Gerät, der/das auf die Serversoftware zugreift oder diese verwendet (Ausnahme siehe oben unter Windows Server Web Edition).

Beispielsweise ist eine Windows CAL für jeden Nutzer oder jedes Gerät erforderlich, der/das einen der folgenden Services der Serversoftware verwendet:

• Authentifizierungsdienste (wenn Nutzer- oder Anwendungsauthentifizierungen zwischen der Serversoftware und einem Nutzer oder Gerät ausgetauscht werden)

• Dateidienste (Zugriff auf oder Verwaltung von Dateien oder Diskettenspeicher)

• Druckdienste (Drucken auf einem Drucker, der von der Serversoftware verwaltet wird

• Remote-Zugriffservice (Zugriff auf den Server von einem entfernten Ort über einen Kommunikationslink einschließlich eines virtuellen privaten Netzwerks).

Es muss keine Windows CAL für einen Nutzer oder ein Gerät erworben werden, der/das auf die Serversoftware ausschließlich über das Internet zugreift und nicht authentifiziert wird, zum Beispiel anonymes Surfen auf einer öffentlichen Website.

 

Ich benöte also keinen CAL wenn ich keinen dieser Dienste nutze .

Wenn ich nur eine IP-Adresse anfordere und bekomme und dann z.B. ausschließlich im Internet surfe, nutze ich weder den Atthentifizierungsdienst noch einen Dateidienst noch einen Druckdienst und schon gar keinen Remote-Zugriff.

 

Ich hoffe ich konnte ein bisschen Klarheit schaffe !!:cool:

 

eismanhobbit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@eismanhobbit

 

Nein du konntest keine Klarheit schaffen ! Leider fehlen die Belege für deine Aussage.

 

Zu deinen Aussagen würde ich gerne ein Link haben, wo ich genau dein Textauszug finden kann !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Komisch...die Quelle steht doch drin !!!

 

Naja, mir als kleiner "Newbie" glaubt man nicht.....übrigens Danke

 

Hier zum Beleg der Link - die Quelle steht übrigens oben dabei

Serverlizenzierung - Lizenzierungsoptionen für Microsoft Windows Server 2003

 

Das wichtige steht unter

"Was ändert sich nicht bei der Lizenzierung von Windows Server 2003?"

 

 

Gruß

eismanhobbit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Eine Windows Server 2003 Client Access License (Windows CAL) ist erforderlich für jeden Nutzer oder jedes Gerät, der/das auf die Serversoftware zugreift oder diese verwendet

 

Du widersprichst Dir damit gerade selbst.

 

Der DHCP Server ist Bestandteil der Windows Serversoftware (in XP Pro ist zB kein vollwertiger DHCP Serverdienst enthalten, die Internetverbindungsfreigabe kann allerdings auch per DHCP Adressen verteilen) und wird nur mit Servern mitgeliefert, damit greift der oben genannte Satz aus deiner Quelle und somit sind CAL's erforderlich, da zum Erhalten von DHCP Adressen ein Zugriff auf den Server notwendig ist!

 

Grüsse

 

Gulp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Windows Server 2003 Client Access License (Windows CAL) ist erforderlich für jeden Nutzer oder jedes Gerät, der/das auf die Serversoftware zugreift oder diese verwendet (Ausnahme siehe oben unter Windows Server Web Edition).

 

Genau das habe ich geschrieben. Lies mal genau durch was du da oben von mir zitiert hast.

 

Beispielsweise ist eine Windows CAL für jeden Nutzer oder jedes Gerät erforderlich, der/das einen der folgenden Services der Serversoftware verwendet:

• Authentifizierungsdienste (wenn Nutzer- oder Anwendungsauthentifizierungen zwischen der Serversoftware und einem Nutzer oder Gerät ausgetauscht werden)

• Dateidienste (Zugriff auf oder Verwaltung von Dateien oder Diskettenspeicher)

• Druckdienste (Drucken auf einem Drucker, der von der Serversoftware verwaltet wird

• Remote-Zugriffservice (Zugriff auf den Server von einem entfernten Ort über einen Kommunikationslink einschließlich eines virtuellen privaten Netzwerks).

Es muss keine Windows CAL für einen Nutzer oder ein Gerät erworben werden, der/das auf die Serversoftware ausschließlich über das Internet zugreift und nicht authentifiziert wird, zum Beispiel anonymes Surfen auf einer öffentlichen Website.

 

Beachte das Wort "beispielsweise" in dem oben ziteierten Text!

 

Ich benöte also keinen CAL wenn ich keinen dieser Dienste nutze .

Wenn ich nur eine IP-Adresse anfordere und bekomme und dann z.B. ausschließlich im Internet surfe, nutze ich weder den Atthentifizierungsdienst noch einen Dateidienst noch einen Druckdienst und schon gar keinen Remote-Zugriff.

 

Denn die oben genannten Dienste sind BEISPIELE und nicht die einzigen Dienste die CALs erfordern!

 

JEDER Zugriff EGAL WIE ER ERFOLFGT benötig eine CAL. Nicht nur die von dir als Beispiele genannten.

 

Du fällst auf einen Irrtum hinen auf den schon viele vor dir reingefallen sind. Diese Regel dass nur für die genannten Diesnet CALs gebraucht werden gab es das letzte Mal für den Server 2000 und der ist schon ein paar Jahre vom Markt. ;)

 

Ich hoffe ich konnte ein bisschen Klarheit schaffe !!:cool:

 

Nei konntest du nicht, denn dazu hättest du das Problem und das Theme verstanden haben müssen, was du definitiv nicht hast!

P.S.

Liefer doch mal die Quellen für deine Behauptungen, denn bisher wiedersprichst du dir selbst...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo nochmal

 

könnt ihr lesen ?

Ich gehe mal davon aus !!

 

Es muss keine Windows CAL für einen Nutzer oder ein Gerät erworben werden, der/das auf die Serversoftware ausschließlich über das Internet zugreift und nicht authentifiziert wird, zum Beispiel anonymes Surfen auf einer öffentlichen Website

 

Der DHCP-dienst ist weder ein Atthentifizierungsdienst noch einen Dateidienst noch einen Druckdienst und schon gar keinen Remote-Dienst

 

Ich bin der Meinung das die Quelle aus der ich zitiert habe eindeutig ist und keinerlei Diskussion notwendig ist !!!!!

 

Ich jedenfalls bin der Meinung das ich nur um eine DHCP-Adresse zu bekommen nicht in lizenzrechtlicher Weise auf einen Server zugreife.

 

 

Wenn du recht hättest bräuchte ja jeder Internetuser einen CAL wenn er auf einen Microsoft-Webserver zugreift oder zumindest der Provider bräuchte eine:confused:

 

Gruß

eismanhobbit

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn du recht hättest bräuchte ja jeder Internetuser einen CAL wenn er auf einen Microsoft-Webserver zugreift oder zumindest der Provider bräuchte eine:confused:

 

dem ist ja auch so, sofern mein keine Windows-Webedition benutzt. Gibt aber ne Lizenzierungsoption mit der man das aber nicht braucht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo nochmal

 

könnt ihr lesen ?

Ich gehe mal davon aus !!

 

 

 

Der DHCP-dienst ist weder ein Atthentifizierungsdienst noch einen Dateidienst noch einen Druckdienst und schon gar keinen Remote-Dienst

 

Ich bin der Meinung das die Quelle aus der ich zitiert habe eindeutig ist und keinerlei Diskussion notwendig ist !!!!!

 

Ich jedenfalls bin der Meinung das ich nur um eine DHCP-Adresse zu bekommen nicht in lizenzrechtlicher Weise auf einen Server zugreife.

 

 

Wenn du recht hättest bräuchte ja jeder Internetuser einen CAL wenn er auf einen Microsoft-Webserver zugreift oder zumindest der Provider bräuchte eine:confused:

 

Gruß

eismanhobbit

 

Irgendwie habe ich den Eindruck, dass Du nicht lesen kannst!

 

Also nochmal für die langsameren unter uns:

 

Das Teil das automatisch IP Adressen vergibt, nennt sich DHCP-Server, es muss seperat auf dem Server installiert werden und ist nur auf einem Windows Server verfügbar zur Installation, also Bestandteil der Serversoftware.

 

Um eine DHCP Adresse zu beziehen, muss der DHCP Server abgefragt werden (wie geht das bitte ohne Zugriff auf den DHCP Server?) und anschliessend verwaltet der DHCP Server die DHCP Leases, die er verteilt.

 

Das bedeutet, Du greifst auf die Serversoftware zu und daher ist eine CAL notwendig.

 

Für externe Zugriffe über das Internet gibt es eine External Connector License, die einzelne CAL's unnötig macht.

 

Aha DHCP ist kein Remotedienst, mag sein aber ein Serverdienst und genau da endet der CAL-freie Zugriff, wie Microsoft eben schreibt.

 

Dann kann ich mir wirklich nicht verkneifen noch folgenden Satz anzubringen:

 

Glauben heisst nicht wissen!

 

Ruf doch einfach mal bei Microsoft an, die sind kompetent und freundlich und erklären Dir das auch gerne nochmal, auch wenn das Ergebnis das Gleiche bleiben wird.

 

Grüsse

 

Gulp

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×