Jump to content
Sign in to follow this  
zetor

exchange konten retten?

Recommended Posts

hallo leute,

 

mein windows 2003 sbs war vor kurzem abestürzt. nun habe ich mich aber entschlossen anstatt ein backup einzuspielen, das system neu aufzusetzen. soweit auch alles kein thema, aber wie kann ich die exchange postfächer aus dem alten system kopieren? ich habe ein image des alten servers, und frage nun wo da die daten der exchange konten liegen? gibt es da auch eine art .pst? (bin ein bischen noob, deswegen brauch ich ja acuh hilfe :)

 

also: was muss ich wohin kopieren damit ich meine alten emails wieder habe?

 

 

gruß andreas

Share this post


Link to post
Share on other sites

O, Backe, ziemliches Schlachtfeld was du da vor dir hast.

 

Du hast nur ein Image als Backup und den Server neu aufgesetzt ohne ein wirkliches Backup des AD / Exchange zu haben. (z.B NTBackup)

 

Entweder du setzt jetzt weiter alles neu auf oder du spielst das Image nochmal ein machst per NTBackup eine Datensicherung von deinem AD / Exchange und versucht mit diesem nach einer Neuinstallation ein Datenrecovery.

 

Mal gucken was dir die anderen so raten, darf ich aber fragen welches Image das ist. (Acronis, Ghost - Online, Offline und die Version wäre sicher hilfreich)

Share this post


Link to post
Share on other sites

ach das programm mit dem ich eine kopie von der verreckten version habe ware image drive xxl.. nix besonderes ;)

 

um das ganze ad usw gehts mir gar nicht, das ist mir alles egal, mir geht es lediglich um die postfächer. die domäne ist wieder die selbe geworden, acuh die benutzer bekommen wieden den selben namen. im prinzip: wo speicher exchange die konten ab? und kann ich die irgendwie importieren?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

wenn die Exchange Datenbank auf dem alten Server einigermaßen in Ordnung war sollte das schon funktionieren ... ich empfehle dringend MSXFAQ.DE - Serverausfall und Datenbank OK zur Lektüre. Frank ist soetwas wie ein Exchange Papst :D

 

BTW .. Die Exchange Datenbank liegt standardmäßig unter C:\Programme\Exchsrvr\MDBDATA ... desweiteren benötigst Du die Transaction Log-Dateien

Share this post


Link to post
Share on other sites

um gleich noch ne frage zu klären, ich lass das ganze jetzt von einem bekannten machen, der will auf den neu installierten sbs erst noch vmware drauf machen und dort einen virtuellen server laufen lassen, er meint das wäre einfacher zu sichern.. mir kommt das etwas **** vor, ich hab nur ein kleines netzwerk, warum also der zirkus. ist zu einem virtuellen server mit vmware von eurer seite zu raten?

Share this post


Link to post
Share on other sites

VMWare ist schon ok .. allerdings .. was will er denn in der VM laufen lassen? Exchange etc. geht nicht, das muss auf dem SBS direkt laufen (Der SBS selber sowieso - 2 SBS gehen nicht!). Ich wüßt jetzt wirklich nicht, was da drauf sollte!

 

Wenn Du ne Bandsicherung mit dem SBS Sicherungsprogramm machst bist Du auf der sicheren Seite!

Share this post


Link to post
Share on other sites

warum geht der exchange server auf einem virtuellen server nicht? das mutter betriebssystem ist zwar ein sbs, aber total blank, ohne jegliche konfiguration, dc usw will der alles auf dem image laufen lassen, dann müsste da doch der exchange server auch gehn oder?

 

um nochmal auf die konten zurück zu kommen: es waren lediglich 2 postfächer die mich interessiert haben, ich hab mir das eben auf msxfaq angesehen.. sieht kompliziert aus :) gibts da nicht ne easy methode um die lausigen 2 postfächer wieder zu bekommen?

 

edit: ich muss meine aussage nochmal präzisieren, auf dem mother sbs system soll ein virtueller sbs laufen (wie du sagtest das das nciht geht) wenn auf dem erste null eingestellt ist sollte das doch gehen oder? wenn nicht müsst ihr mir das sagen, nicht das der sich arbeit macht und das funktioniert gar nicht ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi.

 

warum geht der exchange server auf einem virtuellen server nicht

 

Weil aus lizenztechnischen Gründen auf einem SBS alle mitgelieferten Komponenten laufen müssen.

 

dc usw will der alles auf dem image laufen lassen,

 

Das geht sowie so nicht, weil ein SBS immer der 1. DC in einer Domäne sein muss.

 

Nun mein persönlicher Rat:

 

Spiel dein Sicherungsimage wieder zurück, und sichere dann die gewünschten Postfächer in eine PST Datei. Dann installiere deinen SBS so wie es sich gehört, immer nach den Vorgaben und mit den dementsprechenden Assistenten.

 

Anschließen frage deinen Bekannten, ober er nicht auch einen Bekannten hat, aber einen, der von der Materie etwas versteht. Wenn nein, dann versuche die Installation alleine, ich glaube da kommst du eher zu einem lauffähigen System.

 

LG Günther

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi.

 

Noch eine kleine Ergänzung:

 

auf dem mother sbs system soll ein virtueller sbs laufen (wie du sagtest das das nciht geht) wenn auf dem erste null eingestellt ist sollte das doch gehen oder? wenn nicht müsst ihr mir das sagen, nicht das der sich arbeit macht und das funktioniert gar nicht

 

Das funktioniert auf keinen Fall

 

a) weil ein SBS der nicht als 1. DC in der Domäne installiert ist, nach 14 Tagen alle Stunden automatisch runterfährt

b) weil du dann auf jeden Fall auch die doppelt Lizenzen benötigen würdest

 

Also zumindest 2 trifftige Gründe den Bekannten zu wechseln ;)

 

LG Günther

Share this post


Link to post
Share on other sites

mir ist jetzt etwas gekommen:

ich habe ja noch meine sicherungsdateien! wenn ich bei meinem neuem sbs ein altes system zurücklade, dann bei den clients die outlook .pst exportiere. und dann die sicherung von meinem neuen sbs wiederum einspiele, müsste das doch gehen oder?

 

wird bei einer "zurücksicherung" das komplette system wieder auf den stand gebracht oder werden da nur dateien eingefügt und überschrieben? nicht das ich dann kuddelmuddel an dateien habe?

Share this post


Link to post
Share on other sites

HAllo Zetor,

dieser Vorschlag dürfte nicht klappen.

mir ist jetzt etwas gekommen:

ich habe ja noch meine sicherungsdateien! wenn ich bei meinem neuem sbs ein altes system zurücklade, dann bei den clients die outlook .pst exportiere. und dann die sicherung von meinem neuen sbs wiederum einspiele, müsste das doch gehen oder?

 

wird bei einer "zurücksicherung" das komplette system wieder auf den stand gebracht oder werden da nur dateien eingefügt und überschrieben? nicht das ich dann kuddelmuddel an dateien habe?

 

Du müsstest dazu von deinem alten System erst mal .pst Dateien haben. Diese kannst du bei einem funktionierendem System mit Exchange erstellen, indem du bei einem Outlook-Clienten das Postfach als .pst abspeicherst oder exportierst.

Wenn aber diese bei dir nicht vorhanden sind, solltest du die Vorschläge meiner Vorposter in Betracht ziehen, einen Server mit deinem Image zurückzusichern, die Postfächer auszulagern oder eine gute Sicherung zu machen und diese hinterher wiederherzustellen.

 

BTW, mach bitte zukünftig von deinem System und dem Exchange/SQL/etc. vernünftige Sicherungen. Das geht mit dem einfachen Sicherunsgassistenten vom SBS oder noch wesentlich besser und komfortablermit Symantec BE 11d.

Share this post


Link to post
Share on other sites

hmm? das verstehe ich jetzt nicht? ich habe mittels dem sicherungstool vom sbs immer die ganze platte sichern lassen. nun könnte ich doch meinen alten server wieder zu dem zeitpunkt wiederherstellen als noch alles ging. bei einem client das outlook öffnen und die daten exportieren (.pst), dann wieder die sicherung des neuen systems einspielen oder?

 

oder gibt es auch ne möglichkeit nur z.b. den exchange ordner wiederherzustellen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
hmm? das verstehe ich jetzt nicht? ich habe mittels dem sicherungstool vom sbs immer die ganze platte sichern lassen. nun könnte ich doch meinen alten server wieder zu dem zeitpunkt wiederherstellen als noch alles ging. bei einem client das outlook öffnen und die daten exportieren (.pst), dann wieder die sicherung des neuen systems einspielen oder?

Das ist korrekt, wenn du eine Komplettsicherung deines Servers hast, dann installiere einen W2K3 und spiele die Sicherung zurück.

 

Du hast allerdings in vorherigen Posts nicht geschrieben, dass du den Server mittels NT-Backup gesichert hast, sondern dass du ein Image hast. Außerdem hattest du geschrieben, dass du einen neuen Server aufgesetzt hast, in welchen du "nur" die E2K3-Dateien aus deinem Image wiedereinspielen wolltest.

 

oder gibt es auch ne möglichkeit nur z.b. den exchange ordner wiederherzustellen?

 

Ja, das geht, wenn du bsw. mit BE11d von Symantec sicherst, kannst du den Exchange (auch nur einzelne Inhalte) in einem anderem Store wiederherstellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...