Jump to content

u14325

Members
  • Posts

    101
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by u14325

  1. When you schedule and take an MCP exam between July 12, 2015, and January 12, 2016, you are eligible for a free retake if you don't pass on your first attempt. You have 30 days from the date of the failed exam to schedule a retake. To schedule your retake, click the Sign in link in the upper-right corner of this page and sign in with your Microsoft account, select your exam from the exam list, and then click Schedule now for free.
  2. Um hier etwas Licht ins Dunkel zu bringen: Es liegt weniger an der Übersetzung, als an der Bewertung der einzelnen Themengebiete. Und ja, in der 411 werden Fragen gestellt, welche thematisch in die 412 fallen. Jedoch sind diese Fragen nicht besonders tiefgehend, sondern können mit Praxiserfahrung am Produkt und allgemeiner Vorbereitung gelöst werden. In vielen Fällen unterschätzen die Prüflinge die 411, besonders wenn in der zuvor abgelegten 410 höhere Punktzahlen erzielt worden sind. Mehrfaches Lesen der Aufgabenstellung und Hineindenken in die Problematik sind unabdingbar. Mangelnde Vorbereitung würde ich nun (zumindest bei meinen Teilnehmern) nicht unterstellen wollen. Bemerkenswerterweise liegen die Punkte bei den "Durchfallern" meist zwischen 600 und 668 Punkten. Lediglich bei Teilnehmern, welche ohne Praxiserfahrung am Server 2012 den MCSA machen (müssen), tauchen Punktzahlen zwischen 400 und 580 Punkten auf. Demzufolge gelingt es, die Wertigkeit der Zertifizierung zu erhöhen. Entgegen allgemeiner Vermutungen werden die Prüfungsfragen jedoch nicht von MS selbst oder von VUE entwickelt. Dazu werden "befähigte" Personen herangezogen, deren Fähigkeit zur klaren Formulierung der Fragen ich jedoch mitunter anzweifeln mag.
  3. Das ist wieder Lesestoff genial! Bitte mehr davon ... Viele Grüße Torsten
  4. Sicher sind Dir auch diese Fakten bekannt. Punkt 5 unter "Candidate bans". Happy Computing!
  5. @RolfW Die 643 vorab in Angriff zu nehmen ist sehr sinnvoll, da Themen weit ausführlicher bearbeitet werden müssen. Besonders auch im Bereich der Konfiguration der einzelnen Anwendungen. In der 647 geht es mehr um die Gesamtheit, also strategische Gesichtspunkte. Hier musst Du genau wissen, wann welches Produkt geeignet, und sogar wann es besser geeignet ist als ein anderes. Beispiel: XP-Modus vs MED-V. Desweiteren bezeichne ich die 647 auch gern als Produktshow, da Du sehr viele Programme und vor allem ihre Funktionen und Möglichkeiten kennen und abgrenzen musst. DPM, FIM, UAG, UMG, ADMT usw. Alles in allem ist meine Einschätzung zur momentanen Prüfung 647 die, dass man nur mit mehrjähriger praktischer Erfahrung eine reelle Chance hat, diese im ersten Versuch zu bestehen. Das Buch bereitet vor, beinhaltet jedoch längst nicht alle abgefragten Fakten.
  6. Sorry, ich habe auf den Ausgangsbeitrag geantwortet und nicht im Hinblick auf die 659. Die schule ich eher selten. Du solltest mit Fragen rechnen, bei denen bis zu 16 Antworten möglich sind. Genau diese Antworten findest Du dann auch bei nachfolgenden Fragen. Damit wird das "Wiedererkennen" der Antworten erschwert. Nein, im Track zum MCITP EA gibt es keine Live-Tests, lediglich Fallstudien in der 646 und 647. Beste Grüße
  7. Was möchtest Du genau wissen? Natürlich nicht die Fragen und/oder Antworten. Beste Grüße
  8. Insider? Oder kannst Du diese Aussage belegen (nicht mit Stammtischgeschwafel!)? :suspect: LG Torsten
  9. Für die 640 solltest Du NLB und dessen Funktionsumfang kennen, insbesondere Einsatzgebiet/Einsatzzweck sowie auch die Portregeln verstanden haben. In der 646 wird tiefergehendes Wissen verlangt, auch zum Failover-Cluster. Hier hilft Dir die Trial-Software von StarWind weiter. Praktische Erfahrung wird vorausgesetzt und ist auch notwendig.
  10. Kannst Du das auch belegen? Welche Prüfungen hast Du mehrfach erfolgreich abgelegt? Welche anderen Herstellerprüfungen sind gemeint?
  11. Nein, zur Zeit gibt es keine solcher Prüfungen. Die Probleme waren doch bei einigen Testcentern zu groß. Womit Du rechnen kannst sind Fragen mit bis zu 16 möglichen Antworten. Diese (16) möglichen Antworten stehen dann bei mehreren - anderen- Fragestellungen ebenfalls zur Auswahl. Somit musst Du schon genau den Sinn hinter der Fragestellung verstehen, rein visuelles Wiedererkennen der Lösungen ist unmöglich. Mein Tipp: Frühzeitig mit der Vorbereitung beginnen besonderes Augenmerk auf die 646 legen. TechNet zu benutzen ist ebenfalls empfehlenswert.
  12. Hatte doch am 13.07 von zwei (Voll)monden gesprochen. Die dauern nicht bis zum Winter. Und das Ergebnis ist nun bekannt...
  13. Wozu die Kristallkugel? Warte einfach noch zwei Monde ;-) In der Zwischenzeit: Viel Erfolg beim Vorbereiten auf den Test.
  14. Ja, nun ist es schon wieder vorbei mit dieser Art Prüfungen. Also alle 640-er Prüfungen wie vormals multiple choice. Happy Computing!
  15. Ja, die 70-685 war zwar im Transcript als bestanden eingetragen, seit heute ist nun auch der Status MCITP Enterprise Desktop Support Technician 7. Torsten
  16. Laut (in)offiziellen Mitteilungen schon sehr, sehr bald. Und nein, ich gebe -wie immer- meine Quellen nicht bekannt. Wer also warten kann.... Happy Computing
  17. WOW, da bist Du aber voreilig. Erfahrung verlernt man nicht, ist wie mit dem Fahradfahren. Und stell Dir vor, es gibt sogar Trainer -nennt sich Microsoft Certified Learning Consultant- welche neben den Schulungen auch in Projekten tätig sind. Auch Consultantleistungen in grossen Netzwerken erbringen. Aber das wird in Deinem Fall nicht sein, Du wirst wie Dein Fitnesskollege "verheizt". Bis der nächste Bewerber weitere xxx Euro preiswerter ist. Kannst Du nicht als Sysadmin arbeiten und nebenbei ein, zwei Schulungen geben? Unbezahlte Freizeit, Urlaub oder so etwas? Oder Abendkurse vielleicht? Mfg Torsten
  18. @onateyu Du bist zwar noch nicht lange im Forum angemeldet, aber trotzdem definitiv schon "zu lange".
  19. Hallo blueredneck, in 80 Tagen um die Welt geht ja auch ;-) -> also wird der MCSA mit 4 Prüfungen möglich sein. Du solltest bereits die Samstage mit einplanen, ebenfalls die täglichen (Zusatz) Stunden. Das wird sicher schwer. Die Client-und Serverprüfung sollten bei Deinen Vorkenntnissen weniger Probleme bereiten (70-290 = Backup/Recovery/Systemleistung beachten), die nachfolgenden Tests haben es jedoch in sich. Ich empfehle Dir, spontan mal eine Unterrichtseinheit zu besuchen und unbedingt mit den Teilnehmern zu sprechen. Ist der Trainer ein (aktueller) MCT? Wie gross ist die Gruppe? Mehr als 10 Teilnehmer halte ich nicht für sinnvoll. Der Trainer ist nur anwesend? Kein Frontalunterricht? Das würde Selbststudium bedeuten. So wie betreutes Wohnen etwa. Bei 80 Tagen beschleicht mich der Verdacht einer SGBIII Aktion. Wie viele Absolventen sind nach diesem Kurs in Lohn und Brot gekommen? Fragen über Fragen... Beste Gruesse Torsten
  20. Eigentlich ist dies auch so, jedoch werden zur Zeit in einigen ausgewählten Testcentern Prüfungen mit Emulationen getestet (70-?31 als Beta glaube ich, Anmeldung seit 20.06 möglich). Eventuell plant man die Umstellung. Vielleicht ist es aber auch nur ein Fehler in der Zeitvorgabe. Bei Prometric ist alles möglich, auch Wartungsarbeiten ohne Vorankündigung. Aber alles kein Problem, wer sich gut vorbereitet hat kann jede Aufgabenstellung lösen. Egal, ob MC oder praktisch. In diesem Sinne Torsten
  21. Ja, das ist richtig. Nunmehr stehen auch für die 70-620 (deutsch und englisch) 4 Stunden Zeit zur Verfügung. Allerdings kann ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht verifizieren ob in allen Testcentern oder nur in ausgewählten. (Vgl. meine Beiträge zu Emulationen). MfG Torsten
  22. Und heute wünsche ich allen "Besonders viel Erfolg" in einigen (2008)Prüfungen. Ab demnächst jedoch erst im Probebetrieb und in ausgewählten Testcentern. Welche? Keine Ahnung. Berichtet mal ...
×
×
  • Create New...