Jump to content

Marco7488

Members
  • Gesamte Inhalte

    126
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

12 Neutral

5 Benutzer folgen diesem Benutzer

Über Marco7488

  • Rang
    Member
  • Geburtstag 07.04.1988
  1. Letzter macht das Licht aus. Teil 2

    Guten Morgen... ohje es ist Montag... Erstmal muss ich die Kaffeekanne holen.. Heute ist viel zu tun... *frischen Kaffee in die Lobby stell* Frohes Schaffen euch allen!
  2. Letzter macht das Licht aus. Teil 2

    Moin Leute, erstmal den Kaffee trinken, den Kollegen nachher verabschieden und die Kollegen aus der CH verarzten... Schönen Tag euch :-)
  3. Letzter macht das Licht aus. Teil 2

    Guten Morgen :-) First: Kaffee, danach Mails checken und dann mal das Backupsystem upgraden... Habt einen schönen Tag! LG Marco
  4. Letzter macht das Licht aus. Teil 2

    Guten Morgen :) eine sehr komische Nacht gehabt... ständig wach... dafür aber sehr pünktlich auf der Arbeit Ich wünsche euch einen angenehmen Start in die Woche.
  5. Letzter macht das Licht aus. Teil 2

    Danke Esta :-) ich habe es nur auf täglich geändert, will ja weiterhin informiert bleiben :-)
  6. Neue Forensoftware/-design

    Jetzt klappt es einwandfrei, Danke Doc! :)
  7. Neue Forensoftware/-design

    Wenn ich in einem Thread mit mehreren Seiten die Seite wechsle (also von Seite 2 auf 3 zB) dann lädt der Browser zwar neu, bleibt aber im Ladeprozess hängen und zeigt mir die nächste Seite leider nicht an, bis ich in der Adressleiste einmal Enter drücke und einen erneuten Reload provoziere. Festgestellt habe ich das in einem Chrome (ohne Add-Ons) und in einem Firefox mit div. Add-Ons... Hat das sonst noch jemand? LG Marco
  8. Letzter macht das Licht aus. Teil 2

    Guten Morgen zusammen, die Optik sieht wirklich frisch aus, ich wunderte mich über die Mailbenachrichtigung die auf einmal einflog. Ich finde es sehr gut gelungen :) Allen einen schönen Sonntag und bis bald :-)
  9. Letzter macht das Licht aus. Teil 2

    Mahlzeit, ich dimme mal das Licht etwas, gleich verlassen viele ja Fluchtartig die Firmen :-D *Kiste Bier in die Lobby stelle für den Feierabend*
  10. Letzter macht das Licht aus. Teil 2

    Guten Morgen, ich winke auch mal wieder durchs Board :wink2: Kaffee klingt gut, *kocht mal eine neue Kanne und stellt die in die Lobby* Ich wünsche euch allen schöne Festtage und einen guten Rutsch!
  11. GELÖST Transaktionsprotokolle Exchange 2010 - Backup

    Vielen Dank Euch :) Ich werde mir die Aussagen zu Herzen nehmen und mir noch mal richtig Gedanken dazu machen und die verschiedenen Szenarien durchgehen. Vielen Dank :)
  12. GELÖST Transaktionsprotokolle Exchange 2010 - Backup

    Zunächst vielen Dank an alle Antwortgeber :) Hallo Dukel, Tatsächlich ist meine Exchange-Zeit etwas her. Ein Restore-Szenario habe ich noch nicht gestestet. Das werde ich wohl aber mal als nächstes angehen. Danke :) Hallo Nils, die Umlaufprotokollierung soll deaktiviert werden, damit wieder ganz gewöhnlich die Transaktionsprotokolle geschrieben werden. Eine belastbare Anforderung in dem Sinne gibt es nicht, sondern lediglich die Aussage "geringster Datenverlust" da Mail als Businesskritisch angesehen wird. Ich finde es schwer, abzuschätzen welcher Rhytmus für ein Datenbankbackup ausreicht im Exchange-Bereich. Natürlich weiß ich, dass ein Backup regelmäßig durchgeführt werden soll und für die Wiederherstellungszenarien Anforderungen definiert werden sollten, nur scheinbar gibt es die zur Zeit nicht. :confused: Die Frage die sich mir stellt ist, wie sichere ich die Änderungen zwischen zwei Backups? Vielen Dank bisher :) Viele Grüße Marco
  13. GELÖST Transaktionsprotokolle Exchange 2010 - Backup

    Hallo Norbert, vielen Dank :-) Deine Aussagen habe ich verstanden. Ich tendiere auch zu einer Sicherung max. alle 2h, muss allerdings beobachten wie sich das Backup-Volumen entwickelt. Ich werde mir aber ein Konzept überlegen und auch die erwähnten Denkanstöße berücksichtigen. Würde es denn überhaupt etwas bringen, wenn man alle 30 Minuten nur die TA-Logs sichern würde zwischen den DB Backups um den Datenverlust im Desasterfall möglichst gering zu halten? Wäre das für einen Desasterfall hilfreich? Vielen Dank schon mal an die beiden Norberts, ihr habt mir schon sehr geholfen. VIele Grüße Marco
  14. GELÖST Transaktionsprotokolle Exchange 2010 - Backup

    Moin Nobby, danke für deine Antwort :-) Also als Backupsoftware setzen wir CommVault in Version 11 ein. Die Backups laufen auf Storage, sind also relativ zügig. Datenvolumen insgesamt: ca. 4 TB. Die unterstützt auch inkrementelle Backups, bei denen auch die Logs gelöscht werden. Die Umgebung ist eine 2-Node-DAG auf Exchange 2010. Die Umlaufprotokollierung wurde vor über 2 Jahren aus Platzgründen aktiviert und dann erstmal so belassen. Nun kam das Thema wegen einer Migration (eine andere Umgebung, gleicher Softwarestand) wieder auf. (ich möchte dazu sagen, dass ich erst seit 3 Monaten in der aktuellen Firma tätig bin ;-) ) Nun diskutieren wir, ob wir die TA-Logs wieder aktivieren, damit wir keinen massiven Datenverlust zwischen den Sicherungen erleiden. Daraufhin dachte ich nur, dass man die TA-Logs eventuell auch außerhalb der Exchange-Datenbanksicherungen backupen sollte, damit im DesasterRecovery Fall ein "Zeitpunkt-Restore" überhaupt möglich ist? Da ich mir damit aber nicht 100% sicher bin, dachte ich mir, ich frage mal die Profis, wie ihr das handhabt. :) Falls Du weitere Fragen hast, versuche ich die natürlich auch schnellstmöglich zu beantworten :) Vielen Dank nochmal für deine schnelle Antwort. Viele Grüße Marco
  15. Hallo Zusammen, ich habe mal eine Frage bezüglich der Transaktionsprotokolle bei Exchange 2010. Zur Zeit haben wir ein Backup laufen, welches sowohl die Exchange-Datenbanken als auch eine Mailbox-Sicherung durchführt. Die Datenbanksicherung läuft nicht täglich. Mir ist bekannt, dass die Transaktionsprotokolle nach einem jeweiligen FULL Backup der Datenbank in die DB geschrieben werden und abgeschnitten werden. Aber wie sieht es in der Zeit zwischen zwei Backups aus? Ich konnte leider nirgendwo im Netz eine Aussage finden, ob die TA-Logs zwischen zwei Sicherungen auch einzeln gesichert werden sollten? Meinem Verständnis nach weiß ich, dass man die Logs benötigt um eine Zeitpunktwiederherstellung durchzuführen. Ist das so korrekt? Ausfallzeiten, Datenwiederherstellungszeiten, etc. sind bei uns irgendwie nicht sauber definiert, deswegen mache ich mir gerade Gedanken um sowas. Wie macht Ihr das? Sichert ihr die Transaktionsprotokolle einzeln über den Tag? Oder läuft tägl. eine FULL Sicherung und das reicht als Datensicherung? Bringt es etwas, die TA-Logs zwischen den Backups separat zu sichern für einen Recovery-Fall? (Boardsuche, die bekannten Suchmaschinen und die Technet beantworten meine Frage irgendwie nicht zufriedenstellend :-( ) Beste Grüße & vielen Dank. Marco
×