Zum Inhalt wechseln


Foto

Exchange 2010 DB Corruption

Exchange Windows Server 2008 R2

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
7 Antworten in diesem Thema

#1 Ralph_S

Ralph_S

    Newbie

  • 126 Beiträge

 

Geschrieben 01. September 2017 - 13:33

Hallo zusammen,

 

Ich habe eine korrupte Exchange DB (Windows Server 2008R2, Exchange 2010 SP3 RU18 Keine DAG Single Server)

 

Fehlermeldungen die im Eventviewer stehen sind folgende:

 

ESE 467 InformationStore <Datenbank> Index ist beschädigt 

ExchangeStoreDB 209 Die Kopie der Exchange Speicherdatenbank <Datenbankname> auf diesem Server ist beschädigt    

 

Meine Vorgehensweise wäre folgende:

 

Backup des Servers erstellen

DB Offline nehmen

Kopie des EDB Files machen

eseutil /p    hoffen das alle Fehler dabei behoben werden

eseutil /d    um den Index zu reparieren

DB wieder Online bringen  

 

hab ich Irgendwas vergessen oder gibt es noch einen Weg den ich übersehen habe? 

 

Grüße und schon mal ein schönes WE :)

 



#2 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.826 Beiträge

 

Geschrieben 01. September 2017 - 13:39

Ich würde eine neue dB anlegen und die Postfächer verschieben. Vorausgesetzt die dB ist noch aktiv derzeit. Vorteil: du hast eine neu dB und keine downtime.

Make something i***-proof and they will build a better i***.


#3 Nobbyaushb

Nobbyaushb

    Board Veteran

  • 2.737 Beiträge

 

Geschrieben 01. September 2017 - 16:30

Kann Norbert nur zustimmen - erzeuge eine neue DB (auf dem richtigen Laufwerk ...) und verschiebe die Postfächer.

 

Wenn die DB korrupt ist, ist das auch meiner Meinung nach der sicherste Weg.

 

;)


Mfg aus Bremen

 

Norbert (der andere :))

MVP Exchange Server


#4 djmaker

djmaker

    Board Veteran

  • 3.483 Beiträge

 

Geschrieben 04. September 2017 - 09:01

GGF. noch die maxitems für fehlerhafte Elemente anpassen. Und aufpassen das auf den Server genug Platz ist für die anfallenden Transactionslogs. :-)


Thomas

K.Y.S.S. - Keep Your Signatur Short :)

#5 Nobbyaushb

Nobbyaushb

    Board Veteran

  • 2.737 Beiträge

 

Geschrieben 04. September 2017 - 10:06

GGF. noch die maxitems für fehlerhafte Elemente anpassen. Und aufpassen das auf den Server genug Platz ist für die anfallenden Transactionslogs. :-)

Oder für das schieben Umlaufprotokollierung an...

 

;)


Mfg aus Bremen

 

Norbert (der andere :))

MVP Exchange Server


#6 djmaker

djmaker

    Board Veteran

  • 3.483 Beiträge

 

Geschrieben 05. September 2017 - 18:49

Oder für das schieben Umlaufprotokollierung an...

 

;)

 

Stimmt. Dann besteht aber das Risiko das die DB sich nicht erneut bereitstellen lässt, Dann ist es Essig mit Mailbox verschieben, Das Risiko muss der TO für sich bewerten.


Thomas

K.Y.S.S. - Keep Your Signatur Short :)

#7 Ralph_S

Ralph_S

    Newbie

  • 126 Beiträge

 

Geschrieben 04. Oktober 2017 - 14:29

Danke für eure Meinungen dazu.

Datenbank wurde inzwischen mit eseutil repariert, und funktioniert wieder fehlerfrei. :) Im Normalfall würde Ich euch aber recht geben verschieben in eine neue DB und fertig. 

Problem war das schon 5 Datenbanken aktiv sind und das Limit beim Std. Server ja 5 DBs sind.



#8 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.826 Beiträge

 

Geschrieben 04. Oktober 2017 - 15:41

Na dann User auf die 4 anderen verteilen. ;)

Make something i***-proof and they will build a better i***.