Zum Inhalt wechseln


Foto

Computernamen per Powershell vergeben mit Abfrage

Windows 7

  • Bitte melde dich an um zu Antworten
33 Antworten in diesem Thema

#1 Robmantuto

Robmantuto

    Newbie

  • 57 Beiträge

 

Geschrieben 26. Oktober 2016 - 15:32

Hi, bin absoluter Anfänger, deshalb nicht gleich steinigen. Gibt es die Möglichkeit per Powershell den Computernamen zu vergeben, indem er mich nach den Namen fragt und ich ihn in der Maske eingebe? Dann soll das Script den Namen ändern.

Danke.


  • magheinz gefällt das

#2 BOfH_666

BOfH_666

    Junior Member

  • 133 Beiträge

 

Geschrieben 26. Oktober 2016 - 16:55

Mit Read-Host kannst Du einen Eingabe-Prompt erzeugen. Die Eingabe kannst Du einer Variablen zuweisen und diese dann an Rename-Computer 'verfüttern'.

 

... ein guter Start für Anfänger ist die MVA Powershell für Einsteiger


Bearbeitet von BOfH_666, 26. Oktober 2016 - 16:57.

live long and prosper!

PS:> (79,108,97,102|%{[char]$_})-join''

#3 Robmantuto

Robmantuto

    Newbie

  • 57 Beiträge

 

Geschrieben 27. Oktober 2016 - 10:55

Habe es jetzt so geschrieben:

[string]$Computername = Read-Host "Bitte geben Sie den neuen Computernamen ein"
Rename-Computer -NewName $Computername
Restart-Computer



#4 BOfH_666

BOfH_666

    Junior Member

  • 133 Beiträge

 

Geschrieben 27. Oktober 2016 - 11:23

und .... funktioniert's?


live long and prosper!

PS:> (79,108,97,102|%{[char]$_})-join''

#5 Robmantuto

Robmantuto

    Newbie

  • 57 Beiträge

 

Geschrieben 27. Oktober 2016 - 13:40

Ja.



#6 BOfH_666

BOfH_666

    Junior Member

  • 133 Beiträge

 

Geschrieben 27. Oktober 2016 - 13:45

Cooool   :D  :cool:  :thumb1:  :jau:


live long and prosper!

PS:> (79,108,97,102|%{[char]$_})-join''

#7 Robmantuto

Robmantuto

    Newbie

  • 57 Beiträge

 

Geschrieben 27. Oktober 2016 - 14:24

Noch eine Frage, gibt es eine Möglichkeit über PowerShell, verschiedene Befehle hintereinander auszuführen bzw. eine Auswahl zu bekommen, welches Script ich als nächsten ausführen möchte? So eine Art Auswahlfenster.


Bearbeitet von Robmantuto, 27. Oktober 2016 - 14:24.


#8 tesso

tesso

    Board Veteran

  • 2.238 Beiträge

 

Geschrieben 27. Oktober 2016 - 14:42

Du hast doch gerade mehrere Befehle hintereinander ausgeführt. Packt diese Befehle in ein Script und nenne es mein_erstes_script.ps1

 

Auswahlen gehen auch. Schau dir mal das switch Statement an.

https://www.windowsp...ngen-powershell



#9 Robmantuto

Robmantuto

    Newbie

  • 57 Beiträge

 

Geschrieben 27. Oktober 2016 - 14:48

Und wie sieht es aus mit out-Gridview? Kann damit was machen, also eine Auswahl an Befehlen und dahinter sind Skripte oder CMDs versteckt, die dann ausgeführt werden, wenn ich die Auswahl getroffen habe.



#10 tesso

tesso

    Board Veteran

  • 2.238 Beiträge

 

Geschrieben 27. Oktober 2016 - 14:57

Man bekommt da bestimmt auch was mit out-gridview hingeferkelt. Dazu ist es aber nicht da.

http://www.colorcons...ut-GridView.htm



#11 Dukel

Dukel

    Board Veteran

  • 9.253 Beiträge

 

Geschrieben 27. Oktober 2016 - 14:58

Such dir ein Buch oder ne Webseite mit einem Powershell Einstig.


Stop making stupid people famous.


#12 BOfH_666

BOfH_666

    Junior Member

  • 133 Beiträge

 

Geschrieben 27. Oktober 2016 - 17:44

Da Powershell auf dem .NET-Framework aufsetzt, kann man damit quasi alles machen, was man auch mit C# oder so machen könnte. Aber dafür ist es nicht gemacht. Grafische Oberflächen mit Powershell sind aufwändig und fehleranfällig. Du könntest aber ein Script bauen, was Dir ein 'Text-Menü' anzeigt, aus dem Du dann z.B. eine Zahl oder einen Buchstaben auswählen kannst, und dadurch dann ein anderes Script starten.

 

Wo Du als Anfänger anfangen kannst, hatte ich Dir in der ersten Antwort ja schon verlinkt.

 

Viel Spaß!


live long and prosper!

PS:> (79,108,97,102|%{[char]$_})-join''

#13 Robmantuto

Robmantuto

    Newbie

  • 57 Beiträge

 

Geschrieben 27. Oktober 2016 - 17:56

Ja, das würde mir auch reichen, einfach eine Auswahl, mit der ich ein Script starte, jedoch wird ich im Menü bleiben wollen.

#14 BOfH_666

BOfH_666

    Junior Member

  • 133 Beiträge

 

Geschrieben 27. Oktober 2016 - 18:13

Na denn los: 'Malen' könntest Du das Menü mit Write-Host.  Oder mit einem Here-String. Die Auswahl-Logik könnte Dir ein Switch-Statement bereitstellen. Die 'Sub-Scripte' könntest Du über Start-Process starten. Um Alles drumherum noch ein While-Loop, oder ein Do-Loop, wenn Du 'im Menü' bleiben möchtest.

 

Und wenn Du steckenbleibst, helfen wir Dir.

 

Das dann aber in einem neuen Thread.  ;-)


Bearbeitet von BOfH_666, 27. Oktober 2016 - 18:14.

live long and prosper!

PS:> (79,108,97,102|%{[char]$_})-join''

#15 blub

blub

    Moderator

  • 7.605 Beiträge

 

Geschrieben 27. Oktober 2016 - 20:20

Wenn dir (und deinem AG) viel an einer GUI liegt, dann kauf dir Powershell Studio

https://www.sapien.c...wershell_studio

 

Damit klickst du eine grafische Oberfläche (Fenster, Menü, Buttons) ganz einfach zusammen und hängst an die grafischen Objekte deine eigenen PS-Skripte. Am Ende kannst du dann eine *.exe aus dem PS-Code compilieren.

Ich habe noch die Version von 2014, aber die ist auch schon sehr gut.

 

blub


Ein Kluger bemerkt alles, Ein Dummer macht über alles eine Bemerkung. (Heinrich Heine)




Auch mit einem oder mehreren der folgenden Tags versehen: Windows 7