Zum Inhalt wechseln


Foto

Anniversary Upgrade 1607: Einstellungen


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
21 Antworten in diesem Thema

#16 sg08234

sg08234

    Newbie

  • 92 Beiträge

 

Geschrieben 29. August 2016 - 02:33

http://www.winfaq.de/rsw.htm: Danke - Aber auch hier müsste ich erst die "relevanten" Einstelleugnen herausfieseln.

 

In Anbetracht meiner Zeitnot (diese Woch stehen die ersten Upgrades an) werde ich erst einmal in Ergänzung/Änderung zu dem oben beschrieben Ablauf (Vorgehen bei der Installation von 1607.pdf) wie folgt vorgehen:

  1. Dokumentation / Sichern der der Einstellungen (Skript …\Utilities\Sonstiges\Windows 10\Einstellungen_sichern.bat anpassen (Ausgabe-Directory) und laufen lassen):
    1. Gruppenrichtlinien: gpresult /h <datei>
      Dokumentation
    2. Registry: Alle Äste exportieren (reg EXPORT <key>)
      Dokumentation
    3. Wichtige Registry-Äste
      Für die Wiederherstellung nach dem Upgrade
      1. HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\WindowsUpdate\
      2. Weitere Datenschutzeinstellungen: https://technet.micr...k-previewbuilds
        (muss ich noch durcharbeiten)
  2. Nach dem Upgrade die wichtigen Registry-Äste prüfen / wiederherstellen

Die mittelfristig richtige Lösung (etwas für lange Winderabende) scheint mir https://social.technet.microsoft.com/Forums/de-DE/72c6bc42-caf1-4f7f-a309-773aa6400823/anniversary-upgrade-1607-einstellungen-dokumentieren-speichern-wiederherstellen?forum=win10itprogeneralDE zu sein: Lokale Gruppenrichtlinien setzen:

Vorteile:

  1. Der Benutzer kann sie nicht ohne Weiteres über die Windows GUI verändern
  2. Die erarbeiteten Einstellungen können sinngemäß auch bei Umsellung meine Domänen auf Windows 10 verwendet werden

Nachteile:

  1. Der Benutzer kann sie nicht ohne Weiteres verändern: Es wird technisch versierte Benutzer mit Admin-Rechten geben, die diese Einstellungen selbst verändern wollen: Denen muss ich eben gpedit.msc erklären

 


Bearbeitet von sg08234, 29. August 2016 - 02:42.


#17 blub

blub

    Moderator

  • 7.605 Beiträge

 

Geschrieben 29. August 2016 - 03:06

Für Securitysettings nutzen wir das Snap-In "security configuration and analysis" sowie die inf-Dateien 1000-fach für Clients und Server, solange diese (noch) nicht in der Domäne hängen.
Mit jeder GPO-Änderung in der Domäne wird auch das Template angepasst.
Registrysettings kann man auch in den Securitysettings bzw. der inf-Datei setzen.

Blub

Ein Kluger bemerkt alles, Ein Dummer macht über alles eine Bemerkung. (Heinrich Heine)


#18 sg08234

sg08234

    Newbie

  • 92 Beiträge

 

Geschrieben 29. August 2016 - 04:15

Höst sich gut an - Danke: Ich werde mich da über    https://msdn.microso...y/bb742512.aspx     mal reinlesen



#19 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 22.101 Beiträge

 

Geschrieben 29. August 2016 - 06:43

Um die Registry-Key´s herauszufinden die du benötigst, könntest du die Richtlinien über gpedit.msc konfigurieren und im Nachhinein über gpresult.exe /z > "C:\gp.txt" die Daten in den Bericht ausgeben und analysieren.


GPEDIT.MSC gibt es in den Home-Versionen nicht. Und bei Privatkunden wird es kaum eine Pro-Version geben. Da ist dann scripten IMO der bessere Ansatz.


In diesem Fall bin ich heilfroh, dass wir keine "Privat-Kunden" betreuen.


Da geb ich dir uneingeschränkt recht. :)
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#20 MurdocX

MurdocX

    Board Veteran

  • 553 Beiträge

 

Geschrieben 29. August 2016 - 07:11

GPEDIT.MSC gibt es in den Home-Versionen nicht. Und bei Privatkunden wird es kaum eine Pro-Version geben. Da ist dann scripten IMO der bessere Ansatz

 

Danke! Das hatte ich jetzt nicht auf dem Schirm. Skripten ist immer gut  :)


Mit freundlicher Unterstützung
Jan


#21 sg08234

sg08234

    Newbie

  • 92 Beiträge

 

Geschrieben 29. August 2016 - 11:55

"Meine" Privatkunden haben u.a. deswegen meist von mir die Professional-Version übergeholfen bekommen. Notfalls hilft mir die Abbildung GPO - Registry-Eintrag aus https://www.microsof...s.aspx?id=25250.

 

Das Snap-In "security configuration and analysis" legt seinen Schwerpunkt auf Sicherheits-Einstellungen und befreit mich vor allem nicht von der Aufgabe, diejenigen (relevanten) Einstellungen herauszufinden, die durch 1607 verändert / zurück gesetzt werden. Diese Einstellungen dann per gpedit oder Skripts zu setzen ist nach meiner Einschätzung das kleinere Übel.



#22 NorbertFe

NorbertFe

    Expert Member

  • 30.605 Beiträge

 

Geschrieben 29. August 2016 - 12:07

Wenn du deine Templates umsetzt mußt du die nur jedesmal auf Aktualität prüfen und kannst sie jederzeit reinprügeln. ;)

Make something i***-proof and they will build a better i***.