Zum Inhalt wechseln


Foto

Win XP Automatische Updates svchost 100% CPU Auslastung


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
13 Antworten in diesem Thema

#1 Zick.er

Zick.er

    Junior Member

  • 73 Beiträge

Geschrieben 18. Dezember 2013 - 11:10

Hallo,

 

 

Ich habe ein Problem mit einen Windows XP Home SP3 Rechner.

 

Wen der Dienst "Automatische Updates" aktiviert ist und der Rechner nach Updates sucht, seih es im Hintergrund oder per Internet Explorer steigt die CPU Auslastung des Prozesses svchost.exe auf 80-100%. Was ein Arbeiten am Gerät unmöglich macht... .

 

 

Eine workaround währe es einfach den Dienst automatische Updates zu deaktivieren. Aber ich suche nach einer Lösung. Habe schon viel ergoogelt und auch viel gefunden, leider bracht nichts Erfolg.

 

Was probiert worden ist:

-löschen der Meta Daten unter C:WIndows\SoftwareDistribution\

-Installation des Updates KB2879017

-Offline installation von allen Updates (wsus offline updates)

-entfernen der Antivieren Software Avast

-Virensuche (adw cleaner, Kaspersky rescue, Malewarebytes, Trendmicro, Spybot, Avast Offline ) ohne Fund

-Festplatte geprüft

-Arbeitsspeicher geprüft

 

 

 

Hat jemand noch eine Idee ?

Bin für jeden Tipp dankbar.

 

Mit freundlichem Gruße,

 Zick.er

Angehängte Dateien

  • Angehängte Datei  22.JPG   140,73K   4 Mal heruntergeladen

1387376809-widerstand-zecklos-21kb.jpg?n


#2 Demented Clown

Demented Clown

    Member

  • 271 Beiträge

Geschrieben 18. Dezember 2013 - 11:12

Heyho, hatte ein Kollege hier auch grade. Er sagt er hätte den Internet Explorer 8 neu installiert, dann wars wohl gut.

 

Viele Grüße,

 

Armin


***Ein Experte ist jemand, den man in letzter Minute hinzuzieht, um einen Mitschuldigen zu haben.***


#3 Zick.er

Zick.er

    Junior Member

  • 73 Beiträge

Geschrieben 18. Dezember 2013 - 11:20

Danke für den Tipp,

probiere ich sofort aus =)

 

 

Edit:

Nach Reinstallation Internet Explorer 8 steigt die svchost.exe auch ohne Internet auf 100%.

Oh weih...


Bearbeitet von Zick.er, 18. Dezember 2013 - 11:46.

1387376809-widerstand-zecklos-21kb.jpg?n


#4 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 16.920 Beiträge

Geschrieben 18. Dezember 2013 - 11:41

Das installieren des IE8 dürfte auch auf Dauer nicht helfen, Du kannst diesen FixIt ausprobieren. http://support.micro...om/kb/949104/de Alternativ auf einen WSUS schwenken.
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#5 Zick.er

Zick.er

    Junior Member

  • 73 Beiträge

Geschrieben 18. Dezember 2013 - 12:26

Nachdem Ich den Internet Explorer 8 neuinstalliert habe war die Auslastung der CPU bereits zum Start von Windows auf 100% beider svchost... Habe dan alle Updates für den IE8 im abgesicherten Modus entfernt und ihn nochmals installiert.

 

Nun bin ich wieder beim alten Fehler, Auslastung bei Windows Updates.

 

Auch das Hotfix habe ich probiert, leider hat sich nichts verändert...

 

Bin Ratlos werde wohl Neuinstallieren müssen oder der PC muss ohne automatische Updates auskommen...

 

 

Danke ersteinmal für eure schnellen und netten Antworten :)


1387376809-widerstand-zecklos-21kb.jpg?n


#6 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 16.920 Beiträge

Geschrieben 18. Dezember 2013 - 12:34

Wenn Du heute ein XPSP3 neu installierst, wirst Du immer wieder in diesen Fehler laufen. Hol dir ein aktuelles OS, dann ist das Problem Geschichte.
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#7 DavidS

DavidS

    Newbie

  • 59 Beiträge

Geschrieben 18. Dezember 2013 - 13:34

Wenn Du heute ein XPSP3 neu installierst, wirst Du immer wieder in diesen Fehler laufen. Hol dir ein aktuelles OS, dann ist das Problem Geschichte.

 

Na dann hat Microsoft sein Ziel ja erreicht ;-)

 

Ich hatte übrigens selbiges "Problem" mit 100% CPU Last am vergangenen Patchday, mit der Installation von KB2879017 konnte ich diesen "Fehler" glücklicherweise beheben, aber dies hattest Du ja bereits probiert.


Bearbeitet von DavidS, 18. Dezember 2013 - 13:36.


#8 Zick.er

Zick.er

    Junior Member

  • 73 Beiträge

Geschrieben 18. Dezember 2013 - 14:23

Na dann hat Microsoft sein Ziel ja erreicht ;-)

Das Problem gibbet auch unter Windows Vista und 7 soweit ich ergoogeln konnte.

 

Es gibt sogar Youtube Anleitungen, das man "Automatische Updates" ausschalten soll.

Das KB2879017 soll laut MS das Problem beheben.

Allerdings brachte es keinen Erfolg, wahrscheinlich steckt noch ein verborgenes Problem im Hintergund...

Oder der Rechner ist einfach zu alt.

 

Im Moment werde ich die Updates deaktivieren, und gegebenfalls per offline Updates einspielen.

Auf aktuellen Stand ist er jetzt..., nach 4 1/2 Stunden Updates Suche... :suspect: .

Neuinstallieren ist aufgrund von fehlender Software (zum nachinstallieren) nicht möglich.

 

Nachmals Danke für die Antworten.

Mit freundlichem Gruße,

 Zick.er


Bearbeitet von Zick.er, 18. Dezember 2013 - 14:25.

1387376809-widerstand-zecklos-21kb.jpg?n


#9 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 16.920 Beiträge

Geschrieben 18. Dezember 2013 - 14:25

Ab Mai 2014 gibt es eh keine Sicherheitsupdates mehr für XP, dann kannst Du ja ab dann den Dienst abschalten.
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#10 Zick.er

Zick.er

    Junior Member

  • 73 Beiträge

Geschrieben 18. Dezember 2013 - 14:30

Ab Mai 2014 gibt es eh keine Sicherheitsupdates mehr für XP, dann kannst Du ja ab dann den Dienst abschalten.

Jepps, deswegen hab ich mich jetzt auch für diese "Lösung" entschieden.

 

Letztendlich wird daraus ne virtuelle Kiste ohne Internet.

Und ein Windows 7 Rechner wird ihn ersetzen.


Bearbeitet von Zick.er, 18. Dezember 2013 - 14:30.

1387376809-widerstand-zecklos-21kb.jpg?n


#11 zahni

zahni

    Expert Member

  • 13.595 Beiträge

Geschrieben 18. Dezember 2013 - 14:40

Prüfen, ob der aktuelle Update-Agent und ein aktueller MSI-Installer installiert sind.

Das mit dem Update-Agenten passiert automatisch. Könnte aber sein, dass irgendein "Optimierungs-Programm" da rumgepfuscht hat.


Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!


#12 Sunny61

Sunny61

    Expert Member

  • 16.920 Beiträge

Geschrieben 18. Dezember 2013 - 15:10

Prüfen, ob der aktuelle Update-Agent und ein aktueller MSI-Installer installiert sind.


Das macht der FixIT, den ich in http://www.mcseboard...g/#entry1216499 empfohlen hatte.

Das mit dem Update-Agenten passiert automatisch. Könnte aber sein, dass irgendein "Optimierungs-Programm" da rumgepfuscht hat.


Irgendetwas ist vorgefallen an dem letzten Patchday, in den Newsgroups häufen sich auch die Beschwerden. Betrifft aber nur XP-Rechner. Ein Schelm wer böses dabei denkt. :)
Gruppenrichtlinien: http://www.gruppenrichtlinien.de/

#13 schlingo

schlingo

    Member

  • 298 Beiträge

Geschrieben 18. Dezember 2013 - 16:01

Ich habe ein Problem mit einen Windows XP Home SP3 Rechner.

 

Hallo :)

 

nicht nur Du ;)

 

Wen der Dienst "Automatische Updates" aktiviert ist und der Rechner nach Updates sucht, seih es im Hintergrund oder per Internet Explorer steigt die CPU Auslastung des Prozesses svchost.exe auf 80-100%. Was ein Arbeiten am Gerät unmöglich macht... .

 

Schau mal Stefans Antwort in WinXP-Windows Update.

 

Hat jemand noch eine Idee ?

Bin für jeden Tipp dankbar.

 

Bitte und HTH

Gruß Ingo


  • Zick.er gefällt das

#14 Zick.er

Zick.er

    Junior Member

  • 73 Beiträge

Geschrieben 18. Dezember 2013 - 16:22

Schau mal Stefans Antwort in WinXP-Windows Update.

 

Da brat mir doch einer n Bär...

 

Genau nach diesem "KB2898785" scheint alles wieder zu rennen!

 

Interessanter weise soll es angeblich automatisch mit installiert werden...

Nun egal nach installation des "KB2898785" ist alles wieder in Ordnung mit dem Updates :jau:

 

 

Bitte und HTH

Gruß Ingo

 

Ja hast du Ingo.

Danke an alle ihr seid klasse. :thumb1:

 

Mit freundlichem Gruße,

 Zick.er


1387376809-widerstand-zecklos-21kb.jpg?n