Zum Inhalt wechseln


Foto

dama.go (Eigungstest)


  • Dieses Thema ist geschlossen Dieses Thema ist geschlossen
42 Antworten in diesem Thema

#16 nightflight71

nightflight71

    Member

  • 134 Beiträge

 

Geschrieben 10. Oktober 2007 - 14:45

Aus eigener Erfahrung weiß ich, das ich fast allen Schulungszentren die Eignungstest obligatorisch sind, immerhin werde dort viele subventitierte Plätze bereit gestellt und gewissen Abschlußquoten sind für den Bildungsträger Pflicht, um weiterhin die geförderten Plätze zu bekommen.

Der Eignungstest selber wird aller Voraussicht nach absolut nichts mit dem Inhalt der MCSE Kurse zu tun haben, hauptsächlich geht es darum zu prüfen, wie hoch die Allgemeinbildung ist, wie gut das mathematische Verständnis vorhanden ist und wie man sich unter Streßsituationen (z.B. Zeitdruck) verhält und Dinge einprägen kann. Dieses sind viele Vorraussetzungen, um die MCSE-Prüfungen in einem normalen Zeitrahmen von 5-7 Monaten ablegen zu können.
MCP, MCTS SQL2005, MCSA 2003
pass: 70-270, 70-290, 70-431, 70-291, 70-293, 70-294
in progress: 70-297 (wenn die Arbeit mir mal Zeit läßt)
next: 70-620, 70-622 (MCITP: Enterprise Support Technician)

#17 diceone

diceone

    Junior Member

  • 71 Beiträge

 

Geschrieben 11. Oktober 2007 - 08:18

hallo! nochmal zum mitschreiben: der damago einstellungstest ist nur obligatorisch. man guckt bei der auswertung nicht soooo sehr hin. es wurden dort schon bäcker oder maurer zu mcse´s ausgebildet. es gibt jedes jahr unmengen von quereinsteigern. leute die schon zertifiziert sind, brauchen den test nicht machen. man will halt sehen, dass man auch einigermaßen fähige leute hat, die die tests später bestehen. ich kenne 30 leute die dort waren. also, test machen und spass haben! damago ist eine erstklassige adresse mit einem super lernklima und top dozenten, wo viel und gern gelernt werden kann!

PS: Der Test besteht aus logischen Denken, bissl Mathe, EDV Fragen( Was ist Ram?) etc.. das sollte doch wohl kein Problem sein oder?
having: OCA DBA 9i, OCP DBA 9i, OCP DBA 10g, MCTS: SQL 2005, MCP, LPIC-1, CEH, CNDA
next: OCP 11g, MCTS SQL 2008

"offizieller Berater der Initiative Deutschland sicher im Netz"


#18 NewHorizons

NewHorizons

    MCSEboard.de Partner

  • 12 Beiträge

 

Geschrieben 11. Oktober 2007 - 10:37

gibt es eigentlich andere schulen ausser dama.go wo man halt eignungstest machen kann??


Hallo iI2aQi!

Gerne möchte ich Sie darauf hinweisen, dass es mit unserem New Horizons Center in Hannover noch eine weitere Möglichkeit gibt, durch das Arbeitsamt gefördert den MCSE zu machen. Hier wird zum Einstieg ein Skill Check durchgeführt, der weder auf Mathe noch auf Englisch etc. abzielt, sondern die fachliche Eignung in den Mittelpunkt steht. Für Fragen stehen Ihnen die Kollegen in Hannover unter 0511-902290 gerne zur Verfügung.

Gruß

Oliver Marten
New Horizons Computer Learning Center Hannover GmbH
Rendsburger Straße 14
30659 Hannover

#19 iI2aQi

iI2aQi

    Newbie

  • 8 Beiträge

 

Geschrieben 11. Oktober 2007 - 15:29

Hallo iI2aQi!

Gerne möchte ich Sie darauf hinweisen, dass es mit unserem New Horizons Center in Hannover noch eine weitere Möglichkeit gibt, durch das Arbeitsamt gefördert den MCSE zu machen. Hier wird zum Einstieg ein Skill Check durchgeführt, der weder auf Mathe noch auf Englisch etc. abzielt, sondern die fachliche Eignung in den Mittelpunkt steht. Für Fragen stehen Ihnen die Kollegen in Hannover unter 0511-902290 gerne zur Verfügung.

Gruß

Oliver Marten
New Horizons Computer Learning Center Hannover GmbH
Rendsburger Straße 14
30659 Hannover




vielen dank ich ruf dann da an und werd mich informieren!!


also ich hab als industriemechaniker gelernt und meine pc kenntnisse ist eigentlich ganz gut und möchte auch diese mcse gerne machen und mich weiter entwickeln der umgang mit pc ist halt mein traum beruf wenn ich die mcse bekomme ich werde das aufjedenfall durchziehen...

könnt ihr mir das empfehlen??

#20 ddd818592

ddd818592

    Newbie

  • 14 Beiträge

 

Geschrieben 11. Oktober 2007 - 19:52

Hi,

Du solltest eine KLEINIGKEIT nicht vernachlässigen : es handelt sich bei DAMAGO z.B.
in der Regel um Prüfungsvorbereitungen. Bei anderen Bildungsträgern sieht es genau so aus.Das bedeutet, dass man erwartet, dass DU über eine fundierte praktische Erfahrungen im Window 200x Serverumfeld verfügst. Deinen bisherigen Mitteilungen kann ich das nicht entnehmen. Damago, Fritz B. wird Dir das aber garantiert noch sagen...ebenso wie all die anderen Herren der Bildungsträger . Microsoft weist ebenfalls nachdrücklich darauf hin .

Somit wird eine Bildungsmaßnahme zum MCSE, sofern sie sich auf die geschätzen 6 Monate bezieht, wohl ein hartes Brett.

Trotzdem ist es zu schaffen.

Viel Erfolg und fette Punkte bei den Prüfungen wünsche ich Dir auf jeden Fall.

nette Grüße aus Hannover,
ddd818592
Status : MCP,MCSA,MCSE Plus
70-270,70-290,70-291,70-350,70-293,70-294,70-298 und 70-299im Sackkkkkk :cool:

Next : mal schaun


You are allways in the shit,
only the level is various...

#21 ciccone

ciccone

    Newbie

  • 23 Beiträge

 

Geschrieben 12. Oktober 2007 - 15:44

Tach,
bin selber gerade in einem MCSA-Kurs bei damago und kann die durchaus empfehlen.

Der Einstellungstest ist albern: Räumliches Vorstellungsvermögen (dieser welcher-Grundriss-passt-zu-welcher-Figur-Kram), kurze Englischübersetzung, kleine Übung zu deinem Konzentrationsvermögen und Mathegrundkenntnisse (bisschen Umrechnen binär, hexadezimal, einige Flächenmaße...), EDV-Kenntnisse, über die Du lachen wirst, wenn Du die Absicht hast, Dich zertifizieren zu lassen. Alles kein Ding. Die wollen nur sehen, dass man nicht ganz daneben ist.

Aber zieh Dich warm an: Ich hab Leute kennengelernt, die am Anfang noch dachten, dass die 70-270 ein Spaziergang in einer lauwarmen Sommernacht ist. Sprüche der Marke "Mit XP kenn ich mich schon ganz gut aus, das mach ich locker" sollte man sich gut überlegen.
ciccone

#22 Gastkonto

Gastkonto

    Senior Member

  • 481 Beiträge

 

Geschrieben 12. Oktober 2007 - 15:48

Damago kann und möchte ich auch jedem wärmstens ans Herz legen, ich war selber bis Anfang Juli Teilnehmer und habe da meinen MCSE machen dürfen!
Fachinformatiker, 70-270, 70-290, 70-284, 70-291, 70-293, 70-297, 70-294, 70-285, 70-649, 70-271, 70-272, 190-720, 70-621, 70-647, EX0-101, 70-680

#23 mcse_killer76

mcse_killer76

    Gast

  • 2.035 Beiträge

 

Geschrieben 14. Oktober 2007 - 09:36

vielen dank ich ruf dann da an und werd mich informieren!!


also ich hab als industriemechaniker gelernt und meine pc kenntnisse ist eigentlich ganz gut und möchte auch diese mcse gerne machen und mich weiter entwickeln der umgang mit pc ist halt mein traum beruf wenn ich die mcse bekomme ich werde das aufjedenfall durchziehen...

könnt ihr mir das empfehlen??


Ob es in Deinem Fall wirklich ratsam ist den MCSE zu machen bezweifle ich stark. Der Bereich der Systemadministration ist ziemlich überlaufen, obwohl es derzeit auf dem Arbeitsmarkt ganz gut aussieht.
Wenn Du gute Chancen auf einen Job nach der MCSE-Ausbildung haben möchtest, dann solltest Du eigentlich solche Dinge mitbringen wie Ausbildung/Studium im Fach, Berufserfahrung und und. Quereinsteiger haben in den heutigen Zeiten die schlechtesten Aussichten auf eine Stelle. Und dann würde Dir ja noch die Berufserfahrung fehlen...

An Deiner Stelle würde ich mir überlegen - wenn Du wirklich in diesen Bereich möchtest - zunächst eine Ausbildung als Fachinformatiker SI als Basis zu machen. Hier lernst Du von der Basis vieles zu diesem Thema und hast eventuell die Möglichkeit während der Ausbildung den MCSE zu machen (kommt auf die Firma an).

Der MCSE alleine wird Dir sehr wenig bei der Suche nach einem Job helfen, da die anderen "Rahmenbedingungen" nicht passen...

#24 iI2aQi

iI2aQi

    Newbie

  • 8 Beiträge

 

Geschrieben 15. Oktober 2007 - 14:21

erstmal danke euch das ihr mit schreibt und danke auch für eure empfehlung!!



mcse_killer76..

du hast recht aber du weisst es auch das heute zu tage ein ausbildungsplatz zu kriegen ist sehr schwer dewegenwegen will ich auch die mcse machen also nach deine meinung die mcse reicht alleine nicht also wenn ich nur die mcse zeugnis habe würde ich vielleicht kein stelle kriegen oder was denkt ihr so??


mfg

#25 woiza

woiza

    Board Veteran

  • 2.063 Beiträge

 

Geschrieben 15. Oktober 2007 - 15:02

Hi,

zunächst wäre Interpunktion ganz nett, die macht deinen Text leichter verständlich.

Was die Chancen angeht, sind die von vielen Faktoren abhängig, wie Alter, Region, persönliche Flexibilität. Aber einfach ist es als Quereinsteiger nicht. Da haben sich die Zeiten (leider?!?) geändert. Der MCSE ohne Ausildung und/oder Berufserfahrung wäre bei uns z.B. gar nichts wert. Da würde sich nämlich die Frage stellen, wie ein relativ unbeleckter Quereinsteiger in fünf oder sechs Monaten sich das Wissen eines MCSE aneignet.

Du hast da vielleicht auch falsche Vorstellungen. Der MCSE ist keine Ausbildung und du kriegst auch kein Zeugnis. Der MCSE ist eine herstellerspezifische Zertifizierung, die üblicherweise zwei bis drei Jahre Berufserfahrung voraussetzt.
Mit dieser Erfahrung und möglichst noch einem Studium/einer Ausbildung im Rücken ist der MCSE ein Spaziergang. Ohne Erfahrung/Ausbildung kann ich mir für meinen Teil das Ganze nur schwer vorstellen. Ich weiß, dass es Leute gibt die das machen, habe da aber meine eigene Meinung dazu. Alle Kandidaten, die ich bislang diesbezüglich getroffen habe, bestätigen meine Meinung.

Du schreibst übrigens immer von PC-Kenntnissen und dem Umgang mit PCs. Das hat herzlich wenig mit den MCSE Prüfungen und üblicherweise auch wenig mit der beruflichen Tätigkeit eines MCSE zu tun. "Der PC" als solcher interessiert nicht, sondern ein Netzwerk mit ein paar hundert oder tausend PCs, die damit verbundene Netzwerkinfrastruktur, sowie die Server und Dienste.

Du wirst dich beim MCSE nicht mit Prozessoren, RAm oder Grafikkarten auseinandersetzen, auch nicht mit XP Tweaks oder Registry-Hacks, sondern mit DNS, DHCP, IPSec, RIP, OSI, RIS, AD...

Konkretisier mal deine Kenntnisse, dann lässt sich leichter einschätzen, wie deine Chancen stehen.

Gruß

woiza

#26 nightflight71

nightflight71

    Member

  • 134 Beiträge

 

Geschrieben 15. Oktober 2007 - 15:10

erstmal danke euch das ihr mit schreibt und danke auch für eure empfehlung!!



mcse_killer76..

du hast recht aber du weisst es auch das heute zu tage ein ausbildungsplatz zu kriegen ist sehr schwer dewegenwegen will ich auch die mcse machen also nach deine meinung die mcse reicht alleine nicht also wenn ich nur die mcse zeugnis habe würde ich vielleicht kein stelle kriegen oder was denkt ihr so??


mfg


Der MCSE ist bestenfalls ein Türöffner und Bestätigung der fachlichen Qualifikation und der Berufserfahrung. Sollte letztere bereits fehlen wird der MCSE auf "regulärem" Weg schon ziemlich harter Stoff werden. Ich habe bei meiner Weiterbildung im Winter 07 auch viele Leute gesehen die ohne Berufserfahrung mit einigermaßen Vorkenntnissen des unfallfreien PC-Startens gesehen, die spätestens bei der 291 die Segel gestrichen haben.

Ich würde aus Gründen der Frustvermeidung an deiner Stelle deine eigenen Ziele nochmals überdenken und korrigieren, evt. auf den MCDST umsteigen und im Supportumfeld erstmal 2-3 Jahre Berufserfahrung sammeln, bevor du dich an komplexe Netzwerkadministration heranwagst.
MCP, MCTS SQL2005, MCSA 2003
pass: 70-270, 70-290, 70-431, 70-291, 70-293, 70-294
in progress: 70-297 (wenn die Arbeit mir mal Zeit läßt)
next: 70-620, 70-622 (MCITP: Enterprise Support Technician)

#27 Psycho_Pate

Psycho_Pate

    Newbie

  • 1 Beiträge

 

Geschrieben 22. Dezember 2009 - 12:33

Hallo iI2aQi!

Gerne möchte ich Sie darauf hinweisen, dass es mit unserem New Horizons Center in Hannover noch eine weitere Möglichkeit gibt, durch das Arbeitsamt gefördert den MCSE zu machen. Hier wird zum Einstieg ein Skill Check durchgeführt, der weder auf Mathe noch auf Englisch etc. abzielt, sondern die fachliche Eignung in den Mittelpunkt steht. Für Fragen stehen Ihnen die Kollegen in Hannover unter 0511-902290 gerne zur Verfügung.

Gruß

Oliver Marten
New Horizons Computer Learning Center Hannover GmbH
Rendsburger Straße 14
30659 Hannover


Also ich strebe auch den MCSE an als weiterbildung zu meiner vorherigen Ausbildung!
Nach diesem Beitrag stell ich mir die Frage: "Haben sie wirklich mal überlegt was sie da schreiben, oder besser gesagt haben sie sich das mal durch gelesen was sie da geschrieben haben?"

Sie wollen jemanden zu einer Weiterbildung einladen, nehmen aber nur leute die die Prüfung nicht bestehen werden! Hab ich das richtig verstanden?

Denn wenn man bedenkt das sie jemanden zum MSCE "Weiterbilden", der name Sagt es schon Weiterbilden nicht Ausbilden(Die Definition findet man auch im netz!) wollen, ist es unwars***einlich das man nicht auf Englisch und Technische Fragen geprüft wird! Denn immerhin ist es Hauptbestandteil des MCSE, ohne Fundierte Englischkenntnisse ist da nicht viel zum weiterkommen! oder wollen sie das Ihre Leute die sie Weiterbilden wollen den ganzen Tag mit dem Englisch Wörterbuch vor dem BIOS sitzten,(was nur ein kleiner bestandteil ist)?

Da frage ich mich wirklich was ist das für eine Bildungseinrichtung bei ihnen!

#28 s_sonnen

s_sonnen

    Board Veteran

  • 751 Beiträge

 

Geschrieben 22. Dezember 2009 - 12:42

Hi iI2aQi

also es ist so ich hab arbeitsamt ein mcse angebot gezeigt mein berater meinte du musst ein eignungstst machen wenn ich es bestehe dann bezahlen die mir das alles hab bei dama.go in hannover schwarzerbär 4 angerufen hab dann gefragt was vor kommt er meinte mathe englisch und halt pc kenntnisse ich weiss nicht was ich noch machen soll oder wie ich es mache.....


Ich wünsch' Dir natürlich viel Glück bei Deinem Eignungstest und Deinem beruflichen Fortkommen, ... aber ich fänd's einen ausgesprochen feinen Zug von Dir wenn Du in Deinen Beiträgen zumindest rudimentär den Gebrauch von Satzzeichen und Groß/kleinschreibung einführen würdest.
Für uns wär's leichter lesbar, leichter zu verstehen und und es würde auch nicht so "hingerotzt" aussehen.

Noxx schrieb: ich bin mal so frei und definiere die "einigermaßen" in tiefgreifende fundierte Kenntnisse um !! Sonst wirds schwer...


Uneingeschränkte Zustimmung.

Nix für ungut.
ciao und 'nen angenehmen Resttag
M.
Ein Buch macht kluch - zwei Bücher schon mal klücher.

#29 marzli2

marzli2

    Board Veteran

  • 778 Beiträge

 

Geschrieben 30. Dezember 2009 - 06:31

find ich schon immer irgendwie lustig, einfach mal den mcse an absolut branchenfremde anzubieten.

mal schauen, wanns den pilotenschein vom arbeitsamt gibt.

sorry, aber das musste nun nochmal raus... (für den großteil der maßnahmenteilnehmer, die keinen plan haben und das auch nen ******* interessiert) - andere bekommen dagegen überhaupt nix (meine erfahrung mit bekannten).

problem ist, daß der mcse bzw. dieser berufsstand darunter leidet, - wenn auch die "nixkönner" schnell aussortiert sind....

#30 Kent Brockman

Kent Brockman

    Junior Member

  • 122 Beiträge

 

Geschrieben 30. Dezember 2009 - 08:12

Hi iI2aQi
Ich wünsch' Dir natürlich viel Glück bei Deinem Eignungstest und Deinem beruflichen Fortkommen, ... aber ich fänd's einen ausgesprochen feinen Zug von Dir wenn Du in Deinen Beiträgen zumindest rudimentär den Gebrauch von Satzzeichen und Groß/kleinschreibung einführen würdest.
Für uns wär's leichter lesbar, leichter zu verstehen und und es würde auch nicht so "hingerotzt" aussehen.
M.

Ob der Kollege das liest? Immerhin war er am 1.11 2007 das letzte mal hier online. :cool::D

Mich würde auch interessieren ob er nun mcse oder dann doch Pilot geworden ist.. :rolleyes::cool:

Aber trotzdem sind wir Leichenschänder.. so einen alten Thread auszugraben. :D

MCITP EA/SA/EMA/EDST 7

MCSA Server 2012
CCA, CCAA
ITIL V3 Foundation