Jump to content

Kent Brockman

Members
  • Posts

    122
  • Joined

  • Last visited

Profile Fields

  • Member Title
    Junior Member

Kent Brockman's Achievements

Fellow

Fellow (7/14)

  • First Post
  • Collaborator
  • Conversation Starter
  • Week One Done
  • One Month Later

Recent Badges

10

Reputation

  1. In meinem Prüfungszentrum ist es kein Problem Getränke mit in den Raum zu nehmen.. ich stehe da sogar mitten in der Prüfung auf und hole mir noch einen Kaffee. :D
  2. Ne, ich habe doch den 3-tägigen Kurs besucht. Mit der Prüfung wars dann etwas unglücklich.. erst am 2. Tag wurde uns mitgeteilt wie es abläuft.. am 3.Tag, ein Freitag, hatten wir dann um 16:00 Uhr die Prüfung. Und Freitag, 16:00 Uhr liegt weit außerhalb meines normalen, leistungsfähigen Zeitraums. :cool: Mein Plan war eigentlich nach den 3 Tagen noch das Buch durchzulesen und dann die Prüfung zu machen. Dann hat es 2 Monate gedauert bis ein Ergebnis da war.. ich habe mich dann nicht mehr aufraffen können das ganze aufzufrischen und die Prüfung zu wiederholen. Das Thema ist mir einfach nicht wichtig genug.
  3. Ich denke man kann die Foundation locker im Selbsstudium schaffen.. wenn man sich gründlich vorbereitet und sich vor allem bereit ist sich der komplizierten und zum Teil unlogisch anmutenden Thematik zu öffnen. :cool: Zum Thema Bücher.. ich habe noch das Buch "ITIL V3 Basis-Zertifizierung: Grundlagenwissen und Zertifizierungsvorbereitung für die ITIL Foundation-Prüfung" von Nadin Ebel. Ab Seite 20 ungelesen. :rolleyes::o Falls Du Interesse hast schick mir ne PN. ;)
  4. Ich habe die Prüfung sogar trotz Schulung versemmelt. :o:D Nur 24 statt der Mindestpunktzahl 26. Das ist ein dermassen trockener Stoff, ich habe für mich schon am 1. Tag gemerkt dass das nix für mich ist und innerlich abgeschaltet. :cool: Der Dozent hat es offenbar nicht geschafft mir den Sinn des Ganzen zu vermitteln. :cool::D
  5. Jo, schon Pech wenn einen jetzt schon die Braindumps im Stich lassen. :(:( Wir leben echt in einer schrecklichen Welt. Alternative wäre natürlich richtig lernen, VM'aufbauen und mit guter Literatur zu üben.
  6. Offizielle Microsoft Schulungen bekommst wahrscheinlich nirgendwo zum Schleuderpreis. ;) Alternative ist Selbststudium, mit VM's und (guter) Literatur. Vielleicht mit Gleichgesinnten zusammentun, sprich ne Lerngruppe bilden.
  7. Mit der Söldnermentalität kannst auch gut auf die Schnauze fallen. BTW.. aus einem anderen Thread meine ich herauszulesen, daß Du arbeitssuchend bist? Strategie nicht aufgegangen?
  8. Genau, Erpressung kommt immer gut an. :shock: Ich würde Dir da als IT-Leiter alles Gute wünschen und Dich direkt zur Tür begleiten.
  9. Bleib mal auf dem Boden, ok? Das Forum wirds verkraften von Dir keine Infos zu einer Prüfung zu bekommen die m.E. ein Auslaufmodell ist.
  10. Ich habe im Prüfungscenter auch schon per EC Karte bezahlt. Ohne zusätzliche Gebühren seitens des Centers.
  11. Du bist ja mal ein wirklich angenehmer Zeitgenosse. Mit der Art wird Dir hier keiner helfen. :rolleyes:
  12. Dazu gibt es wohl sehr geteilte Meinungen. Ich habs auch 2-3 x mit den Laue-Büchern versucht und bin dann trotzdem zu den Orginal-MS Büchern zurückgekommen. Meiner Meinung nach sind die Laue Bücher für die reine Prüfungsvorbereitung ok, sofern schon Wissen vorhanden ist. Zum eigentlichen Wissensaufbau sind sie nur sehr bedingt geeignet. Meine Meinung. ;)
  13. Das Lösungsbuch für Administratoren und Entwickler, m. CD-ROM [Gebundene Ausgabe] von Ulrich B. Boddenberg. Gebraucht, wie neu. 44,99 inklusive Versand als Päckchen. Bei Interesse bitte PN. :-)
  14. Grundlagenwissen und Zertifizierungsvorbereitung für die ITIL Foundation-Prüfung [Gebundene Ausgabe] von Nadin Ebel. Gebraucht, wie neu. 44,99 inklusive Versand als Päckchen. Bei Interesse bitte PN. :-)
×
×
  • Create New...