Jump to content
Sign in to follow this  
!pologangster!

Exchange 2003 Server virtualisert

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

wir wollen folgende Konstelation realisieren:

 

Unser Exchange server soll auf einen ESX Server migriert werden.

Die Datenbank und Logfiles des Exchange Server liegen auf einem Netapp Filer.

Der Exchange Server wird nach der Migration geklont, um bei Ausfall des einen Servers eine Rückfallebene zu haben.

 

Jetzt wäre nur die Frage wie weit dürfen Serveralter und Datenbank alter auseinanderlaufen? Oder ist nur wichtig das die Datenbank und die Logfiles zueinanderpassen?

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

also ich habe es noch nie ausprobiert, aber grundsätzlich sollte es egal sein, wie alt die Serverinstallation ist, und wie alt die Datenbanken.

 

Allgemein, sollte dann nur nach jedem Patch/SP ein neues Image gezogen werden.

 

Viele Grüße

 

Jojo

Share this post


Link to post
Share on other sites

Welcher NetApp Filer wird eingesetzt ?

 

9er Serie oder schon 30er ?

 

Oder ein NearStore ?

 

Ich kenne alle 3 Storageeinheiten und zusätzlich betreue ich ESX Server und ich rate dir tunlichst ab von dem Vorhaben Exchange Server auf einem oder mehreren ESX Servern zu virtualisieren.

 

Alleine die Kosten für performante Hardware des ESX Servers + Lizenzen kostet weitaus mehr als 2 Standalone Exchange Server die über FCP an den Filer angeschlossen sind.

 

Und einen Exchange Server clonen und dann zurück zuspielen ist im dem Bereich sicherlich nicht wirklich eine saubere Lösung.

 

Dann geh lieber hin und stoppe nachts den oder die Mailer, mach einen Snapshot und starte die Dienste wieder.

 

Dann kannst bedenklos einen snap restore oder eine bestimme Lun clonen.

 

Derzeit kämpfe ich massiv mit Performanceproblemen auf unseren 2 ESX Servern.

 

Jeweils 16 GB RAM, DL 580 mit 2 x 3GHz Intel CPUs....

 

6 MS Server, die nicht viel zu tun haben, bringen den einen ESX Server ans Limit.

 

Ich würds keinen mehr empfehlen und wäre froh wenn ich es nicht gemacht hätte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Inzwischen haben wir das jetzt schon bei einem Kunden realisiert.

Die ESX Server sind 2 HP DL 385 mit 16GB Ram und ich glaube 2,8er Dual Prozessor.

Als Netapp Filer sind 2 FAS 270 vorhanden. Zusätzlich dient der Filer noch als normale Fileablage und als Oracle Datenbankablage.

Also ich muß sagen das die ganze Sache sehr performant läuft.

Die ESX Server haben zur Zeit eine max. Auslastung vom 50%

Share this post


Link to post
Share on other sites

also ich weiss nicht was für probleme ihr auf esx habt.

bei uns laufen teilweise 20 vms auf einem host produktiv und cpu auslastung ist unter 20 % ( allerdings auch mit 4xAMD Dual )

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kann mich dem nur anschliessen, wir haben keine Probleme mit den ESX Servern. Derzeit hab ich einen Exchange Server auch auf einem GSX Server am laufen und es gibt bisher keine Nennenswerten Probleme.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Tjo der VmWare Support hat bislang auch keine richtige Lösung gefunden.

 

Wie groß sind die Stores bei euren Exchange Servern ?

Wieviel Postfächer mit welcher Größe ?

Wie groß sind die öffentlichen Ordner ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...