Jump to content
Sign in to follow this  
Dire-Wolf

BIOS UPDATE nötig?

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe hier eine 300 GB HDD von Seagate (Barracuda ST3300831A) und sie wird irgendwie nicht (komplett) erkannt. Sie soll als Slave fungieren, jedeoch wurden nur ca. 140 GB erkannt, als sie das erste mal angeschlossen wurde. Sie wurde dann unter Win2k in der Computerverwaltung formatiert, lief alles auch wunderbar, jedoch nur ca. 140 GB.

Seit ein paar Tagen ist sie nicht mehr vorhanden, auch im BIOS wird sie nicht erkannt. Selbst diverse Tools von Seagate fanden sie nicht. Wenn sie alleine als Master angeschlossen ist oder als Slave wird sie nicht gefunden. Wenn sie als Slave angeschlossen wird, werden weder die Master noch die Slave HDD gefunden.

Es wurden noch keine Daten auf die neue HDD draufgeschrieben.

 

Selbst wenn sie in ein USB-Gehäuse eingebaut und über USB an den PC angeschlossen wird, wird sie nicht erkannt. Bei einem XP-PC hat diese Methode sofort geklappt.

Kann es sein, dass mein BIOS meines MSI KT3-Ultra2 zu alt ist und nach einem Update Festplatten solcher Größe erkannt werden? Momentan hat das Board das "AMIBIOS V. 3.31a", falls dies weiterhelfen sollte. Ist schon mehr als ein Jahr alt, wenn nicht sogar schon zwei.

 

Auf einem 3. PC, ebenfalls Win2k, wird sie auch nicht erkannt. Weder direkt an das IDE-Kabel oder über das USB-Gehäuse? Jedoch ist an diesem PC eine 200 GB HDD intern und eine 250er GB über USB an das ASUS nForce2 Ultra 400-Board angeschlossen und beide wurden sofort erkannt.

 

Habe mir nun auch schon mal die Anleitung vom BIOS-Update durchgelesen, aber da man für Win2k vier Start-Disketten benötigt und man die BIOS-Update-Dateien auf "die" Startdiskette kopieren soll, stellt sich nun die Frage, auf welcher der vier Disktetten soll sie kopiert werden.

 

Da ein BIOS-Update für mich Neuland ist, möchte ich erst mal um Rat fragen, vielleicht liegt es ja gar nicht am BIOS?!

 

Schon mal Danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites

hi,

also sie lief schon unter W2k und dann war sie auf einmal weg.

wird sie in deinem win xp system denn noch gefunden?

 

wenn auch nicht würd ich versuchen sie mal umzutauschen, da das ja dann ziemlich komisch ist

wenn sie auf 3 systemen nicht erkannt wird. hast auch schon mal nachgeschaut ob die HDD extra treiber benötigt um sie richtig anzusprechen?!

Google doch mal nach deim Bios und schau nach bis zu vie viel GB das Board unterstützt.

 

gruß Cracky

Share this post


Link to post
Share on other sites
hi,

also sie lief schon unter W2k und dann war sie auf einmal weg.

wird sie in deinem win xp system denn noch gefunden?

 

wenn auch nicht würd ich versuchen sie mal umzutauschen, da das ja dann ziemlich komisch ist

[...]

Hi,

nachdem sie auf einmal weg war an das XP-System angeschlossen und dort wurde sie ja einwandfrei erkannt und ließ sich über die Computerverwaltung problemloß fortmatieren.

 

Umtauschen ist nicht mehr, da zwei Wochen seit Kaufdatum schon vorbei sind :(

Share this post


Link to post
Share on other sites

läuft sie jetzt nur in den 2k Rechner nichtmehr oder gar nicht?

 

Wenn es bei dem XP läuft und beim 2k auch mal lieft dann würde ich erstmal alle Anschlüsse, Verkabelung und Einstellungen testen.

 

Kommt mir sehr spanisch vor...

 

läuft die Platte den an und macht die normale Geräusche?

Share this post


Link to post
Share on other sites

also erstens würde ich mal sagen, wenn sie im USB gehäuse nicht geht, hats nichts mit bios zu tun

 

2 finde ich komisch, das sie nur 2 wochen garantie haben soll.....

Share this post


Link to post
Share on other sites

2 Wochen hast du nur das Recht die ohne weiteren Grund zurück zu geben nach ablauf von 2 Wochen läuft nurnoch die normale Garantie von 2 Jahren.

Wenn du natürlich feststellen kannst dass das ein Defekt ist, bzw die nicht mehr ordentlich läuft kannst du sie tauschen.

 

Naja da sie aber lief (die Größenbeschränkung war vermutlich das System schuld) vermute ich - du hast irgendwas umgeändert.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@czappb

 

Sie läuft nur in dem XP-Rechner, jedoch in keinem 2k mehr.

 

 

 

Habe nun mal den Karton bekommen und da steht drauf, dass für eine volle Kapazität 48-Bit-Speicheradressierung vorhanden sein muss, bei 28-Bit-Speicheradr. nur 137 GB verfügbar.

Das BIOS und das Windows vom 3. PC scheinen ja 48-Bit zu unterstützen, da eine 200 GB HDD eingebaut ist, und eine 250er über USB angeschlossen ist.

Wo genau kann ich prüfen, ob es doch am BIOS liegt?

Oder woran liegt es?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin

 

Also ich habe ebenfalls das MSI KT3-Ultra2 ; habe seit über einem Jahr keine BIOS-updates mehr gefahren und habe eine 300GB Platte von Maxtor ohne Probleme anschließen können ;) am BIOS liegt es meiner Meinung also nicht !

 

Dennoch schadet es nicht, einmal deine BIOS Version zu überprüfen.

Mit dem MSI-Live Updater kannst du alle wichtigen BIOS-fiels,Treiber usw für dein MB runterladen:

http://us-download.msi.com.tw/support/swr_exe/mbd_swr/LiveUpdate.zip

 

cya

Manji

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ok, konnte es nun herunterladen.

Jedoch nun noch hoffentlich meine letzte Frage:

ich installiere auf dem System unter Widows aus dieses BIOS-Update und dann muss wars***einlich gebootet werden und dann sollte die 300 GB HDD erkannt werden, richtig?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...