Jump to content

TheCracked

Members
  • Content Count

    924
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

13 Neutral

About TheCracked

  • Rank
    Board Veteran
  • Birthday 04/20/1988

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Es ist ein Netzwerk Das weiß ich aktuell gar nicht. Müsste ich noch abklären. Kann man den Client CALs auch mieten? Edit: wenn ich das ganze über Azure mache, benötige ich so wie das aus sieht keine CALs für die Clients, da diese im Preis schon mit dabei sind..
  2. Hallo Zusammen, eine Kurze Frage zur korrekten Lizenzierung für nachstehendes Szenario: Es wird ein Cloud Server mit Windows Server 2019 gemietet. Hier ist die Windows Server Lizenz enthalten. Auf dem Windows Server soll ein WSUS installiert werden. Dieser soll dann 10x Windows 10 Clients mit Windows Updates versorgen. Ich benötige also noch 10 Client CALs für die Desktop PC´s ? Eventuell was für @lizenzdoc Vielen Dank TC
  3. Guten Morgen, zuerst einmal die Umgebung: - Exchange 2016 CU12 - O365 1907 Build 11901.20176 klick und los - Windows 10 Pro Ich bin gerade dabei O365 Office zu testen. Hierzu habe ich einen Laptop mit frisch installiertem Windows 10 Pro und O365 Office. Nach dem ersten mal starten von Outlook 365 wird mir meine interne E-Mailadresse angezeigt. Ich musste dann noch mein Passwort eingeben und so weit ich das noch im Kopf habe Exchange andrücken. So weit so gut.. Konto wurde erstellt und mein Postfach wird heruntergeladen. Ich bin nun in der Lage E-Mails zu versenden und zu empfangen. Jedoch habe ich div. Probleme: -Mein Ressourcenpostfach wird nicht mehr angezeigt -Outlook zeigt mir immer mal wieder ein Anmeldefenster zu Microsoft an. Ich benötigte doch kein Microsoftkonto, wenn ich lokal einen exchange am laufen habe. Klicke ich das mit X weg, erscheint unten im Office "Kennwort erforderlich". Drücke ich hier drauf, steht wieder "Verbunden mit Microsoft Exchange". Ein anderes mal kam wieder die Microsoft Anmeldung hoch. Hier stand jedoch im Text, welches Konto ich für "autodiscover.xml" verwenden möchte. Hinter dem autodiscover.xml war ein link der zu den online Diensten von MS führte. Ich habe aber doch meinen eigenen Exchange hier und nicht bei MS. Die URL war hier https://outlook.office365.com..... Ich habe es auch mit X weggedrückt. -Ich kann keine Kalender von Kollegen anzeigen. Drücke ich hier auf den Haken zum Anzeigen oder wähle einen aus dem Adressbuch aus, passiert nichts. -Öffentliche Ordner werden nicht angezeigt Cache Modus testweise deaktiviert. Hat jedoch auch nichts gebracht. Wenn ich mir den Verbindungsstatus von Outlook ansehe, habe ich hier bei Protokoll HTTP und Auth. Nego* und Verschlüsselung SSL. Ich glaube, dass es was mit Autodiscover zu tun haben muss. Interne und externe URL ist jeweils mx01.Domain.de... Es ist zwar noch eine .local domain intern, was denke ich nichts ausmachen sollte. Im DNS sind beide Zonen Domain.de und Domain.local angelegt. Autodiscover zeigt jeweils auf den internen Exchange. Auf meinem anderen Windows 10 PC mit Office 2010 läuft alles wie geschmiert. Was läuft hier falsch? Muss ich für o365 Outlook noch div. Konfigurationen auf dem Exchange machen, damit das reibungslos funktioniert? edit: Testweiße habe ich mich mit einem anderen Benutzerkonto installiert. Beim starten von Outlook wird mir wieder seine E-Mailadresse angezeigt. Ich gehe auf weiter und drücke Exchange. Dann muss ich mein Kennwort eingeben. Konto wird erstellt. Das hier hinterlegte Ressourcenpostfach wird angezeigt. Öffentliche Ordner werden angezeigt. Kalender von anderen Mitarbeitern werden angezeigt.. Die Anmeldung zu dem Microsoftkonto erscheint nicht... Hier sieht es gut aus.. edit2: Als das Fenster mit der Anmeldung eines Microsoftkonto wieder erschien, habe ich mich einmal mit meinem MS Konto angemeldet. Und siehe da, Öffentlicher Ordner ist da, Ressourcenpostfach ist da.. Kalender.. Hat hier jemand eine Erklärung dazu? Viele Grüße TC
  4. Hallo Zusammen, ist es für ein Raumpostfach möglich, dass wenn ein Termin auf den Raum gebucht wird, im Kalender des Raumes zumindest der Organisator für jeden sichtbar ist? Aktuell ist es so, dass in dem Kalender des Raumes nur "Gebucht" steht. Weder der Organisator noch andere User sehen hier wer diesen gebucht hat. Für uns wäre es jedoch Sinnvoll, zumindest zu sehen, wer der Organisator der Besprechung ist. Mir habe ich einmal für diesen Kalender die "Editor" rechte gegeben. Get-MailboxFolderPermission Raumxy:\calendar | Add-MailboxFolderPermission -User Hans123 -AccessRights Editor Somit sehe ich zwar wer der Organisator ist, jedoch kein anderer. Es handelt sich hier um einen Exchange2016. Merci.. Grüße TC
  5. Hast du einfach mal dein VoIP Anbieter danach gefragt? Der kann dir eventuell schnell weiterhelfen..
  6. Schau mal hier... https://social.technet.microsoft.com/Forums/en-US/153d897c-adbc-4bac-bddb-0c0baa5a6c70/how-to-find-rds-quotfarm-name-quot?forum=winserverTS Grüße TC
  7. klar du kannst eine .de Domain auch "intern" anlegen. Aber es ist kein Problem, wenn du eine .local Domain hast.. Denke du musst hier nur Split DNS richtig konfigurieren. Was meinst du mit "Kommen dann bei internen und externen Ordnern die lokalen oder die .de rein?" Welche Ordner?
  8. Was für eine Outlook Version? Aktuell alle Patches installiert? Welches OS? Gibt es irgend ein unterschied zu den zwei Systemen, bei denen es funktioniert? Kannst du auf den Systemen da wo es geht dich mit einem anderen Benutzer anmelden (bei dem es nicht geht) und da dich mit Outlook verbinden bzw. das Postfach einrichten? Findet sich was in den Logs auf den Clients? Mal durchlesen.. Ist zwar für 2016.. aber vielleicht ist da ja was dabei: https://www.frankysweb.de/exchange-2016-moegliche-ursachen-fuer-abfrage-der-anmeldeinformationen/
  9. Es gibt noch ein Learning Programm von MS https://docs.microsoft.com/en-us/learn/azure/ Hier gibt es dann Sandboxen für die Übungen
  10. Was sagt denn "Get-MailboxPermission DEINESHAREDMAILBOX| where {$_.AccessRights -contains "FullAccess"}" für den betroffenen User?
  11. Kannst du denn die besagte " Shared Mailbox" bei dir einbinden? Also mir ist das bis jetzt auch noch nicht bekannt, dass man eine Shared Mailbox in der owa einbinden kann. Kenne das auch nur so über "weiteres Postfach öffnen".. edit: Tatsache.. es funktioniert. Eben gerade getestet. Grüße TC
  12. Danke für eure Antworten... Was genau drauf steht weiß ich aktuell noch nicht. Muss die Rechnungen erst aus dem Archiv holen lassen. Haben damals aber viele PCs mit dem Downgraderecht noch gekauft. Vorinstalliert war dann schon Windows 7 . Werde mir hier mal ein paar Rechnungen bringen lassen.
  13. Hallo Zusammen, da das Ende von Windows 7 nächste Jahr ansteht mal eine kurze Frage zu Windows 10 Lizenzen. Nachstehendes Szenario: Ich habe als Beispiel 10 Client PCs vor 2 und 3 Jahren gekauft. Derzeit kann ich nicht sagen, ob ein Windows 10 Aufkleber auf der Kiste ist oder nicht bzw. ob dieser mit Windows 10 (Downgrade auf Windows7 ) gekauft wurde. Ich prüfe auf der Webseite des Herstellers, ob es Treiber für Windows 10 gibt. HP sagt mir, "ja" es gibt welche für genau das Model. Ich installiere nun Windows 10 Pro und prüfe nach dem Herstellen einer Internetverbindung, ob Windows aktiviert wurde. Windows zeigt mir an, dass es erfolgreich aktiviert ist. Kann ich davon ausgehen, dass wenn Windows 10 aktiviert wurde, es lizenztechnisch OK ist, oder hat das nichts zu bedeuten?.... Oder muss ich auf den Rechnungen nachsehen, mit was für einer Lizenz der PC gekauft wurde, um bei einem Audit auf der sicheren Seite zu sein? Merci.. Viele Grüße TC
  14. oh wow.. Fehler gefunden... Wenn ich die Cloud Search Richtlinie "aktiviere" und dann bei "Cloud Search Settings" auf "Disable Cloud Search" gehe, wird die Richtline angewendet. ?! Bisschen verwirrend oder? Dachte eigentlich, dass mit "Deaktivieren" das auch "Deaktiviert" wird!
×
×
  • Create New...