Jump to content
Sign in to follow this  
steppe

Skript für Änderungen nach Image aufspielen

Recommended Posts

Hallo,

 

jedesmal nachdem ich ein Image auf ein Notebook / PC aufspiele muss ich das anpassen. Wir haben eine sogenannte Updateliste dafür.

 

Nun hab ich mich gefragt ob ich das meiste nicht per Skript erledigen könnte.

 

Dazu gehört

Computername ändern

Lokale Useranlage

Festplattenbezeichnung ändern usw.

 

Die Infos dafür sollte aus einer txt datei gelesen werden.

 

Ist sowas generell möglich ?

 

Von der Lösung von Images möchte ich bzw mein Chef ;) nicht weggehn.

 

Gruß Stephan

Share this post


Link to post
Share on other sites

kurz und knapp: sysprep

 

nur den computername ändern bringt ja auch nix. der PC braucht auch eine neue SID. sysprep wird dein problem helfen. da konfigurierst du (fast) alles in einem mini setup. ein paar änderungen wirst du noch händisch machen müssen....

Share this post


Link to post
Share on other sites

sysprep mag ja schön und gut sein.

aber dann müsste ich von unseren 10 verschiedenen nb/pcs neue images machen.

 

gibt es nicht ein program/skript, das nach dem ersten start ausgeführt wird und die änderungen vornehmen kann?

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich kann kein problem erkennen. du musst ja nicht gleich alle machen. wenn du das nächste mal einen pc oder nb machst dann machst du auf der maschine sysprep machst den neuen dump und dann legst du mir der maschine gleich wieder los. dann hast du eine saubere lösung und die stunde arbeit pro image wird wohl nicht das problem sein. ausserdem musst du ja beim dumpen nicht daneben stehen bleiben.

 

übrigens - ein anderes tool kenne ich persönlich nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
aber dann müsste ich von unseren 10 verschiedenen nb/pcs neue images machen.
Hallo,

 

wieso neue Images?

 

Gruß

 

Edgar

Share this post


Link to post
Share on other sites
gibt es nicht ein program/skript, das nach dem ersten start ausgeführt wird und die änderungen vornehmen kann?
Ich kenne auch keine (andere) EierlegendeWollmichSau, die das wirklich erledigt.

 

Sysprep ist ein dafür gedachtes Programm.

 

Man könnte versuchen, sich sowas zu bauen, ein Skript.

 

- Rechner umbenennen mit netdom

- SID ändern mit NewSID oder Sysprep

- IP-Konfiguration mit Netsh

 

Ich meine aber, Sysprep erfüllt alle Forderungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

so ganz verstanden hab ich nicht wie sysprep funktioniert

 

ich mache einen muster pc (also spiel ein image von uns auf ein nb)

installier sysprep (mit antwortfile)

neustart

mache das image und fertsch

 

aber wo kommt das antwortfile hin?

es müsste ja auf dem netz liegen, da es ja bei jedem pc oder nb verändert werden muss.

 

---

 

muss sysprep nicht im image enthalten sein ? @lefg

Share this post


Link to post
Share on other sites

In der deploy.cab von SP2 (support tools) findest Du CHM-Files mit ausführlichen Beschreibungen. Einfach mal lesen...

Ich habe hier auch schon beispielhaft eine Sysprep.inf gepostet. Benutze mal die Suchfunktion.

 

-Zahni

Share this post


Link to post
Share on other sites
wo kommt das antwortfile hin?
Das kannst du bestimmen, schau dir doch mal die Optionen von Sysprep an! Suche mal bei MS im Technet!
muss sysprep nicht im image enthalten sein
Nicht zwangläufig, man kann es ja nach dem Imagen auf die Platte kopieren, das AW-Fole auch.

 

Aber es bietet sich ja zur Vereinfachung an, Sysprep und AW-File ins Image (auf die CD/DVD) zu legen. Denn, was macht man, falls man im Feldeinsatz keine schnelle Netzwerkverbindung hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

OFFTOPIC

Ich kenne auch keine (andere) EierlegendeWollmichSau, die das wirklich erledigt.

 

...

Dank Dir u. a. habe ich jetzt so eine... :D Ansonsten wozu würde ich die IP-Adresse analysieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ok passt nichtmehr ganz hierher

 

aber weiss einer wieviel die enteo Client Complete suite (netinstall) kostet ?

 

danke für eure antworten. ich werd mal nen bissel basteln und sehn ob was draus wird :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Dank Dir u. a. habe ich jetzt so eine... :D Ansonsten wozu würde ich die IP-Adresse analysieren.

Hallo Nik,

 

ich bin jetzt leicht unterbelichtet (hatte eben einen unangenehme Begegnung mit der dritten Art), ich verstehe das jetzt nicht.

 

Gruß

 

Edgar

Share this post


Link to post
Share on other sites

@lefg

Dank Dir habe ich mir so eine EierLiegendeWollmilchSau (Skript) gebastelt, die/das anhand der IP-Adresse:

1. Den Rechner richtig benennt

2. Die Benutzer anlegt

3. Einen Benutzer zum Administrator promoviert

4. Die für diesen Raum installierten Drucker einrichtet

...

 

Herzlichen Dank!

 

@steppe

 

Du installierst einen Rechner mit notwendigen Programmen. Aus der Datei deploy.cab extrahierst du sysprep.exe setupcl.exe und setupmgr.exe ins Verzeichnis Sysprep auf dem Laufwerk, wo das Windows-Verzeichnis liegt.

Mit setupmgr.exe erstellst du eine Antwort-Datei, die ins sysprep-Verzeichnis abzulegen ist.

Du musst nicht alle Fragen von setupmgr beantworten.

Danach sysprep ausführen, Rechner ausschalten, Image abziehen und nach Bedarf verteilen.

Nach dem Start des neu bespielten Rechners startet eine Mini-Installation, die die in der AW-Datei nicht beantworteten Fragen stellt.

Weitere Auskunft in der beiliegenden .CHM Datei.

Share this post


Link to post
Share on other sites

:shock: ich sag jetzt besser nix dazu, weil lieber varnik, das ist das was wir steppe die ganze zeit versuchen zu verklickern das er das so machen soll :suspect:

 

er will aber was anneres weil ihm das nicht gut genug ist.... :rolleyes: das meinte edgar mit der wollmilchsau, das es nix anneres besseres gibt wie sysprep.

 

erst lesen büdde dann...... :p

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich installiere durchschnittlich 3 Notebooks am Tag.

 

Da ist es wohl verständlich, dass ich so wenig Schritte wie möglich nach einer Imagewiederherstellung durchführen will um mich den wesentlichen Aufgaben widmen zu können.

 

Es heisst nicht dass sysprep nicht gut genug ist. Aber ob es nicht was besseres gibt, wenn auch mit Kosten verbunden, muss ja nicht sein.

Ich habe z.B. schon mit NetInstall einige gute Erfahrungen gemacht. Nur ist das schon einige Zeit her, deshalb kam die Frage auf ob sich in der Zeit nicht schon jemand hingesetzt hat und die wesentlichen Teile andersweitig gescriptet hat.

 

Und wie gesagt ich werde es ja mal mit sysprep probieren.

 

Und wenn ich dann die Vor bzw Nachteile sysprep gegenüber kommerziellen Lösungen gefunden hab, werd ichs mal an meinen Chef herantragen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...