Jump to content

Empfohlene Beiträge

Aufgrund dessen, dass ich eine falsche Einstellung beim Lizenz-Manager gemacht habe und diese nicht mehr rückgängig machen kann, musste ich DATEV deinstallieren.

 

Das Problem hierbei ist, dass das Programm nicht wirklich deinstalliert wird und ca. 3 Mio Einträge in der Registry bestehen bleiben.

 

Wie bekomme ich den ganzen ******* aus der Registry raus ohne jeden einzelnen Schlüssel löschen zu müssen.

 

Oder gibt es eine Möglichkeit, vom Lizenzmanager wieder zurück zur Lizenz-Diskette zu wechseln?

 

Bitte um schnelle Hilfe.

 

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi erstmal

 

woweit ich weiß kannst den nicht ohne weiteres deinstallieren, geh mal in den Installationsmanager oder auf

 

Start - Programme - Datev - Basiskomponenten - Programmdeinstallation

 

und versuche den LiMa zu deinstallieren.

 

Danach mal neu starten und testen ob der Dongle erkannt wird.

 

Was haste denn genau "falsch" gemacht ??

Werden keine Lizenzen verteilt ? ist der Pool konsistent ?

Haste den LiMa bekannt gemacht ?

Ist der LiMa Cleint auch installiert (ist in GP 1.6 enthalten) ?

 

Wenn das nicht geht musste wohl die ganzen Reg. Keys per Hand entfernen oder du geht hin (falls du XP hast) und benutzt die Sys-Wiederherstellung und installierst den ganzen Kram neu ..

 

so long ..

 

hoffe ich konnte dir helfen ...

 

ansonsten kannste noch bei der Datev in Nürnberg anrufen..

 

mfg

FiB0

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

wenn Du bei der Datev die Lizenzen auf Lima hast umstellen lassen, gibt es kein zurück mehr.

 

Die Einträge der Datev sind schön ordentlich unter

 

--> HKEY_Current_User

und

-->HKEY_Lokal_Machine

 

dort gibt es jeweils einen schlüssel "Datev" und "Datev eG

 

hau beide in beiden um.

Sicher unter "LW:\Datev\Daten" (bei einer einzelplatzinstallation)

die Datevdaten, und lösche anschließend den Ordner Datev.

Einiges wird sich erst nach einem Neustart löschen lassen. Auch mal in den Autostart schauen. (DFü, RZ-Kom etc...)

 

Wenn der Ordner Datev wech ist, kannste wieder mit der SupportCD den Rechner von Grund auf neu einrichten.

Nachdem die SuppCD durch ist, kopierste von dem Backup den Ordner -->Datev\DATEN aber wirklich nur den zurück in das Datev Verzeichniss. Jetzt machste mit der Prog. CD weiter und installierst den LiMa so mit mit wie Du ihn brauchst.

 

Gruß

TheSpawn

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

1tens hätte ich bei der Datev angerufen,

2tens gab es mal ein Aussage von einem Techniker auf dem Admin-Tagen: "..es gibt nur einen Weg, die Datev komplett von einem Rechner zu bekommen - Neuinstallation vom OS.."

 

:glasses:

Nachtrag - @bios-tec - du hast schon gesehen, das der Beitrag 14 Jahre alt ist?

bearbeitet von Nobbyaushb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Er hat gesehen, dass der Thread steinalt ist und den Post geschrieben um Werbung für seinen Arbeitgeber zu machen, nicht um jemandem mit einem Problem aus 2004 zu helfen.

 

Habe den Link entfernt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×