Jump to content

FiB0

Members
  • Posts

    178
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by FiB0

  1. Mit Boradmitteln habe ich es nicht lösen können, ein Linuxserver holt jetzt die Mails per fetchmail ab...
  2. Hallo zusammen, wir haben hier einen Exchange 2007 Server. Ich muss einem Anwendungsentwickler Mails, die an eine bestimme E-Mailadresse gesendet werden, in einem Ordner als TXT/EML-Datei bereitstellen. Spontan fiel mir das Pickup / Drop Verzeichnis ein. Leider finde ich aber keine Lösung, wie man diese Anforderung umsetzen kann. Hat jemand eine Idee?
  3. dann geht´s Wenn ich mein lokales Client OS betrachte, gibts den Reiter ja gar nicht. Ich denke das da sein "Schema" einfach nicht ausreicht. Loakle User auf nem Client OS sind nämlich anders als auf dem Server OS. Auch per PowerShell kann ich wohl einen User generieren mit all den Werten, wie aufm Client - aber ich bekomme keinen Zugriff auf die "erweiterten Reiter" - die es nur beim Server OS gibt :-( Wenn in also in der PS versuche das $user.METHODE per Tab zu erweitern/vervollständigen habe ich auch keinen Zugriff auf die Terminal Felder.... Also nicht das du jetzt durcheinander kommst - das scripting teste ich natürlich auf dem server ... PS. Sry für das Doppelposting - ich dacht nur im Nachhinein - dass das da besser hinpasst...
  4. objUser.TerminalServicesInitialProgram kennt er nicht :/ Ich bekomme immer die Meldung "The specified directory object is not bound to a remote" Code 800005009 Source Active Directoy Google spuckt dazu leider nicht allzuviel aus... Ich denke er kennt TerminalServicesInitialProgram nicht...
  5. Hallo, ich hoffe die Betreffzeile ist nicht zu verwirrend ;) Ich habe: - Kein AD, nur lokale Benutzer auf einem Terminal Server Ich muss: - Mehrere User anlegen und die Option setzen: "Folgendes Programm starten" beim RDP Aufbau (der user sieht also nachher nur das Programm und nicht den Desktop) Dieses Programm hat Parameter, die für jeden Benutzer anders sind. (dadurch ist auch die zentrale Konfiguration in den TS-Optionen nicht möglich) siehe Bild http://www.atlguide2000.com/windows2000/remote13.gif (dieses Bild zeigt die RDP-KOnfig des Serves, so einen Reiter gibts aber auch bei den User-Eigenschaften) Problem: Ich kann die User anlegen (Net User, PowerShell) aber ich kann immer nur ein Profilpfad oder Homeverzeichnis setzen, nicht aber diese "Folgendes Programm starten" Werte. Jemand eine Idee? Danke Gruß FiB0
  6. den Reiter gibt es nur bei der MS-SERVER Version, unter Vista/XP gibts den nicht Benutzerverwaltung - Eigenschaften des Users - Umgebung
  7. faq o matic bezieht sich wieder auf Active Directory ... Umgebungsvariablen - da kannst du beim Server innerhalb eines Userobjekts angeben welches Programm automatisch gestartet werden soll bei einer RDP Session (der User sieht dann nur das Programm aber keinen Desktop etc...) - das kann man auch Zentral angeben in der TS Konfig - nur dann bekommen alle das gleiche und das geht in diesem Fall nicht... ;( – Ok das mit den Gruppen hat funktioniert - danke Bleibt nur noch der Problem mit den Umgebungsvariablen
  8. Hört sich verdächtig nach temporärem LOG Files oder der gleichen an. Versuche mal herauszufinden welcher Ordner immer um diese 100 MB wächst (treesize könnte helfen, use google :) ) gruß FiB0
  9. Hallo, ich habe folgendes Problem: Ich muss mehrere User (ca. 50) LOKAL erstellen. Ein Active Directory ist leider nicht vorhanden. Mit dem NET USER Befehl kann ich ja lokale Benutzer erstellen. Das funktioniert auch schon wunderbar. Ich habe nur noch 2 weitere Probleme. - Wie kann ich die "neuen" Benutzer automatisch bestimmten Gruppen zuordnen (in meinem Fall sollen die alle in die Remote Desktop Users Gruppe) und - ich muss bei JEDEM Benutzer die Umgebungsvariablen setzen, das eine bestimmte EXE mit Parametern aufgerufen wird, wenn die sich per RDP anmelden. Die EXE/Parameter sind aber auch bei JEDEM unterschiedlich .. das machts nicht einfacher :( Wie löse ich das am besten? VB Script, PowerShell? Hat da jemand ne Erfahrung bzw. vielleicht nen Script? Bei Kumpel google findet man immer nur Scripte die sich auf LDAP = AD beziehen ;( danke Gruß FiB0
  10. Hallo Gemeinde, ich habe da mal ein Problem, folgende Situation: Es gibt öffentliche Ordner, wo die Option "Homepage" - "Homepage dieses Ordners standarfmäßig anzeigen" aktiviert ist. Wenn ich aber nun per OWA auf die Public Folders zugreife, wird der "leere" Ordner und nicht die voreingestellte Homepage angezeigt. Gibt´s da irgend einen Trick? danke Gruß FiB0
  11. Hi Marka 550 5.7.1 Unable to relay for bedeutet eigentlich, dass du ein SMTP-Auth beim Provider einrichten musst (in den Eigenschaften des SMTP Connectors) Gruß FiBo
  12. Wie das Routing bei den Clients gesetzt?, Hast du WINS konfiguriert? Ich überlege gerade in wie weit das Probleme mit Broadcastgrenzen geben könnte...
  13. Hallo Symbadisch, nein das ist leider nicht möglich. Ich denke das wird gemacht, damit du nicht die Prüfungsfragen auf nem Zettel hast und die dann u.U. im Inet veröffentlichen kannst. gruß FiB0
  14. Zumal MS immer mal wieder Probleme im Bereich Transcript / Logobuilder hat .. Einfach mal 1-2 Tage warten. Sonst kannste auch mal beim Regional Service Center von MS anrufen. Hauptsache du weißt, dass du den MCSA in der Tasche hast. Steht denn bei den WelcomeKits schon was von MCSA ? gruß FiB0
  15. danke danke... Introducing to Server 2008 von MS und das Server Handbuch vom Joos. Technet und die Webcasts. Es kommt viel zu AD / Standorten / RODC / NAP / GPO / SoftGrid das sollte alles sitzen. Die Prüfung ist aber fair soweit..
  16. Hallo zusammen, soeben habe ich die 70-647 bestanden mit 982 :shock: Pkt. :cool: :D Jetzt darf ich mich auch MCITP:Enterprise Administrator schimpfen... ^^ 150 Min und 48 Fragen soweit ich mich erinnern kann...
  17. Hallo nawerschon das ist korrekt. Macht aber nix, ich mach die MS Prüfungen ganz gerne in Englisch, dann hast du auch keine Übersetzungsfehler ^^ :-)
  18. Ja das hatte ich auch gesehen :) Aber gibt es einen definitiven Schwerpunkt (z.B. wie DNS bei der 70-291)??
  19. Hallo zusammen, hat jemand in letzter Zeit diese Prüfung absolviert und kann sagen, was so der Prüfungsschwerpunkt war? Oder kann man sich auf das verlassen, was MS auf deren HP angibt? danke Gruß FiB0
  20. Hallo, wieviele Fragen muss man denn bei dieser Prüfung beantworten?
  21. Habe die Prüfung soeben erfolgreich abgeschlossen :-) Jetzt fehlt nur noch die 70-647 zum MCITP:EA ^^ gruß FiB0
  22. Hallo, ich plane auch am Ende der Woche diese Prüfung abzulegen. Kann jemand was zu den Schwerpunkten sagen? Wie habt ihr gelernt?
  23. Das aus dem Gallileo Verlag, und die MS Webcasts. Wenn du den MCSA 2003 "drauf hast" und du die Neuerungen kennst ist die easy..
  24. hey geht wieder ;-) Haben die vielleicht schon auf sql2008 migriert? ^^
  25. Prüfung mit 972 Punkten bestanden :-) So nur noch eine Prüfung zum MCITP ^^ ;)
×
×
  • Create New...