Jump to content

Scriptgesteuerte Installation über Netzwerk


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo, ich bins wieder.

 

kann mir jemand Informationsquellen geben zu folgendem:

 

wie muss ich es angehen wenn ich Windows scriptgesteuert übers Netzwerk installieren will?

 

im detail: habe mehrere Rechner im LAN und möchte vom Server aus einen Client (Partitionslos) von der Partitionierung bis hin

zum Bezugsfertigen Win2k batch-/scriptgesteuert installieren

 

wie sag ich meinem rechner beim bootvorgang das er auf daten via netzwerk warten soll....wie stelle ich mir ein package zusammen??...wie muss ich das script angehen...usw....

 

wo finde ich antworten bzw. infos zu allen sachverhalten die ich dazu wissen muss...

 

Bücherempfehlungen helfen mir genauso wie Tutorials oder diverse internetseiten

 

für einen eingefleischten Admin doch kein thema sowas oder??*grinz* :D

 

Vielen Dank im vorraus

 

ciao...

Link to comment

Hi Raabiat!

Microsoft bietet für die Netzwerkinstallation die sogenannten Remote Installation Services an. Dazu benötigst Du einen RIS-Server und die Clients müssen dem "Net-PC"-Standard entsprechen. Man erstellt entweder ein RIS-Image eines Clients oder stellt die Installationsdaten der CD über's Netzwerk bereit. Mehr dazu findest Du entweder in diesem Forum (Suche mal nach RIS...) oder bei MS auf der Website.

Link to comment

Hi,

 

es gibt auch Software die das für Dich erledigen kann. z.B.: Peacy oder andere Netzinstallationssoftware.

 

Das einzige was Du dann noch machen mußt wäre: Aus den verschiedenen Paketen eines für den PC zusammenzustellen, den PC via MAC an eine IP binden (über DHCP-Server), und an der Workstation den User aufzufordern mal vom Netz zu booten (Press N bei 3Com-Karten) das wäre es gewesen und schwupps wird eine Swap angelegt und von dort aus installiert................................komplett bis zum ersten Anmeldebildschirm.

 

Viel Glück, denn die Einrichtung der Sofware is schon ne Heiden Arbeit!!

Link to comment

Hallo das mit RIS ist ein guter Ansatz wir haben unsere PC´s die ganze Zeit sp installiert.

Hat jedoch einen Fehler ... man muss vor Ort am PC sein bei der installation und F12 drücken usw. auch wenn man den PC mit WakeOnLAN eingeschaltet hat.

Eine Ausnahme ist wenn auf die Netzwerkkarte BootProm unterstützt.

(Hab da aber leider keine Infos)

 

(Wers besser weiss , lerne gerne)

 

Seit kurzem machen wir das ganze mit Symantec Ghost damit installiere ich nen kompletten Rechner im Netz von meinem Arbeitsplatz aus in 4 - 5 Min (bei 2 GB Daten).

Ich muß bei der ganzen Aktion nur 4 Kliicks machen.

Die Vorbereitung ist aber dafüt etwas aufwendiger, daher lohnt sich das ganze auch erst ab ner Größe von ca. 30 PC´s. (gleiche HAL)

(Selbst RIS läßt sich hier einbinden, wenn man unbedingt RIS machen will und den halbmanuellen weg geht)

 

MfG

 

brainstocker

Link to comment

Wenn man einen Rechner in einer AD-Umgebung einfach clont, kann es zu erheblichen Problemen führen!

Da die PC's nicht über MAC-Adresse oder Name, sondern über die SID's identifiziert werden, sind beim einfachen clonen plötzlich alle neuen Rechner mit einer einzigen SID versehen und es kommt zu Konflikten. Daher entweder Sysprep ausführen, um aufs clonen vorzubereiten oder riprep ausführen, um das RIS-Imagevorzubereiten/zu erstellen. Arbeitet man mit Images, müssen die Rechner ähnliche oder identische Hardware aufweisen. Um verschiedene Hardwareausstattungen zu unterstützen, ist es ratsam, über RIS die Installationsdaten zu veröffentlichen.

Link to comment

Hallo NG,

 

für derartige Aufgabenstellungen empfehle ich Empirum von matrix42 (http://www.empirum.de).

 

Nutze diese Software seit etlichen Jahren und habe beste Erfahrungen damit gemacht (kenne auch andere Werkzeuge wie SMS, ZENworks, Tivoli, etc.), aber Empirum ist das Beste! (Bin Praktiker, nicht Verkäufer!)

 

Habe zuletzt diese Software Remote eingerichtet und einen nagelneuen Rechner per WakeOnLan mit PXE gebootet. Eine Stunde später war der PC fix und fertig.

 

Wir setzen in unserer Firma mehrere tausend PCs ein. Habe früher mit Unattend.txt und vielen selbst erstellten Scripten gearbeitet. Heute mach ich lieber mit Empirum. Nimmt mir die Arbeit ab und lässt mir gleichzeitig die Freiheit, soviel wie ich möchte selbst anzupassen.

 

Gruß Kiba

Link to comment
  • 1 year later...
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...