Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
Akai

Gehaltsvorstellung MCSE ?

Empfohlene Beiträge

Gast Samojede

Viel was anderes habe ich auch nicht gesagt!

 

Man kann einen IT- Job in mehrere Teilbereiche wie Projektarbeit, Consulting, Training und Administration aufteilen. Jeh nach Teilbereich kann man auch sein Gehalt einstufen. Ein Administrator wird normalerweise immer weniger bekommen als einer vom Consulting. Nach meiner Erfahrung bekommt man am meisten in der Projektarbeit.

 

Weiterhin kommt es auf seine Erfahrung drauf an, was er verdiehnen kann. Das Alter selbst ist nur soweit ein Hindernis, das viele wegen ihres Alters einfach mehr verlangen. Aber welche Erfahrung kann ein Metzger in einer IT- Branche mitbringen, wenn diese nicht gerade Fleischprodukte verkauft. Diese Vorerfahrung wird also nicht mit angerechnet. Ergo: Es zählen damit nur die IT- Erfahrungen und die Zertifikate, die nachweisen, das man lernen kann.

 

Ich selbst habe eine Ausbildung für Personalmanagement bekommen und kann darüber ein Lied singen, welche Vorstellungen vorhanden sind. Aber meistens kann man die Personaler einfach davon überzeugen, daß ein Studium nicht alles ist, was es gibt. Man darf sich bloß nicht von den Ausschreibungen irritieren lassen. Meldet euch einfach auf Stellen, bei denen ihr das Gefühl habt, die euch gestellte Aufgabe bequem lösen zu können. Normalerweise habt ihr damit sogar einer bessere Chance als diejenigen, die eigentlich gesucht werden. Die Begründung liegt auf der Hand. Ihr seit billiger, habt eine spezielle Ausbildung, seit eher Praktiker und keine Theoretiker und ihr habt Berufserfahrung.

 

Aber nochmals ein Zertifikat ist nur der Schlüssel zur Arbeitstelle, aber nicht ein Garant für die Stelle oder ein Anhaltspunkt für irgendwelche Gehaltsvorstellungen. Laßt euch für die Arbeit bezahlen, die ihr leisten sollt und nicht dafür was ihr seit.

Redet offen und ehrlich mit den Personalern darüber und ihr werdet merken, daß ihr euch damit aufwertet und somit eher das bekommt was ihr wollt.

 

CU Samojede

(ich laß das mit den Zertifikaten jetzt sein, weil die nicht wirklich wiedergeben, was ich leisten kann)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Herr samojede,

 

beschreib doch bitte mal kurz die Stelle die Du bekommen hast mit all deinen Zertifikaten.

Dann kann man sich mal ein Bild davon machen wie die Zusammenhänge zwischen Zertifizierung und Job sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Samojede

Als ich gerade meine Ausbildung zum EDV- Techniker abgeschlossen hatte, habe ich mich für eine neue Stelle beworben. Diese Stelle (Systemintegrator/Systemengineer) war für einen Dipl. Ing. ausgeschrieben. Ich habe mich davon nicht abschrecken lassen und habe die Stelle bekommen. Und ich habe nur Realschulabschluß!

 

Ergo: Nur Selbstvertrauen und natürliches Können bringt einen weiter.

 

PS: Beispiel genug?, Dr.Melzer!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich verfolge diesen Beitrag mit regem Interresse, ich kann nur dazu sagen es geht manchmal auch anders... wenn ich mich jetzt mal so sehe ... vom Hardware Schrauber damals KFZ-Mechaniker gelernt, aber in der Jugend schon mit Amiga und C64 die ersten kontakte gehabt dann über PC40 von C zur Dos Welt gekommen und nach meiner Lehre nichts anderes mehr gemacht habe als

Elektronik und PC und heute Systemadmin ... alles im Selbststudium egal ob NT/LINUX/SQL/VB/NOVELL usw... und mein Gehalt bei 100.000 in Jahr liegt... zeigt mir das es auch ohne MCSE oder Studium geht. Entweder hatte ich immer Glück oder konnte mich besser Verkaufen ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Samojede
Original geschrieben von Mikelrad

Entweder hatte ich immer Glück oder konnte mich besser Verkaufen ?

 

Noch ein gutes Beispiel für gutes Selbstvertrauen und natürliches Können! Nicht die Zertifikate zeigen was ihr könnt sondern ihr selbst! Die Zertifikate sind ein Schlüssel zum Traumjob, wobei es auch ohne geht (wahrscheinlich dann etwas holpriger! Wie bei mir jedenfalls!)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original geschrieben von Samojede

 

Nicht die Zertifikate zeigen was ihr könnt sondern ihr selbst! Die Zertifikate sind ein Schlüssel zum Traumjob, wobei es auch ohne geht (wahrscheinlich dann etwas holpriger! Wie bei mir jedenfalls!)

 

Was soll ich sagen, ich bin zu Tränen gerührt! :o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

High Leute,

 

Ich arbeite seit 5 Jahren in der IT Branche. Hatte als einstig auch eine Arbeitsamt Schulung und konnte am Ende mich durch ein Praktikum in der Firma beweisen. Wobei ich auch nur durch Glück diesen Job bekommen habe.

 

Das wichtigste ist immer noch die Erfahrung !!!!!!!!!!!!!!!!

 

Wenn ich auf meine „Laufbahn“ schaue habe ich trotz CNA Ausbildung viele Drucker geputzt.

 

Aber nach drei Jahren war ich dann doch soweit endlich in die Gunst zu kommen auf meiner Visiten Karte Systemengineer stehen zu haben!?

 

Da hatte ich aber schon ein Jahr das Netz einer Versicherung mit 450 User ( Novell ) Administriert und drei Monate bei einem IT Unternehmen mit 350 Usern ZEN als Projekt Leiter mit Erfolg eingeführt.

 

 

Also wichtig ist es, in ein IT Unternehmen überhaupt eingestellt zu werden. SE sollte man sich erst nach einigen Jahren Berufs Erfahrung nennen.

 

Firmen ist im weiteren Wichtig das der Lebenslauf etwas aussagt !!!

 

Also wer 5- 10 Jahre in irgendeinem Job verbringt und sich dann durch Fortbildung welche Art auch immer ( am besten natürlich im IT Bereich ) hervor tut OK.

 

Oder wer sich in seinen ersten Jahren hängen läst und dann sichtbar Gas gibt auch OK.

 

Schlecht ist immer mal hier mal da zu Arbeiten oder größe unerklärliche Fehlzeiten im Lebenslauf zu haben.

 

Aber wichtig ist immer die Geschichte dahinter !!

 

Also wie man sich Verkauft !!!!!!!!!!!!!!

 

Überrings sich gut Verkaufen können und Kaufmännisches Grundwissen können nie von schaden sein. Dies ist auch immer beim Kunden wichtig.

 

Also ein MCSE- oder CNE Schein ist für eine Firma erst mal egal. Was wirklich zählt ist die Erfahrung !!!!!!!!!!! Oder der sichtbare Lernwille, Dokumentiert am besten durch ein Praktikum.

 

Nun noch zum Thema Gehalt :

 

Immer natürlich in Jahres Gehalt !!!!!

 

 

Am Anfang

60,000 DM

Als Admin ( User Zahl ist Wichtig )

Mit Ahnung: 70,000

Ohne 60,000

Als SE:

80,000- 100,000 DM

 

Als Consulten:

100,000- ............

 

Da ist das Gehalt nach oben offen !!!!! Diese Leute haben dann aber nicht nur Scheine sondern wirklich Ahnung.

 

Also Gas geben die Frau verlassen und nur noch für den Job Leben !!

 

Gruß

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

wenn ich dies so lese verstehe ich nicht warum sich immer noch welche ausbilden lassen.

Ich bin MCSE und CNE, dies beides seit drei Jahren, vorher habe ich im kaufm. Bereich gearbeitet. Meine Prüfungen habe ich selber bezahlt und mit MOC und Voelk sowie Freunden gelernt. Dauer 1 Jahr. Ich arbeitete zuerst in Düsseldorf bei einem IT Dienstleister mit 4800 DM Gehalt, brutt, seit Frühjahr 01 bin ich in der Nähe von Stuttgart in einem Großunternehmen im ITtätig und liege bei jährlich ca 100 tsd. man muss sich nur gut verkaufen können und etwas von der Sache verstehen.

Meine Firma übernimmt sogar die Kosten für meinen UPdate Lehrgang jetzt.

Es gibt genug Stelle, nur nicht unbeding vor der Tür.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute bin neu hier!!!

 

Habe gerade die Frage gelesen und denke das ist eine ganz heidle sache !!

 

:o

Ich weiß auf jedenfall, wenn ich den MSCE Schein habe, werde ich nicht auf die große Kohle hoffen, ich werde versuchen mich erstmal in große Firmen einzuarbeiten für einen Hungerslohn, sagen wir mal für 3900 DM oder so etwas. Nur für 1 bis 2 Jahre mega egal.

 

Später werde ich versuchen bei dieser Firma mein Gehalt zu fordern, auf Grund meiner bis herigen Arbeit und Qualifikation.

 

Quasi ein Bewährungsprobe!! In meinen Augen brint es nur vorteile.

Später bei der nächsten Bewerbung macht es sich bezahlt, da kann man alles vorweisen Praxis im großen Stil und Theorie mir dem MCSE.

 

Gehaltsvorstellung, meiner Meinung nach 2 Jahren paktischem Arbeit sollte betragen so zwischen 60.000 DM und 100.000 DM im Jahr. Bei weiterbildungen natürlich nach oben.

 

Was haltet ihr von der Idee. :cool:

 

MFG

Henrybreathe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

man sollte den MCSE nicht machen, um möglichst viel Geld zu verdienen. Ich finde das Wissen, welches man sich dabei aneignet ist viel wichtiger. Wo kann man sonst soviel geballtes Wissen zu einem Betriebssystem auf einen Schlag bekommen?

Von diesen unerfahrenen Arbeitsamts-MCSE's halte ich gar nichts, habe schon zuviel schlechte Erfahrungen gemacht. Habe die Nase gestrichen voll, ausgebildeten MCSE's die kleinsten Kleinigkeiten erklären zu müssen. Ich habe erst drei Jahre Erfahrung gesammelt und mache jetzt den MCSE.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×