Jump to content
Sign in to follow this  
phoenixcp

Ich muss jetzt mal Luft ablassen

Recommended Posts

Hi hi

 

Auch wenn es nicht in IT-Board gehört, aber das brennt mir seit heute nacht auf den Nägeln und muss einfach raus.

 

Wie jeden Dienstag haben sich auch gestern hunderte Autofans zum friedlichen, gemütlichen Plausch auf einem abgelegenen Parkplatz in örtlicher Nähe zu einem amerikanischen Fast-Food-Restaurant am Stadtrand von Dresden getroffen.

Diese Treffen laufen immer recht ruhig ab, heisst: keine Rennen, nur wenig quietschende Reifen, ab und an mal ein etwas lauterer Auspuff.

 

Dort oben wohnt niemand mehr, da ist ein Einkaufszentrum, wo nach 20 Uhr auch kein Mensch mehr rumspringt und ein riesengrosser Parkplatz.

 

Aber jetzt kommt das, was uns inzwischen die zweite Woche hintereinander etwas den Spass verdirbt:

 

Nachdem letzte Woche eine überraschende Razzia der Polizei durchgeführt wurde, bei der nix gefunden werden konnte, war die Polizei diesmal den gesamten Abend über mit etwa 60 Beamten vor Ort.

 

Ich hatte weniger das Gefühl das die präventiv auf die Jungendlichen einwirken wollten, sondern habe es als reine Schikane empfunden. Nach meinen Beobachtungen wurde mein Kennzeichen mindestens 5 mal aufgeschrieben und per Funk überprüft. Und als Krönung musste ich nur aus der Tatsache, das ich auf diesem Parkplatz mein Auto ABGESTELLT hatte in der Parklücke eine Verkehrskontrolle über mich ergehen lassen, die sich gewaschen hatte. Bei mir war nix zu finden, warum auch? Ansich habe ich kein Problem damit, wenn sie die Ausfahrt kontrollieren um alkoholisierte Fahrer zu stoppen. Hinter dieser Meinung steht eine grosse Anzahl von Anwesenden Leuten.

 

Empfindet es die Polizei etwa besser die Jugendlichen durch massive Präsenz und solche Schikane von diesem Parkplatz zu vertreiben?

Am Ende weichen die dann auf eine nahegelegene Landstrasse bzw. mehrspurige Stadtstrasse aus und fahren dort Rennen. Das kann doch nicht im Sinne der Sache sein oder?

 

Rein aus Interesse: Wie seht ihr das?

Share this post


Link to post

ich denke mal, dass ihr entweder angeschwärzt wurdet vom supermarkt- oder "oversize-me"-betreiber, die wahrscheinlich latente cliquenparanoia haben, oder ihr beunruhigt die polizei einfach so... wenn ihr da wirklich immer wieder euch versammelt, dann sucht offen den dialog (ja, klingt schei**, aber soll trotzdem helfen :wink2: ) unangemeldete versammlung (das wäre es ja) ist halt auch in deutschland weiterhin ein juristisches problem ...

 

meine meinung, nepomuk

 

ps: gibt's noch radebeuler stäbchen - geiles zeug, hab ich mal vor jahren in nem laden gesehen :)

Share this post


Link to post

Radebeuler Stäbchen? Sagt mir nix, keine Ahnung was das sein soll. Aber ich werde mich mal umhören.

 

 

Zurück zum eigentlichen Problem:

Ich habe versucht mit zwei Polizisten ins Gespräch zu kommen, aber deren Laune war so dermassen schlecht, das ich das recht schnell wieder gelassen habe.

 

Der Punkt ist, das es da keine zentrale Organisation gibt. Das ganze hat vor einem Jahr angefangen mit einer Clique die sich da regelmässig getroffen hat um sich die neusten Umbauten zu Gemüte zu ziehen. Inzwischen ist das ein Happening geworden, was vor manchem Tuningtreffen nicht zurückschrecken muss. Nur halt Markenübergreifend und ohne die üblichen Exesse, wie sie regelmässig auf Treffen stattfinden.

 

Vom Supermarkt kann ich mir vorstellen, da das dort erst gegen 21 Uhr losgeht, da ist dort niemand mehr da. Und Super-Size-Me wird sich sicher nicht beschweren, die haben im Gegenteil die betreffende Schicht massiv ausgestockt und machen Dienstags ein mörderischen Umsatz. Gut, das allgemein bekannte Müllproblem gibt es immer wieder, da es immer wieder unbelehrbare gibt, denen es zu viel ist 5 Meter zum Mülleimer zu laufen.

 

Das mit der unangemeldeten Versammlung wäre der einzige Aspekt den ich mir auch schon überlegt habe. Aber das dürfte ansich nicht mehr Probs geben wie ne spontane Demo oder Kundgebung.

 

Ich seh es eher so:

Wenn die Polizei präventiv vor Ort ist, um alkoholisierte Fahrer aus dem Verkehr zu ziehen und Umbauten auf Eintragung zu kontrollieren, alles kein Problem. Aber selbst solche Sachen hab ich an meinem jetzige Fahrzeug nicht, wurde trotzdem aufmerksamst gefilzt.

 

Wer Dreck am Stecken hat, der darf von mir aus auch kontrolliert und vernommen werden, bzw. das betreffende stillgelegt werden. Alle andren treffen sich dort zum gemütlichen Plausch und zum bewundern von schön gemachten Autos.

 

Und das wird uns auch in Zukunft niemand verbieten können. So viel steht fest.

Ich könnte auch nachvollziehen wenn das ganze in einem Wohngebiet stattfinden würde, das dann Anwohner Bedenken anmelden, aber auch das ist dort nicht der Fall, da keine Anwohner im Umkreis von 2 bis 3 Kilometern sind.

 

Für mich ist das ganze so wie es gestern abend gelaufen ist völlig unverständlich und reine Schikane gegenüber der Jungend.

 

Klar werden sich da die Meinungen von Jugendlichen und Älteren immer unterscheiden, aber meiner Meinung nach ist es so besser als wenn sich die aufgebauten Golfs und Astras in der Innenstadt zum Rennen treffen.

Share this post


Link to post

Hallo,

 

mein Recht Prof. hat immer erzählt, dass nach Datenschutz Gesetz haben die Polizisten kein Recht deine Personalien zu überprüfen, wenn kein dringender Verdacht besteht. Wenn das nächste mal so was passiert, frag einfach, ob die etwas von Datenschutz Gesetzt gehört haben und auf Grund welcher rechtlichen Grundlage, die deine Daten überprüfen wollen. Helfen wird es wahrscheinlich nicht, aber die werden erstmal irritiert sein :D

Share this post


Link to post

Den muss ich mir merken. Danke für den Tipp. Aber Ende sitzen die doch am längeren Hebel. Dann bin ich halt bei der Abfahrt und dafür etwas intensiver dran, aber ich glaube das wäre mir der Versuch wert.

Share this post


Link to post

Hi.

 

Sucht das Gespräch mit öffentlichen Stellen. Zum Beispiel mit der vorgesetzten Polizeibehörde. Da gibt´s bestimmt eine Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit oder ähnliches.

 

Dann das Büro des örtlichen Bürgermeisters ansprechen. Ihn sollte interessieren, wenn in seiner Stadt so etwas vor sich geht. Und natürlich die lokale Presse. Die greifen solche Themen gerne auf. Wenn so was öffentlich wird, sind vielleicht einige Leute gezwungen, ein Statement abzugeben.

 

Die Truppe muss sich nur ein wenig organisieren und zwei Sprecher abstellen, über die das alles läuft. :wink2:

 

Damian

Share this post


Link to post

Ich bin auch der Meinung, dass ihr den Dialog mit der Polizei und den öffentlichen Stellen (Gemeindeverwaltung, Rathaus, etc.) suchen solltet. So könnt ihr den wind aus der Sache nehmen.

Share this post


Link to post

hi

 

In der Stadt in dessen nähe ich aufgewachsen bin, hat eine Schnellimbiß-Kette eine Filiale aufgemacht. Ist schon ein Paar Jahre her aber der Supermarkt nebenan hat ein Jahr später sein Gelände komplett umzäunt und versperrt jetzt jeden Abend die Einfahrt mit einem großen Tor. Für ein Supermarkt ist das aussehen des Parkplatzes auch schon ein wichtiger Punkt.

Ich habe jetzt nicht rauslesen können ob der Parkplatz öffentlich ist oder Privatgrundstück des Supermarktes, aber generell solltet Ihr auf den Müll acht geben. Die Reinigung dieses Parkplatzes kostet Geld für wen auch immer und auf dauer möglicherweise auch ein Grund für einen Platzverweis.

 

Ansonsten finde ich es auch Super das es am Ortsrand und nicht mitten im Wohngebiet stattfindet. Einen Grund für solche maßnahmen kann ich leider auch nicht erkennen. Das offene Gespräch halte ich auch für eine gute Lösung.

 

Gruß

Willow

Share this post


Link to post

Der Parkplatz ist öffentlich und wurde von der Stadt für das Gewerbegebiet bzw. Einkaufszentrum bereitgestellt.

 

Das Müllproblem ist bekannt, das wird aber leider nicht so schnell abzustellen sein, weil es immer wieder "ganz Coole" gibt, die ihren Mist einfach da fallen lassen, wo sie gerade sind.

 

Aber es gibt durchaus Gruppen / Clubs die dort anwesend sind, wo nix liegenbleibt. Bei uns hat jemand eine Mülltonne im Transporter eingebaut, seitdem nehmen wir unseren Mist sogar wieder mit und lassen den nichtmal in den dafür vorgesehenen Mülleimern zurück.

 

Und das Stadtrandthema ist das, was mich an der Sache überzeugt hat. Ich würde da garnicht erst hinfahren, wenn das mitten in nem Wohngebiet wäre, weil dann ja der Ärger vorprogrammiert wäre.

 

Aber so kann ich das ganze Gezeter der Polizei nicht richtig nachvollziehen. Mal schauen was unser Club zu der Idee mit dem Dialog sagt. Vielleicht findet sich ja jemand der er sich zeitlich zutraut das ein wenig zu organisieren. Weil das sicher nicht mit einer viertel Stunde abgetan ist. Ich kann mich noch gut dran entsinnen, wie wir unser erstes Treffen organisiert haben, das war so ein ewiges Hick hack, das wir es bei dem einen Treffen belassen haben.

Share this post


Link to post

Hi,

bei uns in der stadt treffen sich die jugendlichen an ner Tankstelle und sind da meist relativ ruhig, so ruhig wie dreissig leute im gesprach sein können.

 

Auf fünfzig meter keine Anwohner.

 

Nur dicke karren, mit großen Felgen ohne türgriffe und so ein schnickschnack. :rolleyes:

 

Da hat die Polizei auch ständig gestanden und Kontrollen gemacht in der Einfahrt.

Dadurch dass das ein Privatgrundstück ist und das die Tankstellenbetreiber nicht stört, kommt die áber nurnoch zum kurz gucken über den Hof gefahren.

Am Anfang haben sie immer alle Wagen kontrolliert und alle ABEs gewollt, aber die Jungs waren beharrlich.

 

Solange man sich nichts zu schulden kommen lässt und friedlich ist, ist man wenn auch nervtötend auf der sicheren Seite.

 

Nur nicht ärgern lassen und sich zu dummheiten verfüren lassen.

 

Cu Cat :cool:

Share this post


Link to post

Hm, über die verträgliche Tankstellenanzahl sind wir da längst drüber weg. Wir sprechen hier mittlerweile von etwa 150 bis 250 Fahrzeugen nebst Personen, die sich da einmal die Woche versammeln.

 

Verleiten lassen ist gut gesagt, die Leute bleiben zumindest ruhig, auch wenn die Polizei nervt. Ich warte nur auf den Tag wo der erste durchdreht und auf dem Parkplatz die Sau rauslässt, dann ist die Sache sicher für erste gestorben und das wäre eigentlich schade, da es inzwischen schon ne gewisse Tradition hat. :)

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...