Jump to content
Sign in to follow this  
Dienstbier

Belegungstyp von Patchkabeln

Recommended Posts

Hi!

 

Nach welchem Typ Belegung muss man Kabel patchen, oder ist das egal?

Ich habe mir ne 100er-Rolle Cat5e Kabel gekauft und da steht nur drauf:

STP Cat 5e Patch Cable AWG26/7

 

Wo bekommt man jetzt raus, ob man nach EIA/TIA T568A oder EIA/TIA T568B belegen muss?

 

Ist zwar ne dumme Frage, hat sich bis dato aber noch nie gestellt...

 

Danke!

Share this post


Link to post

Hi Dienstbier.

 

Technisch ist es eigentlich völlig egal, wie ein Patchkabel belegt wird, solange es funktioniert. Im "privaten" Bereich kannst du das handhaben wie es dir gefällt.:wink2:

 

Im professionellen Bereich hat sich die Belegung nach EIA/TIA T568B als Standard etabliert.

 

Damian

Share this post


Link to post

@marcx2

 

Aber auf der Dose sind beide Farbkodierungen drauf. :p

 

Also kommt doch wieder Damian zum Zug.

Kleines, aber wichtiges Detail am Rande - beide Stecker / Dose sollten gleich belegt sein :D

 

LG Günther

Share this post


Link to post

Hi!

 

>Kleines, aber wichtiges Detail am Rande - beide Stecker / Dose sollten gleich belegt sein

Hehe das war schon klar ;-).

 

Es kam mir auch speziell auf die Belegung von RJ-45-Steckern an. Aber da man beide Standards verweden kann, ist alles OK.

 

Wisst ihr, woher man diese Plastikkämme bekommt, wenn sie bei den Steckern nicht dabei waren?

 

Danke

Share this post


Link to post

Hi.

 

Du meinst wahrscheinlich diese kleine Plastikhülse, in die man die Kabeladern einführt, bevor man sie in den Stecker steckt.

Die kenne ich nur vom Hirose System, da werden sie aber mit den Steckern komplett ausgeliefert.

Ausserdem musst du aufpassen, dass du zu den Steckern die passende Crimp Zange hast. Das oben erwähnte Hirose System verwendet eine eigene Zange, die sonst nirgends funktioniert.

 

LG Günther

Share this post


Link to post

Hi!

 

Ja genau diese Plastikteile mein ich. Heißen die nicht Kämme??? Wurst, auf jeden Fall waren die definitiv mal bei standard-RJ45 Steckern (nicht Hirose) dabei....

 

Cu

Share this post


Link to post

Es gibt Billigststecker die ohne die "Kämme" geliefert werden - allerdings eine Fummelei bis man da die Adern eingeführt hat.

 

Für die Patchkabelbelegung gibt es AFAIK nur einen Standard (wenn man mal von Crossover absieht), A und B ist nur bei den Installationskomponenten relevant, da muss sich der Installateur mit sich selbst oder seinem Auftraggeber einigen ob er an beiden Enden A oder B auflegt - steht meistens in der Ausschreibung drin was aufgelegt werden soll.

 

Gruss

Markus

Share this post


Link to post

Hallo,

 

ich habe auch den Begriff Kamm im Gedächnis. Ich kann mich nicht erinnern, ob das eine Assoziation war oder auf der Montageanleitung von Hirose stand.

 

 

Wie die Leute das mit den Billigdingern hinkriegen, ist mir ein Rätsel, nötigt mir aber Respekt ab. Habe aber meist Bedenken. Da kommen Klagen wegen Übertragungsstörungen.

 

Viel Erfolg

Edgar

Share this post


Link to post

hallo,

 

Original geschrieben von Dienstbier

 

>Wisst ihr, woher man diese Plastikkämme bekommt, wenn sie bei den Steckern nicht dabei waren?

 

die kämme sind beim jedem hersteller anders.

hast du keine, wirst du dir stecker kaufen müssen, mit kamm.

 

für alle die fragen zum patchen etc. haben kann ich nur

http://www.hardwarebook.org/ empfehlen

 

mfg schotte

Share this post


Link to post
Original geschrieben von Dienstbier

Nach welchem Typ Belegung muss man Kabel patchen, oder ist das egal?

Wo bekommt man jetzt raus, ob man nach EIA/TIA T568A oder EIA/TIA T568B belegen muss?

Danke!

 

Hi Dienstbier

 

Also ich benütze immer folgende Belegung:

 

1 ws/or

2 or

3 ws/gn

4 bl

5 ws/bl

6 gn

7 ws/br

8 br

 

ws = weiss, or = orange, gn=grün, bl=blau, br= braun

 

Denn wenn Du mal wieder zu einem Netz mit Cat5 und Cat5Plus kommst, haste mit den Farben alleine ein Problem.

Dann helfen nur noch die Zahlen 1-8, denn die Dosen sind unterschiedlich gedreht.

 

Gruß Michael

Share this post


Link to post

Also ganz egal ist es wirklich nicht....

 

Sicherlich kann man einfach so belegen wie man Lust hat.. wenns auf beiden Seiten stimmt....

 

Doch wenn es dann zu Fehlern in der Übertragung kommt sucht man ewig und wer denkt schon an das "erst vor 2 Wochen alte Kabel, denn gestern gings ja noch ;) ;) "

 

Genauso wie die Verdrillung und Abschrimung seinen WICHTIGEN Grund hat, so hat auch die Richtigkeit der Belegung Ihre Gründe. (Ich könnte jetzt noch erkläre Warum Wieso Weshalb aber das wissen die meisten sicherlich eh)

Also einfach nach der Norm Aufklemmen und man kann ruhig schlafen gehen..

Share this post


Link to post

Hi!

 

>Also einfach nach der Norm Aufklemmen und man kann ruhig schlafen gehen..

 

Also nach EIA/TIA T568B beidseitig belegen und alles ist gut, ne?

 

Cu

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...