Jump to content

Schulungen/Lehrgänge für Server, Exchange oder Clients


Recommended Posts

Moin,

 

ich habe mal gerade nach Lehrgänge z.B. für Server 2019, Exchange oder auch Win 10 gesucht. Ich gebe zu ich habe jetzt nicht intensiv gesucht. Mir ist aber aufgefallen, dass die Angebote der Schulen/Firmen dort sehr stark 365-lastig sind. Man findet eigentlich nur noch Lehrgänge für diesem Bereich.

Ich suche jetzt keinen Lehrgang, sondern habe nur mal so danach gesucht.

 

Frage:

Ist jetzt eigentlich nur noch für diese Richtung Bedarf? Werden demnächst keine Admins mehr gebraucht, die sich mit den physischen Servern vor Ort auskennen müssen?

 

Link to comment
vor 7 Minuten schrieb RalphT:
 

Frage:

Ist jetzt eigentlich nur noch für diese Richtung Bedarf? Werden demnächst keine Admins mehr gebraucht, die sich mit den physischen Servern vor Ort auskennen müssen?

Ich glaube, dieses Forum ist der falsche Ort, um auf diese Frage eine objektive Antwort zu erwarten. Klar werden weiterhin Admins gebraucht, aber bei offiziellen Lehrgängen sind die Schulen ja nicht ganz unabhängig von den Herstellern, und die pushen ja sehr stark in die Cloud.

 

Man findet aber durchaus gute Weiterbildungsmöglichkeiten zu den klassischen Themen, so bei https://www.it-administrator.de/trainings/ oder auch bei anderen Verlagen.

Link to comment

Moin,

 

die "offen" angebotenen Kurse orientieren sich einerseits an der Nachfrage und andererseits an der Unterstützung durch die jeweiligen Hersteller. Da lässt sich beobachten, was Evgenij beschreibt. Das war aber eigentlich schon immer so - offen angebotene Kurse waren schon immer die, nach denen Kunden viel gesucht und gefragt haben, also die "offiziellen", herstellernahen Kurse. Da war schon immer viel Produktorientierung der Hersteller drin, der Themenanteil, der im echten Leben praxisrelevant war, konnte mitunter gering sein. Die Hersteller wollten eben ihre eigene Technik voranbringen.

 

Wenn es um Praxis geht, sind zugeschnittene, frei vereinbarte Kurse meist viel besser. Das ist dann allerdings auch nur für Firmen finanzierbar, die mehrere Leute auf einmal schulen wollen, weil man dann nicht mehr über günstige Pauschalpreise pro Teilnehmer spricht, sondern über Tagessätze.

 

Gruß, Nils

 

  • Thanks 3
Link to comment
vor 24 Minuten schrieb NilsK:

Moin,

 

Wenn es um Praxis geht, sind zugeschnittene, frei vereinbarte Kurse meist viel besser. Das ist dann allerdings auch nur für Firmen finanzierbar, die mehrere Leute auf einmal schulen wollen, weil man dann nicht mehr über günstige Pauschalpreise pro Teilnehmer spricht, sondern über Tagessätze.

 

Gruß, Nils

 

Diese Art der Weiterbildung hatten wir vor ein paar Jahren auch mal hier. War zwar nichts für Admins, ging mehr um Datenbanken. Aber diese Art kam gut an. Es wurde das unterrichtet, was man auch hier braucht. Die Kosten sind auch überschaubar. aber wie du schon geschrieben hattest, da müssen schon ein paar Leute zusammenkommen. In meinen Augen derzeit für Firmen die beste Lösung.

 

Ich  hatte mal vor ein paar Jahren so einen Schnupperkurs für Server 2012 geschenkt bekommen. Dieser Schnupperkurs ging ca. 1 Stunde.

Für mich ist das überhaupt nichts. Das Ganze war für mich total anstrengend. Mal eben dazwischenquatschen geht nicht. Selbst wenn die Internetverbindung top ist, hat man immer mal kleine Aussetzer oder Delays. Vielleicht bin ich da zu konservativ, da liebe ich den old-school Klassenraum. Ist einfach ein besseres Miteinander.

 

Link to comment
vor 25 Minuten schrieb RalphT:

Ich  hatte mal vor ein paar Jahren so einen Schnupperkurs für Server 2012 geschenkt bekommen. Dieser Schnupperkurs ging ca. 1 Stunde.

 

:/ was erwartest du denn bei einer gratis Stunde? Egal welches Thema?

MS verdient mit seinen Schulungen Geld und will natürlich seine Produkte die grad aktuell sind schulen. Wer Workshops für spezifische Umgebungen benötigt ist meiner Meinung nach immer besser dran, wenn er sich die entsprechenden Dozenten sucht und mit denen den Inhalt abstimmt.

Link to comment
vor 4 Minuten schrieb NorbertFe:

:/ was erwartest du denn bei einer gratis Stunde? Egal welches Thema?

Dann hattest du mich falsch verstanden. Ich wollte damit nur sagen, dass online Schulungen für mich nichts sind. Davon abgesehen, war der Kurs kostenpflichtig. Ich durfte diesen Kurs nur für eine Stunden besuchen. Mir ging es damals auch nicht um den Inhalt, sondern nur, wie sind online-Kurse. Ich kannte das damals noch nicht.

Link to comment

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...