Jump to content

Wie vergebe ich manuell ipv4 Adresse


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo! Ich bin wirklich am verzweifeln und hoffe sehr das mir jemand weiterhelfen kann...

Mein Laptop (der normalerweise über Ethernet) mit dem Internet verbunden ist, kann seit Tagen keine Netzwerkverbindung herstellen, da es aufeinmal ein "nicht identifiziertes" Netzwerk oder eine ungültige IP adresse hat. Nun habe ich wirklich schon vieles was im Internet so geraten wird ausprobiert (sämtliche befehle...) und es funktioniert immer noch nicht. Nun glaube ich, das der DHCP fehlerhaft ist und versuche die ip adresse manuell zuzuweisen, nur habe ich hier als nicht Techniker große Probleme.

Könnte mir bitte jemand sagen, wo ich die Parameter ip-adresse, subnetz, gateway und DNS finde? Ich habe schon ipconfig/all probiert aber ich glaube, das diese Angaben fehlerhaft sind (siehe unten). Ich wäre sehr dankbar für jegliche Hilfe oder anderwertige Vorschläge, was das Problem verursachen könnte!!

 

Ethernet Adapter

DHCP aktiviert: Nein

Autokonfiguration: Ja

IPV4: 169.254.80.127

Subnetz: 255.255.255.0

Standardgateway: (leer)

Dns-Server: fe80::1%22

 

Das hab ich jetzt als Laie versucht manuell zu konfigurieren 

IP-Adresse: 10.0.0.9 

Subnetz: 255.255.255.0

Gateway: 10.0.0.138 (dies wäre die A1 routeradresse )

Dns: 10.0.0.138

 

Bitte helft mir:(

Link to post

Das liest sich ja sehr verzweifelt...

 

Ich gehe daher von einem Problem mit deinem Router aus - was hast du da von deinem Anbieter bekommen?

Fritzbox, was von der T-Com, vodafone, O2, anderer Anbieter?

 

Gehen andere Geräte an dem Router?

 

Wenn nein, als erstes den Netzstecker raus, 5 Minuten warten und wieder rein - warten, bis alle LED am Router ok signalisieren 

Dann wieder probieren 

 

Nun sehen wir weiter...

 

Nachtrag, die IP mit 169 am Anfang ist eine sogenannte APIPA, wenn ein Gerät auf DHCP steht und keine Adresse beziehen kann.

Allerdings widersprechen sich da die Einstellung DHCP aus und das Ergebnis...

Edited by Nobbyaushb
Link to post
vor 32 Minuten schrieb Mini233:

DHCP aktiviert: Nein

Hast Du DHCP absichtlich deaktiviert? Ohne DHCP kann der Laptop seine Konfiguration vom Router nicht beziehen. Wie @Nobbyaushb schon vorgeschlagen, checke mal Deine Router. Bist Du über WLAN verbunden, wenn ja, dann teste mal eine LAN Verbindung. Evtl. ist ein Hardwareteil defekt, kommst Du mit anderen Geräten (Handy, Laptop) ins Internet?

Link to post

Danke für die ganzen antworten! Ja ich bin wirklich sehr verzweifelt... zum Vorschlag mit dem Router, das hab ich schon probiert hat leider nichts gebracht. Ich habe einen A1 Wlanrouter und habe den Laptop über Ethernet verbunden... Funktionieren tuen alle Geräte einwandfrei auch der Laptop über drahtloses Wlan aber die Ethernetverbindung beim laptop streikt....

Bin wirklich sehr dankbar, das mir hier jemand zu helfen versucht 

Ich wollte auch schon als Lösungsansatz den DHCP Client neu starten aber das ist irgendwie aufgrund fehlender berechtigungen nicht möglich:(

Link to post

Hallo,

wenn ich Dich richtig verstehe, dann bekommt der Lapopt über WLAN eine korrekte IP Adresse und hat somit eine Internetverbindung. Wenn Du das Gerät über Kabel (LAN) verbindest, dann funktioniert es nicht. Schliesst Du den Laptop per Kabel an den A1 (WLAN) Router an, oder hast Du noch einen weiteren Router im Einsatz?

  • Prüfe mal die Einstellungen für den LAN Adapter in Systemsteuerung -> Netzwerk- und Freigabecenter -> Adaptereinstellungen ändern. Dort sollten min. zwei Adapter - einer für WLAN und einer für LAN - existieren. (Hier findest Du eine bebilderte Anleitung - bitte beachten, KEINE eigen IP Adresse vergeben, sondern die automatische Einstellungen verwenden).
  • Mit der rechten Maustaste auf den LAN-Adapter klicken und Punkt "Eigenschaften" auswählen. Evtl. das Admin-Kennwort eingeben.
  • Dann einen Doppelklick auf den Eintrag "Internetprotokoll, Version 4 (TCP/IPv4)".
  • Auf dem Tab "Allgemein" die beiden Optionen "IP-Adresse automatisch beziehen"  und "DNS-Serveradresse automatisch beziehen" aktivieren
  • Speichern und dann sollte es funktionieren. Evtl. Laptop neu starten

Wenn es nicht funktioniert bitte mal "cmd" ("Eingabeaufforderung", in der Windows Suchleiste eingeben) starten und die Ausgabe des Befehls

Zitat

ipconfig /all

hier reinkopieren. Sicherheitstipp: Du kannst die Anfangsziffern der IP-Adressen löschen bzw. überschreiben / schwärzen.

 

Evtl. liegt es auch an der Hardware. Wenn der A1 Router mehrere Ports (Anschlüsse) hat, dann stecke mal das LAN Kabel vom Laptop in eine andere Buchse. Auch mal das LAN Kabel tauschen, evtl. ist dieses defekt.

Edited by winmadness
  • Like 1
Link to post
vor 2 Stunden schrieb NorbertFe:

Weil die privaten Adressen geheim bleiben müssen?

Der Eintrag "Dns-Server: fe80::1%22" deutet auf IPv6 Konfiguration hin, deshalb der Hinweis. Und bevor ich lang und breit ausführe, welche IP Adressen aus welchen Gründen evtl. kritisch sind, lieber alles schwärzen und fertig.

Aber trotzdem Danke für Deinen Hinweis und Danke für Deinen unermüdlichen Einsatz im Bereich „Forumshygiene“.

 

Edited by winmadness
Link to post

Moin,

 

naja, es ist doch erkennbar, was winmadness meint, oder? Ursprünglich hatte er das sehr eindeutig formuliert. Und da sich der Hinweis an einen Nicht-Fachmann wendet, ist er aus meiner Sicht auch berechtigt.

 

Gruß, Nils

 

  • Like 1
Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...