Jump to content

Exchange 2010 Hybrid Migration nach 365


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo, 

ich habe mit dem Assistenten eine Hybridumgebung erstellt und kann per Remoteverschiebungsanforderung die Test Mailboxen in die Cloud migrieren. 

Auch das mailen intern und extern funktioniert nun.

 

On-Premise wird die E-Mail Adressrichtlinie nicht genutzt bzw. ist der Haken je Mailbox deaktiviert da verschiedene E-Mail Domains als Standard verwendet werden.

 

Verständnisfrage:

Darf ich direkt bei allen oder nur bei denen zum Zeitpunkt der Migration die SMTP Adresse user@domain365.mail.onmicrosoft.com hinterlegen? 

Vom Gefühl her würde ich sagen alle jetzt gleich... 

 

Nach Azure AD Connect Sync ist nur wichtig dass die nicht migrierten Postfächer als Mail Kontakt ihre offizielle SMTP Adresse als externalEmailAddress hinterlegt haben. Richtig?

 

Und noch ein weitere Frage bzw. Info/Empfehlung:

Im AD gibt es alle möglichen Arten des Benutzernamens, vorname, initiale vorname.nachname, initiale vornamenachnamevorname.nachname, nur nachname.

Vor Hybrid Umgebung mit domain.local

Dies habe ich geändert auf E-Mail Domain des Users. 

 

Nun sehe ich schon kommen dass das Telefon heiß klingeln wird weil die User beim Starten von Outlook dann ihre E-Mail Adresse versuchen einzugeben oder das Verständnis nicht da ist dass ein AD User Max Mustermann mit dem Konto mmustermann und der E-Mail Adresse m.mustermann@domain.de sich mit mmustermann@domain.de anmelden soll. 

 

Wie würdet ihr das machen? 

 

Die Kontonamen vor Migration alle ändern zum E-Mail Alias? (Nach Heirat ist das dann wieder zu ändern....) 

Eine neutrale 365 Domain als Anmeldedomain verwenden z.B. mmustermann@domain365.de

 

Freue mich auf Eure Rückmeldung / Empfehlung / Erfahrung

 

Gruß und einen schönen Ostermontag

Andreas

 

 

Link to post

Man kann die eMail Adressrichtlinie auch mit mehreren Domänen nutzen.

 

Die Empfehlung ist der UPN gleich der email Adresse zu setzen. Kann ist Logon Name und eMail Adresse die selbe.

 

  • Like 1
Link to post

Das denke ich mir dass das der optimal Fall ist. 
 

aber wie richte ich eine Adressrichtlinie ein wenn alles Postfächer die User in verschiedenen OUs sind und es verschiedene Standard Absender Domains gibt?

 

 

aber mir egal, ich kann die 130 Postfächer den alias auch schnell von Hand reintippen, die Frage ist aber darf ich das jetzt gleich bei allen auf einmal machen? Denke ja, denn die Richtlinie würde das doch auch tun. Oder?

Link to post
vor 22 Minuten schrieb Andreas83:

aber wie richte ich eine Adressrichtlinie ein wenn alles Postfächer die User in verschiedenen OUs sind und es verschiedene Standard Absender Domains gibt?

Na eben mehrere Richtlinien. Muss man eben das richtige filterkriterium finden. Ou geht zwar, aber wär mir wahrscheinlich zu unpraktisch. Immer dran denken, bei recipient policies gilt „first match“ alle anderen werden ignoriert. Also die richtige Reihenfolge oder sichere Filter bauen.

Link to post

Dukel, Weil man in der Hybrid Umgebung neue Aliase benötigt, intern, natürlich will ich keine neuen für die Öffentlichkeit vergeben, die sind für die Kommunikation zwischen onprem und 365 solange nicht alles migriert ist und danach fliegt der 2010 raus und es gibt nur noch 365 mit AADC

 

Norbert, ok, Richtlinien kann man sich was überlegen aber liege ich da richtig, ich kann die jetzt gleich bei allen Postfächern eintragen?

 

benötigen tue ich sie doch zu 100 Prozent wie oben geschildert oder liege ich da falsch. Nur so geht die Hybrid Kommunikation !?

Link to post

Ich glaube da hast du etwas falsch verstanden.

Zwischen MS365 und OnPrem kann auch mit den bisherigen eMail Adressen kommuniziert werden.

 

Exchange OnPrem nach der Migration zu entfernen ist auch keine gute Idee.

Link to post

Was jetzt, erst sagst ich brauch sie nicht und dann doch, wäre schön wenn man den Satz dann etwas ausführt. Meine Frage war einfach gestellt und evtl liest  das mal jemand der sich auch unsicher ist bzw. eben auch keine Richtlinie verwenden tut/kann.

 

Ich trage jetzt den alias überall ein und hoffe ich liege richtig. 
 

 

Wieso soll ich nach der Migration den internen Exchange 2010 nicht eliminieren, hab kein großes Interesse den weiter zu betreiben oder durch einen neuen zu ersetzen. Verwaltung der SMTP Aliase geht dann halt übers AD

Link to post
vor 1 Stunde schrieb Andreas83:

Was jetzt, erst sagst ich brauch sie nicht und dann doch, wäre schön wenn man den Satz dann etwas ausführt. Meine Frage war einfach gestellt und evtl liest  das mal jemand der sich auch unsicher ist bzw. eben auch keine Richtlinie verwenden tut/kann.

 

Ich trage jetzt den alias überall ein und hoffe ich liege richtig. 
 

 

Wieso soll ich nach der Migration den internen Exchange 2010 nicht eliminieren, hab kein großes Interesse den weiter zu betreiben oder durch einen neuen zu ersetzen. Verwaltung der SMTP Aliase geht dann halt übers AD

Man kann das auch ohne die onmicrosoft.com bauen, nur wird das ewas aufwendiger, aber ist machbar.

 

Und einen Exchange onPrem brauchst du, wenn du weiterhin gesyncte User nutzen möchtest, der Einsatz von hybriden Identitäten (AD zu AAD) ist auch zum jetzigen Zeitpunkt nur mit einem Exchange OnPrem supportet.

Link to post

Ja und? Das ist ja logisch. Funktioniert aber eben nicht, wenn man bspw. Centralized transport hat (afaik). Du brauchst zwischen on-prem und cloud Postfächern eine Transport-Domain. Und rate mal welche sich da anbietet.

Link to post

das ist meine erste Migration mit AD Sync per AADC. 

Hintergrund war dass ich keine doppelten Konten mehr pflegen muss und der längst überfällige Exchange 2010 nun endlich entsorgt werden kann. 

 

Glauben ist nicht Wissen, aber dachte soweit ich mich bisher informiert habe geht das so. Durch eure Antworten habt ihr mich nun voll aus dem Konzept gebracht. Wie soll ich eurer Meinung nach denn dann vorgehen um den On-Premise 2010er loszuwerden?

 

Alternativ halt nach der Migration Hybrid und Azure AD Connect eliminieren und von da an manuell im AD und Online pflegen :-(

Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...