Jump to content

Serverfreigabe verschwindet


Go to solution Solved by DocZenith,

Recommended Posts

vor 7 Stunden schrieb NilsK:

dann benutzt du den falschen Button.

Das wär jetzt auch meine Vermutung gewesen. Niemand sollte „einfache Dateifreigabe“ verwenden. Schon gar nicht auf Servern. ;)

Link to post

Hallo,

 

hier nun mein Update zu meinem Problem. Das Problem nicht nicht User- oder Clientabhängig. Auch sind keine Offlinedateien aktiviert. Auf dem Server ist die Rolle des "File Server Resource Manager" aktiviert, allerdings sind keine Qoutas für den Personalordner hinterlegt.

 

Auf dem Hauptordner gibt es unter Sharing > Advanced Sharing eine Freitage (Share Name = Personal), Permisisons "Full Control" haben Everyone und Administrators.

Auf dem darunterliegenden Personal/User Ordner gibt es unter Security > Advanced Security > Einschränkungen für den Benutzer.

 

Ich hab mal versucht ein paar Screenshots anzuhängen.

 

personal1.png

personal2.png

User1.png

Link to post

Ich kann dein Problem nicht nachstellen.

 

Allgemein fallen mir einige unschöne Dinge auf. 

- Berechtigungen vergibt man nicht pro User.

- Benutzer bekommen nie mehr als Change-Rechte. 

- Ersteller-Besitzer ist ein Begriff? 

 

Hast du evtl. ein Problem mit den Tokens?

Zeitunterschied zwischen Client und Server?

 

Link to post
vor 15 Minuten schrieb tesso:

- Ersteller-Besitzer ist ein Begriff? 

 

Hast du evtl. ein Problem mit den Tokens?

Zeitunterschied zwischen Client und Server?

 

 

 

Was meinst du mit "Erstellter-Besitzer"?

 

Zeitunterschied liegt nicht an. Wie beschrieben verschindet auch nur der Ordner des Users, nicht aber der Template Ordner, auf dem die Berechtigung für "Everyone" liegt.

Link to post

Hallo @DocZenith,

hier einige Checks, die mir einfallen:

  1. Ich gehe davon aus, dass die User die Excel-Datei nicht ändern dürfen. Welche Version von MS Office hast Du im Einsatz? Ältere Versionen (z.B. 2007) haben Temp-Dateien im selben Verzeichnis wie die Office Datei gespeichert. Evtl. mal testen und für einen User Schreibrechte vergeben.
  2. Teste mal mit einer .txt Datei - gleiches Problem oder hängt es mit Excel zusammen?
  3. Lasse Dir mal über die Eigenschaften  - Sicherheit - Effiktiver Zugriff die Zugriffsrechte für ein Userverzeichnis und für die Excel-Datei anzeigen, evtl. hier reinkopieren
  4. Erstelle mal einen zusätzliches Vereichnis für einen User im Ordner "Personal" und vergebe dort die gleichen Rechte. Dann Test mit der Excel Datei im Original-Userordner. Wenn der Fehler auftritt, "verschwindet" dann auch der zusätzliche Ordner?

 

Nachtrag - noch einige Ideen (einiges erscheint abwegig - ist aber schnell getestet)

  • Ist auf dem Client die "Dateivorschau" aktiviert - mal deaktivieren
  • Manchmal funkt auch der Virenscanner dazwischen - mal auf Sever und Client deaktivieren
  • Deaktiveren der Option "Zugriffsbasierte Aufzählung aktivieren"
  • Nur zur Sicherheit - Du verwendest kein DFS, oder?
  • Im Ressourcenmanager für Dateisever - sind "Dateiprüfungen" vorhanden?
  • besteht eine stabile Netzverbindung zum Server - sind die Client im LAN oder über VPN angebunden?
  • wie groß sind die Excel-Dateien?
Edited by winmadness
Link to post
Am 7.4.2021 um 18:03 schrieb winmadness:

Manchmal funkt auch der Virenscanner dazwischen - mal auf Sever und Client deaktivieren

 

Hier ein kurzer Zwischenstatus. Es liegt an Windows Defender. Deaktiviere ich die Echtzeitüberwachung bzw. füge ich den Personalordner als Ausschluss hinzu funktioniert alles. Da nicht alle Computer im Netzwerk das Problem haben, vermute ich dass es erst seit dem letzten großen Win10 Update Probleme gibt und die anderen Computer noch nicht das Update haben. Das werde ich noch gegenprüfen. Was ich nicht verstehe ist, warum es das explizit freigegebene Unterverzeichnis betrifft, nicht aber den das Template Verzeichnis wo alle Berechtigung haben. 

 

Achja, und es hat auch TXT Files betroffen, also nicht nur Excel. Im Prinzip ist das Verzeichnis immer dann verschwunden, sobald man im Verzeichnis eine Änderung vorgenommen hat, z.B. eine neue Datei angelegt oder umbenannt hat.

 

Am Schluss werde ich noch für mich entscheiden müssen, was die beste Lösung hier ist, z.B. den Personal Pfad vom Scan ausschließen.  

Link to post
  • Solution

Hier noch mein abschließendes Statement. Neben der Anpassung von Defender (Exclusion) habe ich auch nun die Sicherheitseinstellungen und Freigabeberechtigungen des Personalordners so angepasst, das nicht mehr die einzelnen Benutzer einzeln gelistet sind, sondern wenn möglich über eine SG Gruppe "Personal" verwaltet werden. Dort sind die Benutzer drin, die Zugriff haben sollen. Die einzelnen Berechtigungen sowie die Freigabe für "Everyone" habe ich rausgenommen. Nun läuft der Zugriff wie er soll.

  • Thanks 2
Link to post

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...