Jump to content
SIM_WO

GetDCList Fehler 0x80070005 / Zeitsynchronisierung

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

wir haben ein noch nie da gewesenes Phänomen in einer kleinen Windows Domäne mit Windows Server 2016 und Windows 10 Clients (1 Domaincontroller + 5 Clients). Kein Client synct seine Zeit mit dem Domaincontroller als NTP-Server.

Es steht alles auf Lokal, was in einer Domäne ja sehr ungewöhnlich ist bzw. sich ja normal mit Beitritt eines PCs in die Domäne entsprechend ändert. Es sei hier auch erwähnt, dass alle PCs problemlos der Domäne beitreten konnten.

 

Auch das manuelle Eingeben sämtlicher Hilfestellungen im Internet ergab keine Änderung (w32tm unregister/register, w32tm /config /syncfromflags:domhier /update, usw.). Da es auch alle Clients betrifft, ist sicher von einem grundsätzlichen Problem auszugehen.

 

Folgende Ausgaben sind immer auf auf den Clients vorzufinden:

C:\Users\Administrator\Documents> w32tm /query /status
Sprungindikator: 3(nicht synchronisiert)
Stratum: 0 (nicht angegeben)
Pr„zision: -23 (119.209ns pro Tick)
Stammverz”gerung: 0.0000000s
Stammabweichung: 0.0000000s
Referenz-ID: 0x00000000 (nicht angegeben)
Letzte erfolgr. Synchronisierungszeit: nicht angegeben
Quelle: Local CMOS Clock
Abrufintervall: 10 (1024s)
C:\Users\Administrator\Documents> w32tm /query /configuration
[Konfiguration]

EventLogFlags: 2 (Lokal)
AnnounceFlags: 5 (Lokal)
TimeJumpAuditOffset: 28800 (Lokal)
MinPollInterval: 10 (Lokal)
MaxPollInterval: 15 (Lokal)
MaxNegPhaseCorrection: 4294967295 (Lokal)
MaxPosPhaseCorrection: 4294967295 (Lokal)
MaxAllowedPhaseOffset: 300 (Lokal)

FrequencyCorrectRate: 4 (Lokal)
PollAdjustFactor: 5 (Lokal)
LargePhaseOffset: 50000000 (Lokal)
SpikeWatchPeriod: 900 (Lokal)
LocalClockDispersion: 10 (Lokal)
HoldPeriod: 5 (Lokal)
PhaseCorrectRate: 1 (Lokal)
UpdateInterval: 30000 (Lokal)


[Zeitanbieter]

NtpClient (Lokal)
DllName: C:\windows\system32\w32time.dll (Lokal)
Enabled: 1 (Lokal)
InputProvider: 1 (Lokal)
CrossSiteSyncFlags: 2 (Lokal)
AllowNonstandardModeCombinations: 1 (Lokal)
ResolvePeerBackoffMinutes: 15 (Lokal)
ResolvePeerBackoffMaxTimes: 7 (Lokal)
CompatibilityFlags: 2147483648 (Lokal)
EventLogFlags: 1 (Lokal)
LargeSampleSkew: 3 (Lokal)
SpecialPollInterval: 3600 (Lokal)
Type: NT5DS (Lokal)

NtpServer (Lokal)
DllName: C:\windows\system32\w32time.dll (Lokal)
Enabled: 0 (Lokal)
InputProvider: 0 (Lokal)

 

Was besonders auffällt, ist der nicht mögliche Befehl w32tm /monitor [domain:..]

Hier gibt es immer nachfolgenden Fehler und ich habe die Vermutung, dass das auch die Ursache des Problems ist.

Die AD-DC-Liste fr die Standarddom„ne wird abgerufen...

GetDcList ist fehlgeschlagen mit Fehlercode:  0x80070005.
Beendet mit Fehler 0x80070005

 

Die Namensauflösung der Domain funktioniert an den Clients problemlos. An dem Server ist auch alles richtig konfiguriert. Externe Zeitquelle ist vorhanden und der Server synchronisiert.

Ich habe auch noch einmal die Regedit Einträge gemäß folgendem Link geprüft: https://support.microsoft.com/de-de/help/816042/how-to-configure-an-authoritative-time-server-in-windows-server

 

Ich habe die Vermutung, dass es irgendwie ein Berechtigungs-Problem ist, wenn ich den Fehlercode 0x80070005 richtig interpretiere!? Firewall hatte ich zum Test schon auf dem Server deaktiviert, was aber auch keine Abhilfe geschaffen hat.

Ansonsten funktioniert in dem Netzwerk von der Kommunikation her alles normal ohne Auffälligkeiten. Auf dem Server auch keine auffälligen Event IDs.

Den Clients kann man auch keine extern Quelle mit entsprechenden w32tm Befehlen "einprügeln", was ja ohnehin nicht so sinnig wäre. Es bleibt immer alles auf Local.

 

Hat hier vielleicht irgendjemand eine Idee, was die Ursache des Problems sein könnte?

Als Einen Ansatz habe ich noch folgendes gefunden: https://www.gruppenrichtlinien.de/artikel/zeitsynchronisation-der-domaene-w32time-zeitserver-per-gpo/

Sicher könnte ich das probieren, aber ich weiß nicht ob das die Ursache des Problems löst, da es in der jetzigen Konfiguration ja eigentlich wie schon unendlich oft gemacht auch funktionieren müsste.

 

Ich freue mich über Anregungen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

ich würde den Zeitdienst nach dem von dir verlinkten gruppenrichtlinien.de How-To konfigurieren, etwas warten und dann erneut prüfen. Danach dann weitersehen. ;)

 

Gruß

Jan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Interessant wäre noch Peers (alle verfügbaren Quellen) und Source (die tatsächlich verwendete Quelle).

0x80070005 heißt schlicht "Zugriff verweigert".

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hatte die Tage genau gleiches Problem. Bei mir half nur noch den Rechner erneut in die Domäne aufzunehmen. Danach war der Spuk vorbei!

Woher das Problem kam konnte ich nicht nachstellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Werbepartner:



×
×
  • Create New...