Jump to content

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

zur Zeit gibt es eine Domäne, welche an einem Außenstandort durch einen RODC ergänzt wird. Mir stellt sich an dieser Stelle die Frage, was ist in Hinblick auf den Exchange an dieser Stelle zu beachten,

wenn ein neuer Standort hinzugefügt wird? Vielleicht könnt ihr mir ein paar grobe Anhaltspunkte nennen. vielen Dank!

 

Gruß

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

solange deine Sites korrekt konfiguriert sind und der Exchange nicht in einer Site mit dem RODC steht, dürfte da nichts passieren.

An dieser Stelle wäre die Frage, was du dir vom RODC versprichst? Vermulich dürfte es einfacher sein, dort einen "normalen" DC zu betreiben oder eben keinen.

 

Gruß

Jan

Share this post


Link to post
Share on other sites

am besagten Standort gibt es aufgrund der extrem schlechten WAN Verbindung immer wieder Probleme mit der Anmeldung. Testweise wäre es eine Überlegung, einen RODC vor Ort zu integrieren.

 

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

und was bedeutet "Probleme mit der Anmeldung"? Da Windows auf Cached Credentials zurückgreift, sollte die eigentliche Anmeldung kaum ein Problem darstellen. Was genau ist das Problem?

 

Ein RODC hilft in seltenen Fällen, aber noch seltener in den Fällen, in denen viele das vermuten. Daher sähe ich das erst mal skeptisch. Der Aufwand dafür ist auch nicht zu unterschätzen - wenn RODC, muss man es auch richtig machen.

 

Gruß, Nils

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

am besagten Standort dauert die Anmeldung teilweise 10 bis 15 Minuten, im LOG konnte ich bisher keine Hinweise finden. GPOs sind exakt so konfiguriert wie an anderen Standorten, welche keinerlei Probleme haben.

vor 2 Stunden schrieb testperson:

Was bedeutet denn "schlechte WAN Verbindung"? Ggfs. sollte dort angesetzt werden.

2 MBit MPLS mit starker Schwankung in der Auslastung

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

"die Anmeldung" heißt was? Sind da Roaming Profiles im Spiel oder sowas? 

 

Gruß, Nils

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 7 Minuten schrieb NilsK:

Moin,

 

"die Anmeldung" heißt was? Sind da Roaming Profiles im Spiel oder sowas? 

 

Gruß, Nils

 

nein es gibt keine roaming profile

 

vor 1 Minute schrieb Nobbyaushb:

Und von mir die Frage, warum hast du das bei Exchange eingestellt - ist doch mehr eine AD / Design Frage... :-)

weil die Frage war, ob am Exchange etwas konfiguriert werden muss. Aber ja, könnte auch verschoben werden

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

wenn es nicht an Profilen liegt und die GPOs unauffällig sind, dann sind 10-15 Minuten für einen Logon in der Tat heftig. Dann dürfte alles Weitere, was über das WAN geht, an dem Standort aber auch nahezu unbrauchbar sein, oder?

 

Auf Grundlage des hier Diskutierten würde ich aber immer noch nicht einen RODC ins Spiel bringen. Um aussichtsreiche Lösungsvorschläge zu entwickeln, müsste man sich die Umgebung und die Anforderungen in größerem Stil ansehen. Das ist aus meiner Sicht nichts für ein Forum.

Die Exchange-Frage ist ja soweit beantwortet.

 

Gruß, Nils

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 14 Minuten schrieb Admini2017:

btw, der RODC soll auch den Vorteil der GPOs auf Standortebene herbeiführen. Wüsste nicht, welche Alternativen es da ansonsten geben soll.

Einen "normalen" DC und die IP´s usw. in den Standorten richtig pflegen.

 

Wo liegen denn die Daten, Share, Userhomedirs etc, mit denen die User arbeiten?

Wird das alles über diese schmale Leitung geschoben?

Oder arbeiten die mittels RDP / TS in der Zentrale?

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 22 Minuten schrieb Nobbyaushb:

Einen "normalen" DC und die IP´s usw. in den Standorten richtig pflegen.

 

Wo liegen denn die Daten, Share, Userhomedirs etc, mit denen die User arbeiten?

Wird das alles über diese schmale Leitung geschoben?

Oder arbeiten die mittels RDP / TS in der Zentrale?

nicht so wichtige Daten liegen lokal, wichtige werden über die RDP Server abgefangen. Warum denn einen "richtigen" DC an einem Außenstandort?

Edited by Admini2017

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

vor 9 Minuten schrieb Admini2017:

Warum denn einen "richtigen" DC an einem Außenstandort?

 

weil ein RODC Einschränkungen hat, die den Aufwand erhöhen und den Nutzen einschränken, u.U. erheblich. Sofern es an dem Standort einen ordentlichen Serverraum gibt und der DC nicht physisch gefährdet wäre, ist ein DC die bessere Wahl. Ob das Sinn ergibt, ist damit aber noch lange nicht gesagt. Wenn die Lage ist wie beschrieben, dürfte ja auch RDP kaum nutzbar sein - ob eine lokale Anmeldung dann weiterhilft, halte ich für fraglich. Wie gesagt, wäre das aber Thema für eine ausführliche Betrachtung und nicht für ein Forum.

 

Gruß, Nils

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


Werbepartner:



×
×
  • Create New...