Jump to content
moos

kritische Mailmasse - Exchange Server 2007

Empfohlene Beiträge

Hallöchen zusammen,

da es bei Cheffchen immer wieder Probleme gibt bei der Aktualisierung

des Postfaches, wollt ich mal fragen ob das nicht auch mit der Menge

an Mails im Outlook 2013 Posteingang zu tun haben kann?

 

Cheffchen selbst hat außer seinem Postfach noch zusätzlich alle Postfächer

seiner Mädels im Büro. Beim Cheffe selbst sind es 16900 Mails im Posteingang.

 

Abgesehen davon, dass ich das als Mist empfinde, machen solche Mengen Probleme?

 

Es gibt auch das Problem, dass in dem Posteingang beim Klick auf "Ordner aktualisieren"

zwar kurz in der Statusleiste angezeigt wird "Übermittlung wird vorbereitet" aber das

verschwindet gleich wieder und dann steht da "Dieser Ordner wurde noch nicht aktualisiert".

 

Gruß

Helmut

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

die knapp 17K Mails dürften nicht problematisch sein. Falls möglich, verzichte auf den Cache Modus.

Was ist für ein Virenschutz auf dem Client und hat der eine Port Überwachung, HTTPS Scan und / oder Outlook Add In?

 

Das wichtigste für "Cheffchen" dürfte wohl so langsam mal ein Update auf einen Exchange der noch Support hat sein. ;)

 

Gruß

Jan

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Testperson,

nachdem ich die Faxen langsam dicke hab, hatte ich einen Testrechner neu aufgesetzt, Office drauf und die Accounts eingerichtet. Mit dem hat er zumindest bisher (seit Samstag) ohne User vorne dran, die Verbindung zum Exchange behalten.

Das mit dem Cache Modus hatte ich zuvor auch probiert, da hat er dann nur einen Uraltstand von 2017 angezeigt.

Nun mit dem neuen Client funzt das ohne Cache offensichtlich einwandfrei.

 

Vielleicht hat Cheffe mit dem ganzen iTunes, Picasa und sonstigem was er immer so "braucht" seinen Rechner verhunzt. Ich kann ihm da dummerweise nur nicht richtig auf die Finger klopfen, da versteht er keinen Spaß.

 

Werd wohl einfach mal seinen Client neu installieren.

 

Ja, Upgrade/Update von Server, Exchange, Clients muss ich wohl oder übel ins Auge fassen, ob Zeit oder nicht, aber mir graut vor den unbekannten Features meiner Vorgänger von denen ich nix weiß. Keine Ahnung was da in den Tiefen des Systems alles mal konfiguriert und installiert wurde was was-weiß-ich wann und wo irgendwann mal gebraucht wird.

 

Danke noch NorbertFe für deinen Hinweis, die anderen Postfächer sind zwar bei weitem nicht so groß, aber ich mach dann mal trotzdem den Cache weg, stört ja wohl eh nicht beim stationären Arbeitsplatz, oder?

 

Gruß

Helmut

bearbeitet von moos

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nochmal der wichtige Hinweis - Exchange 2007 ist seit dem 11.04.2017 aus dem Support - mehr als 1,5 Jahre!

 

Und nehme das zum Anlaß, die "Hinterlassenschaften" deines Vorgängers nun endlich aufzuklaren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×