Jump to content
cschra

Nach Neuinstallation keine neue Wiederherstellungspartition?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

mir ist vor ein paar Tagen mein alter PC abgeraucht. Ich musste mir neue Hardware kaufen und habe auch eine neue SSD fürs System gekauft. Bei der Neuinstallation habe ich nur die neue SSD + DVD Laufwerk im System angeschlossen. Jetzt stelle ich fest, dass ich keine neue Wiederherstellungspartition habe sondern nur die alte auf der alten SSD. Nun bin ich schön länger raus aus meinem alten IT Beruf, im Netz finden sich natürlich Lösungen wie ich diese Partition löschen kann. Dabei habe ich aber ein ungutes Gefühl. Ich frage mich deshalb nun was ich falsch gemacht habe und warum Windows keine neue Wiederherstellungspartition angelegt hat?

 

Ich habe gestern Win10 mit meiner DVD installiert, die bei meiner Lizenz dabei war. Irgendwie habe ich mir dabei aber massive Treiberprobleme eingebaut, weshalb ich dann mir ein neues aktuelles Win10 Iso heruntergeladen habe mit dem Media Creation Tool von Microsoft. Damit habe ich dann heute meinen PC noch mal neu installiert. Dabei vorher wieder die alte SSD und die HDD abgeklemmt. Windows installiert, dann die Treiber von der Treiber CD und erst dann beide Festplatten wieder angeschlossen.  

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vor 22 Stunden schrieb Nobbyaushb:

Wiederherstellungspartitionen werden nur von den Herstellern angelegt.

Auch von Microsoft ;-) In dem Fall glaube ich auch, dass die des Herstellers gemeint wurde.

vor 23 Stunden schrieb cschra:

Ich frage mich deshalb nun was ich falsch gemacht habe und warum Windows keine neue Wiederherstellungspartition angelegt hat?

Was fehlt Dir denn genau an dieser Partition? Die benötigten Treiber danach manuell zu installieren benötigt zwar Zeit, jedoch kannst du beim nächsten Mal die "Auffrischung" wählen. 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin

 

Ich denke, eine Möglichkeit wäre, die Partitionen von der alten HD auf die neue SSD zu übertragen mittel z.B. Acronis, falls bei der SSD kein Tool dafür beilag oder Hersteller sowas nicht auf seiner HP anbietet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

meine PCs sind alle selbst gebaut. Also kein Fertig-PC von einem Distri oder so. Ich dachte die Wiederherstellungspartition wird benötigt, falls man mal das System reparieren muss? 

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hatte mich missverständlich ausgedrückt.

 

Die Partition wird nur von Herstellern angelegt (HP, Lenovo, Asus usw.) die alle mittlerweile keine Datenträger zur Wiederherstellung mitliefern, die darf sich der Kunde direkt nach dem Kauf selber erzeugen.

 

Installiert man selber „zu Fuß“ wird das Laufwerk bzw.. die Partition nicht angelegt. :smile2:

bearbeitet von Nobbyaushb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

das ja komisch. Ich installiere seit Jahren meine PCs zu Fuß wie du es nennst, hatte ich auch direkt so verstanden. Nun, also das Credo ist dann ja eigentlich, dass diese Partition nicht benötigt wird. Ich danke für die Hilfe!

 

Grüße

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

×