Jump to content
Sign in to follow this  
Heavy_D.

Eigenschaft "Autor" in allen Dokumenten ändern

Recommended Posts

Hallo.

In unserer Firma soll der Autor aller Dokumente auf den Firmennamen geändert werden.

Bislang stehen noch längst ausgeschiedene Mitarbeiter als Autor drin.

 

Meine Fragen:

Darf man das eigentlich so einfach?

Müsste das nicht der ehemalige Mitarbeiter/Urheber erlauben?

Oder hat dieser sein Urheberrecht an dem Dokument sowieso mit seiner Tätigkeit in der Firma an selbige abgetreten?

 

Wenn das erlaubt ist: Gibt es eine Möglichkeit bei der Masse an Dokumenten das auch irgendwie zu automatisieren?

 

Gruß

Daniel

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Guten Morgen Daniel,

 

bei meiner alten Firma stand im Arbeitsvertrag drin, dass alle Dokumente, Bilder, Scripte etc., die ich während der Arbeitszeit für die / in der Firma mache, Eigentum der Firma sind. Ich könnte mir vorstellen, dass das generell auch so geregelt ist, ohne, dass dies explizit erwähnt werden muss (aber nur eine Vermutung!). Vielleicht kannst Du Dich hier mal beim Geschäftsführer, Vorgesetzten o.Ä. erkundigen.

 

Wegen der zweiten Frage: schau doch mal hier, ob etwas geeignetes dabei ist. Das habe ich noch in meinen Favoriten gespeichert, ich scheine es mal gebraucht zu haben. :D

Edited by Stibo

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 10 Minuten schrieb Stibo:

Guten Morgen Daniel,

 

bei meiner alten Firma stand im Arbeitsvertrag drin, dass alle Dokumente, Bilder, Scripte etc., die ich während der Arbeitszeit für die / in der Firma mache, Eigentum der Firma sind. Ich könnte mir vorstellen, dass das generell auch so geregelt ist, ohne, dass dies explizit erwähnt werden muss (aber nur eine Vermutung!). Vielleicht kannst Du Dich hier mal beim Geschäftsführer, Vorgesetzten o.Ä. erkundigen.

 

Wegen der zweiten Frage: schau doch mal hier, ob etwas geeignetes dabei ist. Das habe ich noch in meinen Favoriten gespeichert, ich scheine es mal gebraucht zu haben. :D

Danke für den Link.

Das lese ich mir dann in Ruhe durch.

 

vor 6 Minuten schrieb mba:

Und wie soll es für künftige Dokumente sein? 

Gibt es hierfür einen Plan? 

Es soll dann nur noch der Firmenname als Autor auftauchen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb mba:

Und wie wollt ihr das umsetzen?

wird da nicht der Name des Benutzers eingetragen?

Stimmt. :hmmm:

Kann man das irgendwie entkoppeln?

Es erscheint ja auch noch der Name des Mitarbeiters, der zuletzt gespeichert hat.

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

für neue Dokumente kann man den Benutzernamen in den Office-Optionen ändern. Darunter gibt es (zumindest in der aktuellen Version) ein Häkchen, mit dem man Word anweist, diese Werte auch dann zu verwenden, wenn man mit einem anderen Namen an Office 365 angemeldet ist. Word verwendet ab da den "neuen" Namen (also auch bei der Information, wer zuletzt gespeichert hat). Damit sollte sich zumindest eine Vorgabe für die Zukunft umsetzen lassen.

 

Wenn allerdings diese Metainformationen sowieso nicht verwendet werden, dann wäre es evtl. eine sinnvollere Option, diese komplett aus den Dokumenten zu entfernen.

 

Rechtliche Angreifbarkeit sehe ich da nicht, denn es gibt keinen Anspruch, in den Metainformationen eines Dokuments ausgewiesen zu werden. Das müsste im Zweifel aber ein Rechtsanwalt beurteilen.

 

Gruß, Nils

 

Edited by NilsK
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 29 Minuten schrieb NilsK:

Moin,

 

für neue Dokumente kann man den Benutzernamen in den Office-Optionen ändern. Darunter gibt es (zumindest in der aktuellen Version) ein Häkchen, mit dem man Word anweist, diese Werte auch dann zu verwenden, wenn man mit einem anderen Namen an Office 365 angemeldet ist. Word verwendet ab da den "neuen" Namen (also auch bei der Information, wer zuletzt gespeichert hat). Damit sollte sich zumindest eine Vorgabe für die Zukunft umsetzen lassen.

 

Wenn allerdings diese Metainformationen sowieso nicht verwendet werden, dann wäre es evtl. eine sinnvollere Option, diese komplett aus den Dokumenten zu entfernen.

 

Rechtliche Angreifbarkeit sehe ich da nicht, denn es gibt keinen Anspruch, in den Metainformationen eines Dokuments ausgewiesen zu werden. Das müsste im Zweifel aber ein Rechtsanwalt beurteilen.

 

Gruß, Nils

 

Danke für die Auskunft.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...