Jump to content

Stibo

Members
  • Gesamte Inhalte

    188
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

10 Neutral

Über Stibo

  • Rang
    Member
  1. Hallo zusammen, ich habe ein Problem bei meinem Client (Windows 7 Prof., x64) und Powershell in folgender Version: $PSVersionTable Name Value ---- ----- PSVersion 5.1.14409.1012 PSEdition Desktop PSCompatibleVersions {1.0, 2.0, 3.0, 4.0...} BuildVersion 10.0.14409.1012 CLRVersion 4.0.30319.42000 WSManStackVersion 3.0 PSRemotingProtocolVersion 2.3 SerializationVersion 1.1.0.1 Beim Versuch die Hilfe für die Vergleichsoperatoren mit "Get-Help about_comparison_operators" zu öffnen, bekam ich die Fehlermeldung, dass keine Dateien für die Hilfe verfügbar sind. Also flugs "Updat-Help -Force" gestartet und nochmal versucht - Pustekuchen. Anschließend mal mit "Update-Help -Force -Verbose" mal geschaut, was passiert (weil ich ja keine Fehlermeldung erhalte, der Updateprozess läuft sauber durch). Folgende Ausgabe erhalte ich: PS C:\Windows\system32> Update-Help -Force -Verbose VERBOSE: Resolving URI: "http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=390785" VERBOSE: Your connection has been redirected to the following URI: "http://download.microsoft.com/download/D/A/B/DAB15498-E46E-41D9-9693-C61191BA3234/" VERBOSE: Resolving URI: "http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=390785" VERBOSE: Your connection has been redirected to the following URI: "http://download.microsoft.com/download/D/A/B/DAB15498-E46E-41D9-9693-C61191BA3234/" VERBOSE: Resolving URI: "http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=390786" VERBOSE: Your connection has been redirected to the following URI: "http://download.microsoft.com/download/F/9/F/F9F893E0-3ADC-494A-951B-6A542D0E15D6/" VERBOSE: Resolving URI: "http://go.microsoft.com/fwlink/?linkid=390786" VERBOSE: Your connection has been redirected to the following URI: "http://download.microsoft.com/download/F/9/F/F9F893E0-3ADC-494A-951B-6A542D0E15D6/" Meine Vermutung ist jetzt, dass es mit dem Proxy, der hier genutzt wird, zusammenhängt. Also kurz gegoogelt und das hier gefunden, aber schon der erste Invoke-Webrequest funktioniert (StatusCode 200, StatusDescription OK), die Hilfe aktualisiert sich aber nicht. Ein Save-Help funktioniert dementsprechend auch nicht, es werden keine Dateien runtergeladen. Hat hier jemand noch eine Idee, woran es liegen könnte? Danke vorab!
  2. Hallo Dukel, mich verwirrt Deine Antwort bzw. ich kann sie nicht umsetzen. Ich meine verstanden zu haben, was Du da sagst, aber auf meinen Fall kriege ich das das nicht transferiert. Hallo Olaf, danke für Dein Beispiel. Das Prinzip ist - glaube ich - klar. Ich hab's allerdings mal laufen lassen und festgestellt, dass die entsprechenden Dienste zwar beendet werden, der Starttyp aber nicht. [Edit] Gut, es ist in diesem Fall nicht tragisch, dass der Starttyp nicht geändert wird. Würde mich trotzdem interessieren, warum das nicht passiert?
  3. Hallo zusammen, ich versuche mich gerade an einem kleinen Skript, das eine definierte Anzahl von Diensten beenden soll, sofern diese laufen, um anschließend den Starttyp zu ändern. So sieht mein Versuch bislang aus: $Services = Get-Service AxInstSV, bthserv, CDPUserSvc, PimIndexMaintenanceSvc, dmwappushservice, MapsBroker, lfsvc, SharedAccess, lltdsvc, wlidsvc, NgcSvc, NgcCtnrSvc, NcbService, PhoneSvc, Spooler, PrintNotify, PcaSvc, QWAVE, RmSvc, SensorDataService, SensrSvc, SensorService, ShellHWDetection, ScDeviceEnum, SSDPSRV, WiaRpc, OneSyncSvc, TabletInputService, upnphost, UserDataSvc, UnistoreSvc, WalletService, Audiosrv, AudioEndpointBuilder, FrameServer, stisvc, wisvc, icssvc, WpnService, WpnUserService, XblAuthManager, XblGameSave ForEach-Object {if ($Services.Status -eq "Running") {Stop-Service $Services}} ForEach-Object { Set-Service $Services -StartupType Disabled} Folgende Fehlermeldungen kriege ich (für jeden Dienst eine Zeile: Was mache ich falsch, kann mir hier jemand weiterhelfen?
  4. Letzter macht das Licht aus. Teil 2

    Moin zusammen. Es ist richtig mild geworden, hätte die Winterjacke auch im Schrank lassen können. Das bringt die Gegend so mit sich. ;)
  5. Letzter macht das Licht aus. Teil 2

    Dann scheint das was südwestliches zu sein. Sind alles echte Admins aus Stuttgart und Umgebung, alle von denen sagen "die AD".
  6. Letzter macht das Licht aus. Teil 2

    Moin. Ich nehme mir mal einen Kaffee, heute bin ich ziemlich müde. So ein Umzug schlaucht doch ganz schön. Mal was ganz anderes: wenn Ihr Sätze das Active Directory betreffend sagt, wie nennt Ihr AD dann? Mir ist nämlich aufgefallen, dass fast alle Admins, mit denen ich über die Jahre zu tun hatte, Sötze sagen wie "... das muss dann in die AD", "muss in die AD integriert werden", "wird gegen die AD synchronisiert"; wieso "die"? Ich sage immer "das AD", weil es doch das Verzeichnis ist.
  7. Letzter macht das Licht aus. Teil 2

    Moin. Es ist wirklich kühl geworden über's WE. Ich nehme mir mal einen Kaffee und mache mich mal an die Arbeit... schönen Montag Euch allen!
  8. Sehen wann welcher Admin angemeldet war?

    Meine Antwort auf die erste Frage ist: Eventlog. Hier wird jeweils ein Eintrag im Security-Log geschrieben (An- und Abmeldung). Je nachdem, was getätigt wurde, hat man evtl. noch Glück im Application-Log oder in einem spezifischen Log. Aber ansonsten schließe ich mich Norbert an: wenn kein Vertrauen da ist, Adminrechte wegnehmen.
  9. Letzter macht das Licht aus. Teil 2

    Guten Morgen. Gestern wurde wieder ein Teil der neuen Möbel geliefert, so langsam nimmt die neue Wohunng Form an. :) Ich nehme mir einen Kaffee und gehe frisch ans Werk. Schönen Tag allen!
  10. Letzter macht das Licht aus. Teil 2

    Guten Morgen zusammen. Ein Kaffee wird dringend gebraucht. Wegen der Mondgeschichte: das betrifft mich normalerweise nicht, ich schlafe an 364 Tagen im Jahr gut. Nur in dieser einen Nacht hat es nicht sein sollen. Warum ist ja auch egal. Neuer Tag, neues Glück.
  11. Letzter macht das Licht aus. Teil 2

    Nein, weder noch. Aber selbst wenn ist mir das in der Regel egal. Keine Ahnung, weshalb ich heute Nacht wach wurde.
  12. Letzter macht das Licht aus. Teil 2

    Guten Morgen! Heute war die Nacht um 03:15 Uhr vorbei, bin aufgewacht und war topfit. Danke für den Kaffee.
  13. @zahni: Die Seite hatte ich auch gefunden, leider in meinem Fall nicht hilfreich. @NorbertFe: Die DDP existiert, das hatte ich gecheckt. ;) Wie dem auch sei: so wie es aussieht führt dieses Event zu keinem Fehler, d.h. ich denke, ich belasse es einfach so dabei. Danke dennoch für Eure Hilfe!
  14. Hallo Tektronix, Danke für die Antwort. Ja, dass die DDP diese GUID hat ist mir bekannt. Das Problem ist nur, dass keine Richtlinie mit der enstprechenden GUID existiert, die im Eventlog angegeben wird. Zu 1.: Die Abfrage inkl. Ergebnis: Get-GPO -All | select DisplayName, ID DisplayName Id ----------- -- Default Domain Policy 31b2f340-016d-11d2-945f-00c04fb984f9 DNS_Suffix_Configuration 3bfab742-411c-4ff0-8580-765d1ed0edd2 IE11 Config User 5439e4d2-dec5-41d6-b000-f82c7dcd962a Default Domain Controllers Policy 6ac1786c-016f-11d2-945f-00c04fb984f9 Local_Admin_Account 7eb09b11-4786-4d0e-9292-afa3a43265b5 B_Bildschirmschoner_10_Minuten_mit_Kennwortschutz aede10f8-0156-4f21-bf5b-07adcbf547f4 Der entsprechende Eventlog-Eintrag: - EventData SupportInfo1 1 SupportInfo2 4950 ProcessingMode 0 ProcessingTimeInMilliseconds 625 ErrorCode 2147942402 ErrorDescription The system cannot find the file specified. DCName \\domaincontroller.domain.domain ExtensionName Microsoft Disk Quota ExtensionId {3610eda5-77ef-11d2-8dc5-00c04fa31a66} Zu 2.: Das Problem hier war, dass der Dienst IP Helper nicht gestartet war.
  15. Hallo miteinander, ich komme hier nicht weiter. In einer komplett neuen Umgebung (bisher 2 DCs - Server 2012 R2, 1 Member) erscheint in regelmäßigen Abständen folgendes Event auf beiden DCs: 1. Log Name: System Source: GroupPolicy (Microsoft-Windows-GroupPolicy) Event ID: 1085 Windows failed to apply the Microsoft Disk Quota settings. Microsoft Disk Quota settings might have its own log file. Please click on the "More information" link. 2. Log Name: System Source: GroupPolicy (Microsoft-Windows-GroupPolicy) Event ID: 1085 Windows failed to apply the TCPIP settings. TCPIP settings might have its own log file. Please click on the "More information" link. Zu 1. habe ich im Technet Folgendes gefunden: https://blogs.technet.microsoft.com/core/2015/01/08/event-id-1085-source-grouppolicy-windows-failed-to-apply-the-microsoft-disk-quota-settings-resolved/, allerdings gibt es die dort genannte GUID {3610EDA5-77EF-11D2-8DC5-00C04FA31A66} nicht, in keiner Policy. Wenn ich mir mittels gpresult /H einen Report erstellen lasse, taucht als GUID beide Male dieselbe GUID auf, aber ein Get-GPO -GUID {GUID} ergibt "A GPO with ID {GUID} was not found in the abc.xyz domain. So langsam bin ich überfragt, woher könnte diese Fehlermeldung noch kommen? Hat hier noch jemand eine Idee? Danke und Gruß Stefan
×