Jump to content

Stibo

Members
  • Gesamte Inhalte

    207
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

12 Neutral

Über Stibo

  • Rang
    Member
  1. Hallo Tobias, wie versuchst Du die Seite aufzurufen? Localhost gilt immer nur für das lokale System, wenn Du also von Client-A auf Server-B zugreifen willst, gibst Du in die Adresszeile http(s)://server-b.domain/... (oder die entsprechende IP) ein und nicht localhost.
  2. Bei meinem alten Arbeitgeber hatten wir nagios im Einsatz für die Netzwerküberwachung; hier geht wahrscheinlich auch viel mehr, ich habe mich damit aber nie auseinandersetzen müssen. Ansonsten - wie bereits erwähnt - PRTG.
  3. Letzter macht das Licht aus. Teil 2

    Morgen zusammen, da ich mir vorhin am Tee die Zunge verbrannt habe, wechsel ich wieder zu Kaffee. Danke dafür und einen erfolgreichen Dienstag an alle.
  4. Guten Morgen, ganz ehrlich, ich bin da bei beiden Norberts: Du brauchst jemanden, der weiß, was er tut. Bzw. vor allem brauchst Du erst mal ein Konzept (genauer gesagt muss Dir das Business sagen, was die Anforderungen sind!), sonst wird das eine ganz gemeine Flickschusterei.
  5. Hallo SpeedRunner und willkommen im Forum, puh, das sind sehr viele, gemischte Anfragen. Ich versuche sie mal der Reihe nach abzuarbeiten, aber allem vorangestellt sei noch die Frage: was ist die Anforderung des Ganzen? Wollt Ihr physische Server einsparen oder gar nichts mehr selber hosten und Eure Umgebung komplett outsourcen? Kommt darauf an. Wofür soll der Server denn eingesetzt werden? Wenn er gehostet wird, ist dem Server Eure Umgebung nicht bekannt. Was Du meinst ist VDI (Virtual Desktop Infrastructure) und ist mit Produkten von Microsoft umsetzbar, allerdings braucht Ihr hier ein Konzept. Wenn Ihr nur einen Server habt, auf dem der DC und der TS (Terminal Server) laufen soll, rate ich Euch davon ab - ein DC ist ein DC und kein Application Server! Zudem braucht Ihr für einen Terminal Server entsprechende Lizenzen (= CALs). Wegen der Begrenzung: es können maximal zwei Leute zeitgleich mittels RDP auf einem Server verbunden sein. Wie Du siehst ist die Frage, wofür Ihr den Server einsetzen wollt, wohl die erste, die Ihr Euch beantworten solltet.
  6. Outlook Suche nach # oder @

    Moin, soweit ich weiß wird in der "normalen" Suche nur nach ganzen Wörtern, nicht aber nach speziellen Zeichen, gesucht. Spezielle Zeichen musst Du über die erweiterte Suche (STRG + Shift+ F) suchen. Unter Erweitert kannst Du dann als Kriterium Dein gesuchtes Zeichen hinzufügen. Da ich kein Outlook zum Testen habe kann ich es gerade nicht verifzieren, aber ich meine, das war der Weg.
  7. Windows Server 2016 Printserver

    Guten Morgen Bernd, ist schon etwas länger her (und es war ein Server 2008 R2), aber nehmt Ihr dafür den IE? Mit anderen Browsern hat es afaik nicht funktioniert.
  8. Letzter macht das Licht aus. Teil 2

    Guten Morgen zusammen! Ich schalte das Licht mal an und hoffe, dass alle einen entspannten Dienstag haben werden. :) Hier noch die obligatorische Kanne Kaffee.
  9. Dateiänderung - welcher PC?

    Guten Morgen, Du wirst hier wahrscheinlich (entweder per Gruppenrichtlinie oder Lokaler Richtlinie) "Object Access Auditing" aktivieren müssen, um herauszufinden, was genau passiert.
  10. Nutzer ohne Namen

    So geht's auch. ;) Der Account des Users, der sich am Server anmelden will.
  11. Nutzer ohne Namen

    Aloha, seltsam, sowas habe ich auch noch nie gesehen. Was erhältst Du für Infos wenn Du auf dem Server in einer Kommandozeile query user und query user %AccountDesBenutzers% eingibst?
  12. Letzter macht das Licht aus. Teil 2

    Moin auch zusammen. Einen Kaffee kann ich gut gebrauchen, besten Dank dafür. :) Ebenfalls einen entspannten Mittwoch!
  13. Neustarten von Servern automatisieren

    In meiner alten Firma (bis auf einen Ubuntu Server war alles Windows) gab's alle zwei, spätestens drei Monate einen Patchday. Da wurden dann ab 18:00 Uhr (zu dem Zeitpunkt waren dann nur noch 6 - 8 MA im Haus) die Server von Hand neugestartet. Wir waren immer zu zweit und haben uns die Systeme aufgeteilt. Ist vielleicht nicht die eleganteste Lösung, aber es hat funktioniert und die Abende waren für mich immer sehr entspannt (Pizza ordern, sich unterhalten etc.). Jetzt, beim neuen Arbeitgeber, sind die Arbeitszeiten ganz anders. Hier laufen zu 98% Linuxserver, die automatisiert mit Spacewalk gepatcht werden. Die paar Windowssysteme können, nach Vorankündigung, auch mitten am Tag neu gestartet werden, von daher ist dieser Aufwand hier absolut zu vernachlässigen.
  14. Ein AD Benutzer wird langsam

    Ich kann Norbert nur beipflichten - neues Profil anlegen. Vorab kannst Du ja mal prüfen, wie groß das Profil des Users ist (wobei das nicht die ausschlaggebende Variable sein muss - viele zehntausend Dateien sind mind. genau so böse :)).
  15. Wird das Laufwerk aufgelistet, wenn Du nur "net use" in einer cmd eingibst? Bzw. kannst Du es, wenn es aufgelistet wird, mit /delete entfernen?
×