Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
Knorkator

Hoher Wsus Traffic zu Microsoft IP 13.107.4.50

Empfohlene Beiträge

Hallo zusammen,

seit einiger Zeit (hab mal bis zum 19.12) zurückgeblättert, protokolliert unsere Firewall, dass der WSUS Server jede Nacht so zwischen 7 und 12 GB von o.a. IP herunterlädt.
Unsere 10Mbit-Leitung wird ab 2:15 (Begin der Wsus Synchr.) bis ca. 9:00 zu ca. 70% ausgelastet.
Verwunderlich ist, dass die Synchronisierungsprotokolle recht unauffällig aussehen und meist nach 5 Minuten fertig gestellt sind.. zumindest lt. Anzeige.

Wsus Eckdaten:
Wsus Server: 2008R2
Wsus Version: 3.2.7600.274
Updates: Win7, Win10, Win8.1, Office 2010,2016, Server 2003-2012R2
Wsus Content auf Platte: 145GB
Abgelaufene Updates etc. werden abgelehnt und Wöchentlich bereinigt.

Kann sich das jemand erklären?

Vielen Dank im voraus!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen und Danke für die Antworten.

 

@zahni:

Fiddler sieht sehr interessant aus!

Leider interessiert Fiddler sich scheinbar nicht für den Traffic vom Wsus.

Zumindest nicht, wenn ich den Wsus manuell Synchronisiere!

Ist für mich nicht nachvollziehbar, da es sich lt. Firewall um http Traffic handelt.

 

@djmaker:

Hast Du da zufällig mal nen Link zu?

Keine Verbindungen mit Microsoft Update-Internetadressen - Steht bei uns auf Aktiv.

Und lt. Firewall kommt der Traffic vom Wsus Server und nicht von den Clients.

Oder dient der Wsus als Proxy?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So.. nach der Umstellung konnte ich mit Fiddler Daten sammeln.

Die Analyse selbiger ist jedoch nicht sehr einfach wie ich finde..

 

Vielleicht kann ja jemand etwas zum angefügten Bild anmerken.

 

Vielen Dank!

fiddler (Medium).jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du hast  Windows 10 (Feature)-Upgrades mit ausgewählt. Die Kategorie würde ich abwählen und alle Upgrades ablehnen.

Die Feature-Upgrades sind seit Mai 2016 verschlüsselt. Je nachdem, wie die die WSUS-Updates installiert worden sind, funktioniert  das u.U. nicht sauber.

Eventuell scheitert die Entschlüsselung und der WSUS rennt darum im Kreis.

Eventuell steht  was brauchbares im Log vom WSUS.

 

Alternativ  WSUS unter 2012R2 oder neuer installieren inkl. aller Updates. 2016 benötigt keine Patches für die verschlüsselten ESDs.

 

 

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×