Jump to content
Sign in to follow this  
willy-goergen

Bedarf an PC-Arbeitsplatz feststellen?

Recommended Posts

Der Hausmeister wäre damit überfordert. Für den Umzug müssen Netzwerkdosen gepatcht werden. Darüber hat in der Firma außer mir überhaupt keinen Überblick, bzw. auch nur das leiseste Interesse daran, sich damit auseinander zu setzen.

 

 

Wieso sind die Dosen eigentlich nicht alle aufgelegt? Das Auflegen einer Dose dauert wenn man sich viel Zeit lässt und bissel Pech hat 5 Minuten. Einmal bissel mehr Zeit investiert und alle Dosen aufgelegt dafür dann aber Ruhe weil de maximal noch am Petchfeld umstöpseln musst.

Edited by TheLeader

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wieso sind die Dosen eigentlich nicht alle aufgelegt? Das Auflegen einer Dose dauert wenn man sich viel Zeit lässt und bissel Pech hat 5 Minuten. Einmal bissel mehr Zeit investiert und alle Dosen aufgelegt dafür dann aber Ruhe weil de maximal noch am Petchfeld umstöpseln musst.

Bei uns werde grundsätzlich nicht alle Dosen durchgepacht, ich weiß ja nicht vorher, ob das ein Telefon, PC, Drucker oder sonst was ist.

 

Und dann gibt es noch MAC-Filter in bestimmten Switchen, ich will mir ja nicht die Ports stilllegen lassen....

 

;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also bei uns ist das so, dass alles durchgepatcht und durchnummeriert ist. Dosen welche nicht genutzt werden haben am Patchfeld einfach kein Kabel zum Switch. und wenn sie dann gebraucht werden wird einfach nach Verwendungszweck das richtige Kabel vom richtigen Switch im Serverschrank gezogen. Ist ein aufwand von 10 Sekunden. Und extra Switche zwichen Rechner und Patchfeld gibts garnicht, außer 1 oder 2 welche mein FBL gelegt hat.

Ich finde das System ganz gut so, minimiert meiner Meinung nach auch Fehlerquellen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klar, Ober sticht Unter, so der das anordnet. Ist die Praktikantin körperlich so schwach? Geht sie an Krücken, hat sie Gliederprothesen?

 

Ja ist leider so, wenn die Anweisung von der GF kommt. Wobei das alles für mich an Schwachsinnigkeit nicht mehr zu überbieten ist.

Und nein... das ist so, weil es halt schon immer so war. Hab auch gesagt, die Praktikantin soll ihren Rechner selbst umräumen. Mein Vorgänger hätte das aber ja auch immer gemacht. Dafür hat er sich um seine eigentliche Arbeit aber überhaupt nicht gekümmert.

 

Mal sehen... vielleicht bestelle ich mir bei Amazon mal noch das passende T-Shirt zu meiner Arbeit:

http://www.amazon.de/T-Shirt-Umzugsservice-Hashtag-Herren-Schwarz/dp/B00ZCA86KY

 

 

Wieso sind die Dosen eigentlich nicht alle aufgelegt? Das Auflegen einer Dose dauert wenn man sich viel Zeit lässt und bissel Pech hat 5 Minuten. Einmal bissel mehr Zeit investiert und alle Dosen aufgelegt dafür dann aber Ruhe weil de maximal noch am Petchfeld umstöpseln musst.

 

 

Die Dosen sind schon alle aufgelegt, nur in den Patchfeldern sind sie teilweise nicht belegt.

Wie dem auch sei... die Kollegen im Versand haben nicht mal noch eine freie Netzwerkdose. War vorhin unterwegs, einen kleinen Switch kaufen, den ich vielleicht auch nochmal für andere Dinge verwenden werde. Hab ja sonst nichts zu tun.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wie TheLeader schon schreibt, Rechne doch deinem Chef mal vor wieviel Arbeitszeit dir dadurch verloren geht und sag ihm welche wichtigen Themen du der Zeit auf dem Tisch hast. Am besten Direkt datensicherheit mit dem Hintergrund was ihm Lieber ist, einen PC für Parktikantin oder eine funktionierende Sicherung die im Ernstfall eingesetzt werden darf.

Klappt bei mir immer. Und wenn er doch darauf besteht, mach es halt und das was du deswegen nicht schaffst fällt halt hinten runter.

Der Zeitiges Beispiel auch bei mir, bekommen ca. 25 neue Arbeitsplätze. Muss alles komplett neu gemacht werden, sollte ich machen, nun darfs ein Praktikant machen (nachdem ich ihn gezeigt habe wie er was zu machen hat). 

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Zumindest gab es die Absprache mit der GF, dass in Zukunft für Praktikanten Laptops bereitgestellt werden.

 

Dann hat sich der hinhaltende Widerstand doch schon gelohnt.

 

Rechne doch deinem Chef mal vor wieviel Arbeitszeit dir dadurch verloren geht und sag ihm welche wichtigen Themen du der Zeit auf dem Tisch hast.

 

Ich denke, man sollte nicht zu viel vom Pferd erzählen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du Kundenkontakt hast würd ich denn Stundensatz nehmen welchen der Kunde bezahlen muss. und Ihm, dem GS, sagen, dass genau der Betrag jedesmal beim Umzug flötten geht. da du ja nicht am Kundenauftrag arbeiten kannst. Zieht immer. Wenn du keinen Kundenkontakt hast. Ball eher flach halten und eher auf die Schiene, ich hab viel zu tun gehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Am besten Direkt datensicherheit mit dem Hintergrund was ihm Lieber ist, einen PC für Parktikantin oder eine funktionierende Sicherung die im Ernstfall eingesetzt werden darf.

 

Genau das hatte ich vor. Wollte u.a. ein Backup-Skript für einen unserer SQL-Server erweitern und testen, weil wir einen neuen Mandanten in unserer Fibu dazu bekommen haben. Da wird dann eben heute nichts gesichert. Ein Rechner an eine wichtigen Maschine müsste überhaupt mal gesichert werden. Irgendwer (nicht ich) hat einen schrottigen Rechner dort hingestellt.  Von denen hatten wir einige. Aber die sind alle frühzeitig gestorben (Bluechip). Ich warte eigentlich nur noch drauf, dass der eine verbliebene Rechner auch noch stirbt und die Produktion dann steht. Gut... die Prioritäten wurden von der GF ja eindeutig gesetzt.

 

 

Dann hat sich der hinhaltende Widerstand doch schon gelohnt.

 

Hat er, nur bleibt halt wieder wichtiges liegen, weil ich den Müll erst mal doch hin und her räumen muss. Ist irgendwie wieder sehr unbefriedigend für mich.

 

Jetzt darf ich erst mal rumtelefonieren und schauen wo eine Gefährdungsbeurteilung abgeblieben ist, die morgen für den TÜV eines Druckbehälters gebraucht wird. Unsere Server laufen alle noch mit Druckluft... deswegen. ;)

Ich brauch später glaub ich ein Bier.

Edited by willy-goergen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Klingt für mich nach Rumjammern. Organisiere deine Arbeit besser. Work smarter, not harder.

 

Ich hätte behauptet, vieles habe ich schon halbwegs gut organisiert. Was ist da jetzt deiner Meinung nach schlecht organisiert?

Edited by willy-goergen

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Unsere Server laufen alle noch mit Druckluft... deswegen. ;)
 
Also meine Server laufen nicht, die stehen im Schrank und betrieben werden sie mit Strom aus der Steckdose. :jau: :jau: :jau: :jau:
Edited by thommyr

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Lieblings-Drucker Lo15

 

 

Ich geh jetzt mal den Druckluftkessel absperren und den Kompressor abschalten. Ich hab sowas nämlich auch.

 

 
Edited by lefg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auweia,

und wir haben unseren PC 1715 von Robotron schon im August 1990 ausgemustert.

 

Den müsste ich mal spaßeshalber wieder aufstellen und robieren ob der noch geht. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.
Guest
This topic is now closed to further replies.
Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...