Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
Superstruppi

Win7 OEM auf andere HW übertragbar?

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

ich habe leider sehr viele widersprüchliche Aussagen über dieses Thema gefunden u. wollte hier kurz einmal nachfragen, was die Experten dazu meinen. Die Suche hat mir leider keine passende Antwort ausgespuckt.

 

Ich habe hier ein altes HP Notebook herum stehen, das einen Windows 7 Pro Lizenzaufkleber besitzt u. auf dem eben dieses (OEM) Windows läuft. 

 

Frage: Kann ich - bei gleichzeitiger Verschrottung des Altgerätes - diese Win7Pro Lizenz auf einem neuen Rechner verwenden, um danach das Win10Pro Upgrade durchzuführen (oder vorher Upgrade auf dem Notebook u. danach Win10 Key auslesen)? Bin ich rechtlich auf der sicheren Seite?

 

Besten Dank u. viele Grüße,

Mario

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke euch!

 

Auf der HP Operating System DVD steht leider keine EULA bzw. Link, am Lizenzaufkleber ebenso nicht. Tüte ist leider nicht mehr da.

 

Aber gibt es nicht einen geltenden Rechtsspruch diesbezüglich? OEM-Lizenzen dürfen ja in D verkauft werden, da gab es ja einen Gerichtsbeschluss. Betrifft dieser nicht auch die Weitergabe auf eine andere Hardware generell? Oder ist das wirklich von der jeweiligen installierten Version abhängig?

 

Es scheint mir als entstünde nämlich gerade ein eigener Markt, wo "Private" die Win7 Lizenz von  alten Laptops kratzen u. diese als "übertragbare" Lizenz verkaufen - zum Zweck der Win7 Neuinstallation mit nachherigem Upgrade auf Windows 10. Technisch funktioniert das, aber ob das rechtlich abgesichert ist, würde mich interessieren. 

 

In meinem Fall betrifft es nur ein Altgerät u. ein Zweitgerät ohne Betriebssystem, aber trotzdem.

 

Edit: Diese upgegradete Windows 10 Lizenz ist jedoch NICHT mehr weiter übertragbar (Link). Wer aber jetzt alle Geräte mit Win10 versorgt, hat für diese unter Umständen eine günstige und vor allem legale Lizenz.

bearbeitet von dermario2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit der Suche hier ist so eine Sache. "oem transfer" liefert mir alte Threads mit Windows XP. Aber ich habe mich weiter eingelesen. Meine Erkenntnis soweit:
 

Vorinstallierte Windows 7/8.x Versionen dürfen auf andere Geräte übertragen werden, wenn das Betriebssytem vom Ursprungsgerät entfernt oder das Ursprungsgerät verschrottet wird/wurde. Aufzuheben ist der Kaufnachweis des Ursprungsgerätes sowie der Lizenzaufkleber. Wurde ein Upgrade auf Win10 durchgeführt, so darf diese Version nicht mehr auf ein anderes Gerät übersiedelt werden.

 

Das ist aber nur eine Zusammenfassung meiner Erkenntnis (leider) ohne konkrete Quellenangabe.

 

Besten Dank trotzdem an Alle u. ein schönes Wochenende,

Mario

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×