Jump to content
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  
Offix

Exchange 2013 Öffentliche Ordner verschwinden bei manchen Benutzern

Empfohlene Beiträge

Hallo,

 

ich habe ein komisches Phänomen.

Server 2012 und Exchange 2013, Outlook 2013 auf TS 2012.

 

Sporadisch verschwinden bei manchen Benutzern die Öffentlichen Ordner.

Wenn ich unter Systemsteuerung/Mail das Postfach reparieren lasse gibt es zwei Möglichkeiten:

1.) Öffentliche Ordner wird angezeigt. Beim draufklicken ist er aber dann auf einmal weg

2.) Öffentliche Ordner scheinen zu gehen, bei der nächsten Anmeldung sind sie wieder weg

 

Bisher hat nur geholfen, in Systemsteuerung/Mail einfach ein neues Profil anzulegen und das dann als Standard zu setzen.

Ist aber mit der Zeit lästig, da die ein oder andere Einstellung des Benutzers weg ist und jedes Mal wieder neu eingerichtet werden muss.

 

In den Logfiles ist eigentlich nichts passendes zu finden (weder am Exchange noch am TS).

 

Gibt es auch jemanden, der dieses Problem hat?

Hat jemand eine Idee?

 

Danke

 

gmulzer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Zwar OT aber: Wie wär's eigentlich mal mit nem Sticky (Postingguideline) fürs Exchange Forum? Dann könnte man sich (falls den Sticky jmd. liest) die andauernde Fragerei nach der Konfig sparen ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry,

 

es handelt sich um folgende Versionen:

 

Exchange Version 15.0 (Build 516.32) - also ungepatcht

Outlook 2013 (15.0.4551.1004) MSP (15.0.4551.1007) 32-Bit

 

Ich wollte damals schon den CU3 einspielen. Habe aber dann über so viele Probleme gelesen, dass ich abwägen musste, 1 Problem evtl. lösen und 5 weitere damit erzeugen. Das wollte ich dann nicht.

 

Drum auch meine Frage, ob jemand selbiges Problem hat oder hatte und mit einem Patch auch lösen konnte.

 

Mittlerweilen ist ja CU6 raus. Ggf. probiere ich doch mal den einzuspielen.

bearbeitet von gmulzer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nun, dann werde ich mal wohl oder übel die Update-Orgie am Wochenende durchführen und die nächsten Wochen mal berichten, ob sich was gebessert hat.

 

Für Office und Windows gbt es von MS den WSUS kostenlos, ein GPO einrichten, schon holen sich die Clients beim WSUS die freigegeben Updates und berichten den Status zurück. Das passiert bei ordentlicher Konfiguration ohne Beinträchtigung der Benutzer.

 

Den Exchange Server patcht man manuell und außerhalb der Arbeitszeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

Ich weiß das ist jetzt schon ein paar Tage her, aber genau dieses gleiche Phänomen habe ich auch, der einzige Unterschied ist das ich noch Outlook 2010 Client im Einsatz habe.
Das ganze wird auch parallel auf einem Terminal Server mit Office 2013 betrieben und dort ist alles o. k.

Hat es hierzu eine Lösung mittlerweile gegeben?

Vorab der Exchange 2013 ist eine U15 Installation also komplett durch gepatched und das Office-Paket ist auch auf dem aktuellen Stand.
Ich suche schon seit längerem verzweifelt nach einer Lösung und habe aber immer noch keine gefunden. Irgendwie habe ich das Gefühl das ich auf dieser Welt ganz allein mit diesem Problem bin :cry: :cry: :cry: :cry:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesen Inhalt zu abonnieren  

×