Jump to content

W2k11 SBS Festplatten starten dauernd


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo zusmmmen. Mein Server startet mehrmals ca alle 20 min alle Festplatten aus dem Ruhemodus um sie sofort danach wieder abzuschalten. So als wenn er permanent das ordnungsgemäße vorhandensein checkt.

 

Kann man diesen Rythmus reduzieren? z.B auf 1 mal am Tag. Oder auch ganz abschalten. Welcher Dienst kann das sein?

 

 

Link to comment

Hi.

 

 

Mein Server startet mehrmals ca alle 20 min alle Festplatten aus dem Ruhemodus um sie sofort danach wieder abzuschalten

 

Ein Server ist nicht dafür ausgelegt in einen Sparmodus oder ähnliches zu gehen. Da gibt es einfach zu viele Dienste, die regelmäßig Aktivitäten durchführen.

 

Lass die Festplatten laufen, das ständige Ein-/Ausschalten schadet der Lebensdauer mehr, als du damit Energie sparen kannst.

 

LG Günther

Link to comment

Hallo Günther,

 

Ein Server ist nicht dafür ausgelegt in einen Sparmodus oder ähnliches zu gehen

 

Na dann fragt man sich doch wozu die Energieoptionen da sind. Das die Systemplatte durchläuft ist OK und nachvollziehbar.  Das macht sie auch bei eingeschalteten Energieoptionen. Aber wozu sollen alle anderen Platten dauernd laufen, wenn sie teilweise nur 1x in der Woche gebraucht werden.

 

LG Thomas

Link to comment

 

Na dann fragt man sich doch wozu die Energieoptionen da sind.

 

Weil sie vom Hersteller der HW in die Treiber eingebaut worden sind. Weil es genügend Leute gibt, die diese HDDs in PCs einbauen und dort kann auch die Energieoptionen zur Verfügung haben wollen.

 

Das die Systemplatte durchläuft ist OK und nachvollziehbar.  Das macht sie auch bei eingeschalteten Energieoptionen. Aber wozu sollen alle anderen Platten dauernd laufen, wenn sie teilweise nur 1x in der Woche gebraucht werden.

 

Weil sie in kürzester Zeit kaputt sind wenn sie dauernd ein- und wieder ausgeschaltet werden.

Link to comment

Weil sie vom Hersteller der HW in die Treiber eingebaut worden sind.Weil sie vom Hersteller der HW in die Treiber eingebaut worden sind.

 

Die Energieoptionen sind Bestandteil des Betriebssystem. Da ich auch schon lange keine Treiber für Festplatten installiert habe, gehe ich mal davon aus, dass diese mit dem Betriebssystem von Microsoft kommen.

 

 

Weil sie in kürzester Zeit kaputt sind wenn sie dauernd ein- und wieder ausgeschaltet werden.

 

Genaus deshalb, habe ich diesen Thraet eröffnet.

 

.....und um die Fragen zu erklären warum... Ich gönne mir den Server als reines Privatvergnügen, da ich Exchange nutze. Diesen Komfort möchte ich nicht missen. Der Rest wäre auch mit einem einfachen XP oder Home Server zu machen, jedoch wäre das, wegen Exchange, ein zweiter Rechner, der zusätzlich immer laufen müsste.

 

Es gibt doch bestimmt einen Dienst der immer mal wieder nachschaut, ob alle Laufwerke erreichbar sind. Es hat jedesmal den Anschein als ob nur kurz nachgeschaut wird, ob die Ressource verfügbar ist. Die Platte wird sofort nachdem sie angelaufen ist wieder deaktiviert. Ohne Rücksicht auf die eingestellte Zeit in den Energieoptionen. Den Zeitintervall für dieses hochfahren, muss man doch erhöhen können.

 

Übrigens, beim W2K3, blieben die Platten aus, oder wurden so selten geschaltet, das es nicht auffiel. (ausser Systemplatte)

Link to comment

Die Energieoptionen sind Bestandteil des Betriebssystem. Da ich auch schon lange keine Treiber für Festplatten installiert habe, gehe ich mal davon aus, dass diese mit dem Betriebssystem von Microsoft kommen.

 

Hallo,

 

im Moment habe ich keinen anderen Rat, als zu schauen, ob es (automatische) Update gibt für das OS, für die Hardware, für den Chipsatztreiber beim Hersteller des Chipsatzes, beim Hersteller des Rechners.

 

Wird denn der SBS auf einer Serverhardware betrieben oder auf einer anderen? Haben die Treiber den Logotest bestanden bei der Installation oder Update?

Edited by lefg
Link to comment

Ich habe am WE mal neueste Chipsatztreiber geladen. Leider keine Änderung Die Häufigkeit der Plattenstarts ist aber geringer als zunächst vrmutet. Es startet zwar alle 20-30 min eine Platte aber nicht dieselbe.

 

Es ist keine reine Server Hardware. Es ist ein Intel I5 Prozessor mit Asus Mainboard Intel Chipsatz. Der Logotst wurde vermutlich nicht bestanden, da Win 7 Treiber benutzt werden.

 

Da die Hardware im Grunde einwandfrei läuft, vermute ich nach wie vor irgendeinen Dienst, der regelmässig die Bereitschaft der Platten prüft.

Link to comment

vermute ich nach wie vor irgendeinen Dienst, der regelmässig die Bereitschaft der Platten prüft.

 

Habe ich ja auch geschrieben. Es gibt beim SBS genügend Dienste, die in regelmäßigen Abständen ein Aktivität durchführen. Einer wäre z.B. das SBS Monitoring.

Problem wird sein, wenn du hier an den Schrauben drehst, wird dein SBS nicht mehr sauber laufen. Hier eine Liste die auf einem SBS 2011 Standard laufen - http://blogs.technet.com/b/sbs/archive/2011/07/13/default-services-and-their-status-in-sbs-2011.aspx

 

LG Günther

 

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...