Jump to content

Geschwindigkeit vom Bandlaufwerk zu niedrig


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo Forumgemeinde,

 

ich habe das Problem, dass sich die Schreibgeschwindigkeit unseres Bandlaufwerks "verringert".

Im Einsatz ist ein IBM Ultrium.TD3 SCSI in externer Variante. Gesichert wird mit Backupexec 12 auf einem 2008 Server.

 

Die Geschwingkeit liegt nur noch bei maximal 330MB pro Minute. Laut Produktbescheibung sollte da mehr drin sein.

 

- Modus ist tägliches überschreiben

- Komprimierung im BE12 steht defaultmäßig auf Hardware (falls vorhanden, sonst keine)

- Keine Verschlüsselung

 

Es werden momentan ca 155GB gesichert und dafür braucht er dann einige Stunden (ca 8).

 

Reinigungsband hab ich auch mal durchgejagt.

 

ich hoffe es kann jemand helfen.

 

Viele Grüße

 

Dominik

Edited by dom030982
Link to post

Er macht ja nicht mal eine Überprüfung.

 

Die Struktur der Daten die gesichert werden hat sich schon ein wenig geändert. Am Anfang waren teilweise Windowssicherungsdateien mit dabei die natürlich ziemlich groß waren. Da war die Auftragsrate bei 1,1 bis 1,2GB/Minute.

 

Nach Ausmisten und Umstrukturierung sind nun kaum noch große Dateien dabei.

Danach ging die Auftragsrate aber 600-650MB/Minute zurück.

Das ist aber immer noch doppelt so schnell.

 

Auftragsgröße mit den Windowssicherungen lag grob bei 180GB. Jetzt wie gesagt bei 155GB.

 

edit: es wird kein exchange gesichert. Sind überwiegend Fileserverdaten und Kopien von Datenbanken.

Link to post

Nach dem anstehenden Umbau von 2 Serverschränken waren alle Geräte mal vom Strom. Dazu hab ich das BE12 mal neuinstalliert und auch eine neue Datenbank im SQL angelegt.

Der letzte Job hatte immerhin wieder einen Durchsatz von knapp 560MB/Minute. Werde das Ganze die Tage mal mit einem neuen Band testen.

 

2HDDs iom Raid 1 (supermegaschnelle Standard SATA Platten :D )

Der Streamer hängt an einem Adaptec 29320LPE

Raid-Controller ist ein LSI SAS 3000Series, 4port 1064E

Virenschutz ist Trendmicro

 

Naja immerhin ist er jetzt in knapp 4 1/2 Stunden durch. Ist zwar nicht schön, aber ausreichend um bis zum Morgen durch zu sein. Von daher kann es ja erstmal so bleiben.

Link to post

ich gehe davon, dass die an dem oben genannten LSI hängen. Rein vom Preis und den Produktbeschreibungen denke ich mal das das eher ein mieser Controller ist und die Platte sind ja auch ohne Worte. War halt alles schon so in der Umgebung.

Also um das richtig zu verstehen: die Platten liefern zu langsam an und dadurch schreibt der Streamer so langsam? Das es so viele kleine Dateien sind spielt nicht die Rolle für den "schlechten" Durchsatz?

Link to post

Eben weil die HDD-Performance so mies ist spielen gerade viele kleine Dateien eine sehr große Rolle. Je mehr HDDs und umso größer der Cache am RAID.Controller umso besser geht das Backup.

 

Ich habe an Servern mit 4 x 500 GB SATA (RAID 5) und RAID-Controller mit 256 MB Cache und Battery Backup Unit LTO3-LW im Geschwindigkeitsrausch gesehen.

Link to post

Das Ganze scheint aber schon seit ein paar Jahren so zu laufen. hab die Umgebung erst ein paar Monate und Controller mit Platten sind ja teuer. Von daher muss ich wohl abwarten bis es Geld über gibt.

Hatte mal mit nem Geschwindigkeitstool die Platten getestet. war schon unterirdisch. Jede einzelne Sataplatte erreicht ein xx faches der Geschwindigitkeit. Ist leider bei allen Servern hier so.

WIe ich heute sehen kann ist die Auftragsrate bei knapp 1 GB mehr an Daten auf ca 600MB gestiegen. Spricht vielleicht doch dafür auch mal ein neues Band zu testen. Innerhalb eines Tages und bei 900MB mehr Daten dürfte der Unterschied ja nicht so groß sein oder?

Link to post

Hi und guten Morgen.

 

Spricht vielleicht doch dafür auch mal ein neues Band zu testen.

 

Wie lange verwendest Du's denn schon? Täglich? ... und erzähl' mir jetzt bitte nicht, daß schon Dein Vorgänger ... .:rolleyes:

 

ciao und 'nen angenehmen Tag

M.

 

Nachtrag: Ich sichere einmal wöchentlich voll, die restlichen Tage "Zuwachs". Für die Vollsicherung sind's knapp 800GB in 6 h mit 'nem, errechneten, Schnitt von 1990 MB/min. Umfang etwa 1,5 mio files. Laufwerk ist ein LTO4 über eine externe SAS-Schnittstelle.

Edited by s_sonnen
altersbedingte Vergeßlichkeit
Link to post
Hi und guten Morgen.

 

 

 

Wie lange verwendest Du's denn schon? Täglich? ... und erzähl' mir jetzt bitte nicht, daß schon Dein Vorgänger ... .:rolleyes:

 

ciao und 'nen angenehmen Tag

M.

 

das band läuft 1 mal die Woche und das seit September bei mir. wie lang es davor gelaufen ist weiß ich nicht. aber wer schon so "freundliche" Posts ablässt kann mir bestimmt sagen wie ich das rausfinde?!

 

Bin schon begeistert wieviel sinnvolle Informationen bei dir entnehmen kann. danke dafür. :)

Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...