Jump to content
Sign in to follow this  
killtux

Windows 7 Netzwerk Verbindungsverluste - Rotes X am Netzlaufwerk

Recommended Posts

Situation:

 

Server: Windows Server 2008 R2, Member, SQL 2005 (VMWare)

Clients: Win7 Pro (neue HP Clients)

Natürlich eine 2008 Domain.

 

Seit Win7 im Einsatz ist, haben wir das Problem, dass die Netzwerkverbindung

für das Warenwirtschaftsprogramm (Anwendung die über SQL DB läuft) immer wieder die Netzwerkverbindung zum Server kurz verliert.

Kurz deshalb, weil es anscheinend Ausreicht das Programm zum Absturzt zu bringen, aber den Client ansonsten kalt lässt.

 

Manchmal (aber nicht immer) ist dann am Netzlaufwerk auf welchem die Software läuft, ein Rotes X am Netzlaufwerk welches wieder verschwindet wenn man darauf klickt.

 

 

Das kennt man ja noch von XP -> sodann die Suche nach "autodisconnect" und "Win7" liefert folgende ergebnisse:

 

zB. MS KB Mapped Drive Connection to Network Share May Be Lost und viele Forenartikel zu diesem Thema.

 

Sowie die Registry Pfade mit den Inhalten:

KEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\lanmanserver\parameters -> autodisconnect -> auf Hex ffffffff

Und in HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Service\lanmanworkstation\parameters -> keepcon -> auf Dez 65535

 

sowie gibt es auch noch den CMD Befehl net config server /autodisconnect:-1

welcher die selbe Auswirkung haben sollte wie der obige autodisconnect Registry Eintrag.

 

Das alles wurde auf Client und Server gesetzt sowie zusätzlich

• Netzwerkkarten Treiber upgedatet

• Windows Energiespar-Moden deaktiviert

• In den Treibereinstellungen alles was mit Energie zu tun hat deaktiviert

• In den Treiber… die TCP Offload etc.. mal deaktiviert

• System Board beim Client mal getauscht (onboad NIC)

• Netzwerkabel etc getauscht

• Switch Logs gecheckt

 

Alte XP Clients funktionieren übrigens an den Anschlüssen wo jetzt die Windows 7 Rechner hängen. Also ist auch das Netz generell schon mal aus dem Schneider.

 

Ich glaube stark (und das Internet auch) dass es hier um ein relativ seltenes Win7 Problem handelt, aber eine generelle Lösung gibt es nicht.

 

Wer hat hier Erfahrungen oder Ideen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

wie ist denn die Energieverwaltung der Netzwerkkarte eingestellt ?

 

Hat er wohl abgeschaltet:

 

• In den Treibereinstellungen alles was mit Energie zu tun hat deaktiviert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

steht etwas Interessantes in den Ereignisanzeigen von Server und Clients?

 

Sind alle Clients gleichzeitig betroffen oder unterschiedlicht?

 

Gibt es noch einen XP-Client zum Prüfen?

 

Ist der Client der Warenwirtschaft für den Betrieb auf W7 freigegegebn vom Hersteller, was sagt der zu dem Problem?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

 

steht etwas Interessantes in den Ereignisanzeigen von Server und Clients?

>Nein, eben leider nichts. Überhaupt nichts, außer die nicht aussagekräftige Fehlermeldung des Programmes ... Netzwerkfehler...

 

Sind alle Clients gleichzeitig betroffen oder unterschiedlicht?

>Es sind alle Win7 betroffen welche mit diesem Programm arbeiten.

Beim einen öfters, beim anderen weniger oft.

 

Gibt es noch einen XP-Client zum Prüfen?

>Ja, die alten XPs laufen noch, auch auf den Standorten der neuen Win7er waren zuvor XPs. Deshalb schließe ich mal die NW-Leitungen aus.

 

Ist der Client der Warenwirtschaft für den Betrieb auf W7 freigegegebn vom Hersteller, was sagt der zu dem Problem?

>Klar doch, es sind wie gesagt HP Rechner HP Compaq 8000er Serie.

Der Hersteller hatte ja das System Board einmal tauschen lassen da das Netzwerk onbard ist. Hat aber leider auch nichts geholfen.

 

Ich glaube eher, das hier ist ein Windows 7 Problem als ein Hardware-Problem

.....

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wie genau lauten die aktuellen Energieeinstellungen? Wird die HDD abgeschaltet?

 

Die aktuellen Einstellungen bei Energie lauten Benutzerdefiniert.

Ich habe alle einzelnen Werte aufgeklickt und auf 0 bzw. deaktiviert gestellt, je nach dem was eben möglich war. Heißt, nichts geht lt. Energieeinstellungne in den Ruhezustand oder Energiemodus.... sollte zumindest

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich meine nicht den Hersteller der Hardware, ich meine den der Warenwirtschaft; was sagt der dazu?

 

Tritt das Problem auch bei anderen Netzlaufwerken auf als dem für die Warenwirtschaft?

 

Ist es zwingend notwendig, ein Netzlaufwerk zu benutzen, geht es auch mit einem UNC-Pfad?

 

Wie ist eigentlich der Status de NIC-Treibers, aktuell, der Richtige?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die aktuellen Einstellungen bei Energie lauten Benutzerdefiniert.

Ich habe alle einzelnen Werte aufgeklickt und auf 0 bzw. deaktiviert gestellt, je nach dem was eben möglich war. Heißt, nichts geht lt. Energieeinstellungne in den Ruhezustand oder Energiemodus.... sollte zumindest

 

Und es kommt auch sicherlich keine GPO mit Energieeinstellungen an? Was sagt RSOP.MSC oder GPRESULT dazu?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Und es kommt auch sicherlich keine GPO mit Energieeinstellungen an? Was sagt RSOP.MSC oder GPRESULT dazu?

 

Hallo, nein eine GPO zu diesem Thema kommt nicht an.

Im Gegenteil, ich hatte sogar versuchte eine mit Energierichtlinien zu machen und die Einstellungen auch dort deaktiviert, hatte leider auch nicht geholfen.

 

Wie gesagt, wenn man nach dem Registry Wert oder nach "net config server /autodisconnect:-1" sucht, findet man viele mit dem selben Problem

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Killtux

 

Wir haben seit der Migration von Novell Netware nach Server 2008 R2 genau das selbe Problem. Scheinbar tritt es nur mit SMB2 auf, weil alle WinXP sind nicht betroffen. Wenn wir auf dem Server SMB2 deaktivieren, haben auch die Win7 Clients keine unterbüche mehr. Wir haben nun schon alles ausprobiert und gerade einen Call mit Microsoft am laufen.

 

Konntest Du das Problem irgendwie genauer Eingrenzen und ev. sogar lösen?

 

Gruss Wayne

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, zumindest in diesem Fall... eine Lösung kam von Microsoft.

 

Resolution:

Install network hotfixes on server and client:

http://support.microsoft.com/kb/2417038 (Ntoskrnl.exe 6.1.7601.21642)

http://support.microsoft.com/kb/2477730 (Tcpip.sys 6.1.7601.21643)

http://support.microsoft.com/kb/2471472 (Ndis.sys 6.1.7601.21624)

http://support.microsoft.com/kb/2254637 (Rdbss.sys 6.1.7601.21624)

http://support.microsoft.com/kb/2444328 (Mrxsmb10.sys 6.1.7601.21624)

http://support.microsoft.com/kb/2401588 (Rpcss.dll 6.1.7601.21631

 

Disable the SMB2 client redirector caches on the client:

[HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\Lanmanworkstation\Parameters]

"FileInfoCacheLifetime" = DWord: 0

"FileNotFoundCacheLifetime" = DWord: 0

"DirectoryCacheLifetime" = DWord: 0

 

Disable the SNP features on server and client:

netsh int tcp set global rss=disabled

netsh int tcp set global chimney=disabled

netsh int tcp set global autotuninglevel=disabled

netsh int tcp set global congestionprovider=None

netsh int tcp set global ecncapability=Disabled

netsh int tcp set global timestamps=Disabled

 

 

 

Hab gerade (stand heute) wieder den selben Fall... ob das auch da hilft weiß ich noch nicht. In dem neuen Fall sind zu den Win7 auch noch XP Clients vorhanden.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...