Jump to content

VDSL Tcom Business-Ipblock/Subnet möglich ?


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

wir wollen bei uns einen zusätzlichen VDSL Anschluss setzen für externe Websites.

Ein VDSL 25/5 ist von der P/L das bestmögliche und laut TCOM verfügbar.

 

Umfang 1 feste IP: Da wir mehrere IIS Sites (Sharepoint, OWA und co) hosten, benötigen wir hier ~8IPs.

Ist es möglich über einen extra Provider 8IPs auf die Festips umleiten zulassen und diese monatlich zu mieten ?

Link to post

@Norbert

Die verschiedenen Funktionen liegen auf unterschiedlichen Webadressen, ist dies da überhaupt möglich?

Eine IP Adresse für mehrere Websites beschreibt das Ganze ja, werde ich mir bei Gelegenheit mal durchlesen. Gerade stappelt sich die Arbeit :)

 

@snoopy2004

Ja das mit Ripe sollte ja gehen, allerdings bin ich mir nicht sicher, ob dies der Provider mieten muss und / oder man das selbst kann.

 

 

Achja könnt ihr mir einen Router empfehlen :) Dachte an den Lancom 1681V.

 

Da wir aber 1xDSL (bereits haben) und dann 1xVDSL dazu kriegen, wäre eine DUAL Wanlösung interessant-Ist aber nicht sonderlich empfehlenswert oder spricht hier was dafür ?

 

Vielen Dank :)

Link to post

RIPE musst du selbst beantragen. Sprech mal mit deinem Telekom Ansprechpartner, ob T-Com die RIPE Adressen auf euern Anschluss Routen. Soweit ich weiß, sind die RIPE Adressen auch kostenlos.

 

Router: Cisco 1841 oder 1941 ;) Kannst du entsprechend mit Modulen erweitern und so beide Anschlüsse routen.

 

Ansonsten Bintec ist auch immer ganz nett.

Link to post

VDSL und ADSL mit IP Subnetz habe ich jetzt gefunden.

Hier gehören 8IPs dazu. Allerdings liegen die Kosten auch bei 130€ (3Jahre) anstatt 70€ Telekom.

 

Mit dem Cisco 1841 wäre auch DUAL-Wan mit der ADSL und VDSL Leitung möglich ~1500€ http://www.sbs2008faq.de/?p=19

 

Würde aber den Lancom vorziehen=> einfachere Einrichtung, wir haben bereits einen Lancom im Einsatz.

Link to post

Wenn Du einen richtigen Reverse Proxy benutzt sollte das auch mit Host Header und mehr als einer internen IP-Adresse klappen. Der übernimmt dann auch die SSL-Verschlüsselung.

 

Google hat auf die Schnelle das hier ausgespuckt:

 

How to configure reverse proxy using Forefront TMG 2010— step by step | MicrosoftGURU

 

Feste IP4-Adressen zu bekommen, drüfte sehr bald sehr schwer werden,

 

-Zahni

Link to post

 

"Bei Bedarf können vorbehaltlich einer Begründung bei und Zuteilung durch die Ripe nahezu beliebig viele weitere IP-Adressen bereitgestellt werden."

 

Über solche Aussagen kann ich mich nur wundern. IMHO wird den Kunden damit Sand in die Augen gestreut.

 

Feste IP4-Adressen zu bekommen, drüfte sehr bald sehr schwer werden

 

In der Tat. Ich erinnere mich an eine Diskussion auf der NANOG ML Mitte letzten Jahres, wo jemand $5000 für ein /24 geboten hat.

Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...